Abo
  • Services:
Anzeige
Office 365 für Schüler und Studenten kostenlos
Office 365 für Schüler und Studenten kostenlos (Bild: Microsoft)

Microsoft: Office 365 wird an Lehrer, Schüler und Studenten verschenkt

Office 365 für Schüler und Studenten kostenlos
Office 365 für Schüler und Studenten kostenlos (Bild: Microsoft)

Microsoft bietet Lehrern, Schülern und Studenten die Office-Suite Office 365 kostenlos an, wenn die Einrichtung Microsoft-Kunde ist. Auch in Deutschland können berechtigte Personen sich mit ihrer schulischen E-Mail-Adresse registrieren.

Anzeige

Die Office-365-Lizenz gibt es jetzt für Lehrer, Schüler und Studenten kostenlos, wenn ihre Bildungseinrichtung bei diesem Microsoft-Programm mitmacht. Das gilt nicht nur in den USA, sondern auch für Deutschland, Brasilien, die Türkei, Hongkong sowie einige andere Regionen. Ganz selbstlos ist die Maßnahme nicht, auch wenn das Unternehmen dies so nicht erwähnt: Schüler und Studenten werden später im Berufsleben vermutlich weiterhin Office verwenden, weil sie sich damit auskennen. Alternativen wie Openoffice dürften sich möglicherweise schwerer als bisher durchsetzen, auch wenn sie ebenfalls kostenlos sind.

Die Lizenz umfasst Word, Excel, Powerpoint, Onenote, Access und Publisher. Sie erlaubt es, die Software auf bis zu fünf Rechnern mit Windows oder OS X sowie die mobilen Versionen auf Smartphones und Tablets (iPhone/iPad, Android-Geräte und Windows-Tablets) zu installieren. Dazu kommen ein Terabyte Speicher beim Microsoft-eigenen Cloudangebot Onedrive. Auch Office Online zum Bearbeiten der Dokumente im Webbrowser ist im Angebot enthalten.

Keine Verwendung nach Abschluss erlaubt

Die Anwendungen dürfen nur auf den Geräten des Anwenders installiert werden und von den Lernenden nur bis zu ihrem Abschluss oder der Abmeldung bei der Schule genutzt werden.

Microsoft hat eine Informationsseite zu der kostenlosen Lizenz eingerichtet. Diese ist nach Lehrern, Schülern und Studenten unterteilt und ermöglicht es online, die Bezugsberechtigung mit Hilfe der E-Mail-Adresse zu überprüfen. Erlaubt ist die Online-Anmeldung ab 13 Jahren. Bei Lehrenden muss die Bildungseinrichtung bereits Office einsetzten, damit sie das Paket kostenlos erhalten. Da es keine vollständige Liste aller berechtigten Organisationen gibt, ist es etwas mühsam, sich bei dem Programm anzumelden, berichtigen Anwender.


eye home zur Startseite
hoppelhasen01 27. Feb 2015

Bild kopieren, an die neue Position bringen. Rechtsklick -> Bild ändern. Größe und...

Hanz Brech 26. Feb 2015

Office 2010 auf unserem gym

Troll_Vernichter2 26. Feb 2015

Microsoft verschenkt hier überhaupt gar nichts. Genauso wie das Office-fuer-Bildung...

TheUnichi 26. Feb 2015

Du schreibst, dass man herausfinden würde, ob man für einen Terroreinsatz tauglich ist...

Moe479 26. Feb 2015

habt ihr keinen helpdesk für solchen schnulli? frag doch mal die pikeligen nerds aus dem...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Reutlingen
  2. MEDION AG, Essen
  3. BWI GmbH, Leipzig, deutschlandweit
  4. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. 61,99€
  3. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Kabelnetz

    Vodafone setzt bereits Docsis 3.1 beim Endkunden ein

  2. Neuer Standort

    Amazon sucht das zweite Hauptquartier

  3. Matt Booty

    Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft

  4. Gerichtsurteil

    Internet- und Fernsehkunden müssen bei Umzug weiterzahlen

  5. Sicherheitsupdate

    Microsoft-Compiler baut Schutz gegen Spectre

  6. Facebook Messenger

    Bug lässt iPhone-Nutzer nur wenige Wörter tippen

  7. Multi-Shot-Kamera

    Hasselblad macht 400-Megapixel-Fotos mit 2,4 GByte Größe

  8. Mitsubishi

    Rückkamera identifiziert Verkehrsteilnehmer

  9. Otherside Entertainment

    Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

  10. Meltdown und Spectre

    "Dann sind wir performancemäßig wieder am Ende der 90er"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Security: Das Jahr, in dem die Firmware brach
Security
Das Jahr, in dem die Firmware brach
  1. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  2. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii
  3. Asynchronous Ratcheting Tree Facebook demonstriert sicheren Gruppenchat für Apps

Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

  1. Re: Was passiert eigentlich wenn zwei zusammenziehen?

    CerealD | 02:57

  2. Re: Trotz gesteigerter Qualität fehlen mir noch...

    F.o.G. | 02:56

  3. Re: Wenn mein Vertrag dort noch läuft...

    CerealD | 02:54

  4. Re: Wo soll denn da das Missbrauchspotential sein?

    CerealD | 02:46

  5. Re: äquivalente gcc Patches?

    anonym | 02:19


  1. 19:09

  2. 16:57

  3. 16:48

  4. 16:13

  5. 15:36

  6. 13:15

  7. 13:00

  8. 12:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel