Abo
  • Services:

Microsoft: Office für Mac 2016 auf 64 Bit aufgerüstet

Microsoft hat die finale 64-Bit-Version von Office 2016 für Mac veröffentlicht. Bisher war diese nur für Mitglieder des Insider-Programms erhältlich. Das Update auf Version 15.25 behebt Sicherheitsprobleme. Auch für Mac-Office 2011 steht ein Sicherheits-Update bereit.

Artikel veröffentlicht am ,
Office für Mac 2016 auf 64 Bit aufgerüstet
Office für Mac 2016 auf 64 Bit aufgerüstet (Bild: Microsoft)

Microsoft hat eine 64-Bit-Version von Office-Suite 2016 für den Mac mit Word, Excel, Powerpoint, Onenote und Outlook veröffentlicht. Nach interner Zählung trägt das Office für Mac die Versionsnummer 15.25, in der zudem ein Sicherheitsupdate enthalten ist.

Stellenmarkt
  1. SHW Automotive GmbH, Aalen, Bad Schussenried
  2. Tecmata GmbH, Mannheim

Microsoft ist damit der Empfehlung Apples gefolgt, die 64-Bit-Laufzeitumgebung zu übernehmen. Laut Apple ist damit nicht nur ein größerer Adressraum, sondern auch eine erhöhte Leistung verbunden.

Problematisch für einige Anwender

Für einige Anwender könnte das Update Probleme mit sich bringen. Wenn die verwendeten Add-ins für Office noch nicht in einer 64-Bit-Version erhältlich sind, laufen sie eventuell nicht mehr. Das trifft vornehmlich auf kompilierte Add-ins zu, während es bei Add-Ins, die auf der Javascript-basierten API aufbauen, vermutlich keine Probleme geben wird.

Office für Mac 2016 setzt OS X Yosemite 10.10 und höher voraus. Die Änderung auf 64 Bit dürften Anwender nur bei sehr großen Dateien bemerken. Auch für die ältere Office-Version 2011 hat Microsoft mit der Version 14.6.7 ein Sicherheitsupdate veröffentlicht, das unbedingt aufgespielt werden sollte.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 32,99€
  2. 20,99€ - Release 07.11.
  3. (-80%) 6,99€

picaschaf 24. Aug 2016

Nachdem die OS Sparte immer weiter abgebaut wird ist es nur noch eine Frage der Zeit bis...

ad (Golem.de) 24. Aug 2016

http://www.igfd.org/?q=Office+2011 ;)


Folgen Sie uns
       


Intel Core i9-9900K - Test

Der Core i9-9900K ist ein Octacore-Prozessor im 14-nm-Verfahren. Die Platine und der Chip darunter sind recht dick, was wohl der hohen Leistungsaufnahme geschuldet ist. Erstmals seit 2011 verlötet Intel den Metalldeckel wieder statt Wärmeleitpaste zu verwenden.

Intel Core i9-9900K - Test Video aufrufen
Norsepower: Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff
Norsepower
Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff

Der erste Test war erfolgreich: Das finnische Unternehmen Norsepower hat zwei weitere Schiffe mit Rotorsails ausgestattet. Der erste Neubau mit dem Windhilfsantrieb ist in Planung. Neue Regeln der Seeschifffahrtsorganisation könnten bewirken, dass künftig mehr Schiffe saubere Antriebe bekommen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Car2X Volkswagen will Ampeln zuhören
  2. Innotrans Die Schiene wird velosicher
  3. Logistiktram Frankfurt liefert Pakete mit Straßenbahn aus

Neuer Echo Dot im Test: Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen
Neuer Echo Dot im Test
Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen

Echo Dot steht bisher für muffigen, schlechten Klang. Mit dem neuen Modell zeigt Amazon, dass es doch gute smarte Mini-Lautsprecher mit dem Alexa-Sprachassistenten bauen kann, die sogar gegen die Konkurrenz von Google ankommen.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
    Künstliche Intelligenz
    Wie Computer lernen

    Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
    Von Miroslav Stimac

    1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
    2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
    3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

      •  /