• IT-Karriere:
  • Services:

Microsoft Office 2013: Infopath wird eingestellt

Infopath 2013 ist die letzte Version des Programms für Formulardesign. Eile für einen Umstieg auf eine Ersatzlösung ist allerdings nicht geboten, da Infopath noch lange unterstützt wird. Zudem wird an einer neuen Integration in Word und Access gearbeitet.

Artikel veröffentlicht am ,
Microsoft wird Infopath durch eine integrierte Lösung ersetzen.
Microsoft wird Infopath durch eine integrierte Lösung ersetzen. (Bild: Microsoft/Screenshot: Golem.de)

Microsoft wird keine neue Version von Infopath veröffentlichen. Laut dem Microsoft-Office-Blog ist Infopath 2013 die letzte Version des Formularprogramms. Das bedeutet aber nicht das vollständige Aus von Formularen in Office: Infopath wird wie bei Microsoft üblich noch bis 2023 mit Updates und vor allem Sicherheitssupport versorgt, außerdem will Microsoft eine neue Strategie entwickeln.

Stellenmarkt
  1. SC-Networks GmbH, Starnberg
  2. Deutsches Komitee für UNICEF e.V., Köln

Office Forms sollen stärker in die bestehenden Programme integriert werden, also etwa in Access und Word oder die Sharepoint-Lösungen. Auch in Office 365 wird die Formularunterstützung der nächsten Generation integriert. Microsoft will daran arbeiten, dass die Migration von Infopath zur integrierten Lösung problemlos verläuft. Bis Ende 2014 will Microsoft die notwendigen Informationen zugänglich machen.

Bereits im März auf der Sharepoint-Konferenz wird es einen Ausblick auf die Zukunft der Formularanwendungen geben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 97,47€
  2. 2.399€ (inkl. 400€ Cashback - Bestpreis!)
  3. 50€ (mit Rabattcode "YDENUEDR6CZQWFQM" - Bestpreis!)

Fenster 04. Feb 2014

Es gibt einige Firmen, die das produktiv verwenden um Prozesse zu optimieren, oft in...


Folgen Sie uns
       


Serien & Filme: Star Wars - worauf wir uns freuen können
Serien & Filme
Star Wars - worauf wir uns freuen können

Lange sah es so aus, als liege die Zukunft von Star Wars überwiegend im Kino. Seit dem Debüt von Disney+ und dem teils schlechten Abschneiden der neuen Filme hat sich das geändert.
Von Peter Osteried

  1. Star Wars Disney und Lego legen Star Wars Holiday Special neu auf
  2. Star Wars Squadrons im Test Die helle und dunkle Seite der Macht
  3. Disney+ Erster Staffel-2-Trailer von The Mandalorian ist da

Oneplus 8T im Test: Oneplus gutes Gesamtpaket kostet 600 Euro
Oneplus 8T im Test
Oneplus gutes Gesamtpaket kostet 600 Euro

Das Oneplus 8 wird durch das 8T abgelöst. Im Test überzeugen vor allem die Kamera und die Ladegeschwindigkeit. Ein 8T Pro gibt es 2020 nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bloatware Oneplus installiert keine Facebook-Dienste mehr vor
  2. Smartphone Oneplus 8 und 8 Pro bekommen Android 11
  3. Mobile Neues Oneplus-Smartphone für 200 US-Dollar erwartet

Watch SE im Test: Apples gelungene Smartwatch-Alternative
Watch SE im Test
Apples gelungene Smartwatch-Alternative

Mit der Watch SE bietet Apple erstmals parallel zum Topmodell eine zweite, günstigere Smartwatch an. Die Watch SE eignet sich unter anderem für Nutzer, die auf die Blutsauerstoffmessung verzichten können.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple WatchOS 7.0.3 behebt Reboot-Probleme der Apple Watch 3
  2. Series 6 im Test Die Apple Watch zwischen Sport, Schlaf und Sättigung
  3. Apple empfiehlt Neuinstallation Probleme mit WatchOS 7 und Apple Watch lösbar

    •  /