Abo
  • Services:
Anzeige
Das neue Office 16 ist jetzt verfügbar.
Das neue Office 16 ist jetzt verfügbar. (Bild: Microsoft)

Microsoft: Neues Office 2016 ist verfügbar

Das neue Office 16 ist jetzt verfügbar.
Das neue Office 16 ist jetzt verfügbar. (Bild: Microsoft)

Das neue Office 2016 mit Team-Optionen, neuem Design und neuen Funktionen unter anderem für Excel und Outlook ist da. Office-365-Nutzer können sich die neue Version bereits herunterladen, die Einzelplatzlizenzen folgen morgen.

Anzeige

Microsoft hat wie angekündigt das neue Office 2016 veröffentlicht. Ab heute können sich Windows-Nutzer mit Office-365-Abo die neue Version der Bürosoftware herunterladen, für Mac-Nutzer steht sie schon länger bereit. Wer eine Einzellizenz erwerben möchte, kann dies ab dem 23. September 2015 tun.

Einzellizenzen ab 150 Euro erhältlich

Die Home-&-Student-Version von Office 2016 kostet 150 Euro pro Einzellizenz, die Home-&-Business-Version 280 Euro. Bisherige Office-365-Kunden müssen nichts extra zahlen. Die Einzellizenzen beinhalten keinen physischen Datenträger, sondern Download-Codes.

Mit Office 2016 können auch am Desktop gemeinsam Dokumente in Echtzeit bearbeitet werden - das ging bisher nur in der Online-Version von Office. Jedes Team-Mitglied kann direkt sehen, welche Änderungen von welchem anderen Mitglied durchgeführt werden.

In Excel gibt es neue Analysemethoden, die zum Beispiel eine Zeitreihenanalyse und Trendberechnungen mit einem Knopfdruck ermöglichen. Tabellen aus Webseiten und Daten aus SAP Business Objects sowie unstrukturierte Quellen wie Hadoop oder Dienste wie Salesforce lassen sich ebenfalls einbinden.

Geschäftskunden von Office 365 können bei Office 2016 neue Möglichkeiten der Aktualisierung nutzen. Die von Microsoft als "Current Branch for Business" bezeichnete Update-Schiene verteilt künftig nur noch dreimal im Jahr Aktualisierungen für die Office-Apps. Wie bisher können Unternehmen aber auch jeden Monat Updates zu den Apps herunterladen.


eye home zur Startseite
Bautz 24. Sep 2015

Also excel rechnet defintiv auf mind. 2 Kernen.

zu Gast 24. Sep 2015

> Auf den zweiten Blick habe ich auch nichts neues gefunden ... also schlag Spontan bin...

pseudo 23. Sep 2015

Hä? Kann es sein, dass du irgendwas durcheinander gebracht hast? Deine Antwort ergibt...

Der schwarze... 23. Sep 2015

Inzwischen sind die ISOs da, zum Zeitpunkt des ersten Posts noch nicht ;)

Hatt 22. Sep 2015

Das sollte passen: https://support.office.com/de-de/article/Wie-kann-ich-auf-Office-2016...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. Sky Deutschland Fernsehen GmbH & Co. KG, Unterföhring bei München
  3. SICK AG, Reute bei Freiburg im Breisgau
  4. NIHON KOHDEN EUROPE GmbH, Frankfurt


Anzeige
Top-Angebote
  1. 2,49€

Folgen Sie uns
       


  1. Elektroroller

    Einstieg in die Elektromobilität ab 2.000 Euro

  2. Virtuelle Maschinen

    Parallels Desktop 13 holt Touch Bar in Windows

  3. Assassin's Creed Origins Angespielt

    Ermittlungen in der stinkenden Stadt

  4. Windows 10

    Microsoft will auf Zwangsupdates verzichten

  5. Brio 4K Streaming Edition

    Logitech-Kamera für Lets-Player und andere Streamer

  6. Vor Bundestagswahl

    Facebook löscht Zehntausende Spammer-Konten

  7. Bilderkennung von Google

    Erste Hinweise auf Lens in der Google-App

  8. Open Source

    Node.js-Führung zerstreitet sich über Code-of-Conduct

  9. Enigma ICO

    Kryptowährungshacker erbeuten halbe Million US-Dollar

  10. SNES Classic Mini

    Mario, Link und Samus machen den Moonwalk



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mercedes S-Klasse im Test: Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
Mercedes S-Klasse im Test
Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
  1. Erste Tests Autonome Rollstühle sollen Krankenhäuser erobern
  2. Autonomes Fahren Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel
  3. 3M Verkehrsschilder informieren autonom fahrende Autos

C64-Umbau mit dem Raspberry Pi: Die Wiedergeburt der Heimcomputer-Legende
C64-Umbau mit dem Raspberry Pi
Die Wiedergeburt der Heimcomputer-Legende

Ikea Trådfri im Test: Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
Ikea Trådfri im Test
Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
  1. Smarte Lampen Ikeas Trådfri wird kompatibel mit Echo, Home und Homekit
  2. Die Woche im Video Kündigungen, Kernaussagen und KI-Fahrer
  3. Augmented Reality Ikea will mit iOS 11 Wohnungen virtuell einrichten

  1. Re: Grundsätzlich nicht uninteressant

    kayozz | 08:22

  2. Re: Ob das auch für Windows 10 Updates auf eine...

    Truster | 08:22

  3. Typische Ubisoft-Formel

    Geigenzaehler | 08:22

  4. Re: Wann gibt es endlich "schöne" Gaminglaptops...

    Seralic | 08:20

  5. Re: kann autonome Kampfsysteme auch nicht gutheißen

    picaschaf | 08:20


  1. 07:45

  2. 07:30

  3. 07:15

  4. 18:04

  5. 17:49

  6. 16:30

  7. 16:01

  8. 15:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel