Abo
  • Services:
Anzeige
Die aktuelle Xbox One
Die aktuelle Xbox One (Bild: Microsoft)

Microsoft: Offizielle Preissenkung für Xbox One

Die aktuelle Xbox One
Die aktuelle Xbox One (Bild: Microsoft)

Operation Lagerräumung? Kurz vor der möglichen Ankündigung neuer Modelle und eines Nachfolgers hat Microsoft den Preis für die Xbox One auf 300 Euro gesenkt. Der tatsächliche Straßenpreis ist sogar noch deutlich günstiger.

Microsoft hat den Preis für das Basismodell der Xbox One um 50 Euro auf 300 Euro gesenkt. Gemeint ist die Version mit einem Controller, einer 500 GByte großen Festplatte und ohne beigelegte Spiele oder sonstige Extras. Der tatsächliche Preis im Handel ist sogar noch tiefer: Amazon.de etwa will 270 Euro haben.

Anzeige

Die Preissenkung gilt eigentlich nur vorübergehend, nämlich bis zum 13. Juni 2016. Allerdings gibt kaum ein Händler die Geräte anschießend wieder zu deutlich höheren Preisen ab. Neben dem Basismodell sind auch alle Spezialangebote mit mehr Festplattenplatz und beigelegten Games günstiger geworden. In den USA hat Microsoft den Preis der Konsole ebenfalls gesenkt, von 350 auf nun 300 US-Dollar.

Der Verdacht liegt nahe, dass der Hersteller mit der Preissenkung seine Lager leeren möchte. Am 13. Juni 2016 findet sicherlich nicht zufällig im Rahmen der Spielemesse E3 auch die Pressekonferenz statt, auf der neue Modelle vorgestellt werden dürften.

Aus der Gerüchteküche ist jedenfalls zu hören, dass es eine Slim-Variante der Xbox One geben soll - möglicherweise dann schon gleich. Im Jahr 2017 soll unter dem Projektnamen Scorpio ein deutlich leistungsstärkerer, abwärtskompatibler Nachfolger erscheinen. Microsoft hat das nicht bestätigt, die Gerüchte scheinen aber recht plausibel.


eye home zur Startseite
Garius 03. Jun 2016

"Backward Compatibility Only For Xbox One" Wie soll man das denn verstehen? Stimmt doch...

Rapture 02. Jun 2016

Ich nutze beide Konsolen. Wobei mir persönlich gefällt die XBox1 besser. Von der GUI und...

DY 02. Jun 2016

Ja, so ist es. Gerade die Konsolenkäufer nehmen die Konsole eher wegen den...

motzerator 01. Jun 2016

Ich bin echt gespannt, was da genau verkündet wird. Neue abwärts kompatible Konsolen von...

Keiler 01. Jun 2016

Genau.. Jetzt gerade sogar bei Redcoon: Microsoft Xbox One 1TB + Tom Clancy's Rainbow...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. stoba Präzisionstechnik GmbH & Co. KG, Backnang (nahe Stuttgart)
  2. IT2media GmbH & Co. KG, Nürnberg
  3. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 179,99€
  2. 18,99€ statt 39,99€
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


  1. MacOS 10.13

    Apple gibt High Sierra frei

  2. WatchOS 4.0 im Test

    Apples praktische Taschenlampe mit autarkem Musikplayer

  3. Werksreset

    Unitymedia stellt Senderbelegung heute in Hessen um

  4. Aero 15 X

    Mehr Frames mit der GTX 1070 im neuen Gigabyte-Laptop

  5. Review Bombing

    Valve verbessert Transparenz bei Nutzerbewertungen auf Steam

  6. Big Four

    Kundendaten von Deloitte offenbar gehackt

  7. U2F

    Yubico bringt winzigen Yubikey für USB-C

  8. Windows 10

    Windows Store wird zum Microsoft Store mit Hardwareangeboten

  9. Kabelnetz

    Eazy senkt Preis für 50-MBit/s-Zugang im Unitymedia-Netz

  10. Nintendo

    Super Mario Run wird umfangreicher und günstiger



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Unterwegs auf der Babymesse: "Eltern vibrieren nicht"
Unterwegs auf der Babymesse
"Eltern vibrieren nicht"
  1. Optimierungsprogramm Ccleaner-Malware sollte wohl Techkonzerne ausspionieren
  2. Messenger Wire-Server steht komplett unter Open-Source-Lizenz
  3. Apache Struts Monate alte Sicherheitslücke führte zu Equifax-Hack

E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

Watson: IBMs Supercomputer stellt sich dumm an
Watson
IBMs Supercomputer stellt sich dumm an
  1. IBM Watson soll auf KI-Markt verdrängt werden
  2. KI von IBM Watson optimiert Prozesse und schließt Sicherheitslücken

  1. Re: Der Preis war schon damals ok

    packansack | 01:56

  2. Re: Nutzen von ECC?

    Mechwarrior | 01:49

  3. Re: Die Atmen App...

    picaschaf | 01:37

  4. Re: Siemens hat eine gute Lösung in Parkhäusern

    Stefann | 01:26

  5. Re: Super Gau

    User_x | 01:24


  1. 19:40

  2. 19:00

  3. 17:32

  4. 17:19

  5. 17:00

  6. 16:26

  7. 15:31

  8. 13:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel