Microsoft: Neuer Surface Hub hat einen schmalen Rahmen

Das Konferenzsystem Surface Hub des Surface-Herstellers Microsoft ist in einer neuen Hardware-Version angekündigt worden. Auffällig ist der jetzt schmale Rahmen, der ein Zusammenkoppeln verschiedener Systeme ermöglicht.

Artikel veröffentlicht am ,
Ein bis vier Systeme können genutzt werden.
Ein bis vier Systeme können genutzt werden. (Bild: Microsoft)

Der Surface-Hersteller Microsoft hat das Konferenzsystem Surface Hub 2 angekündigt. Auffälligstes Merkmal ist der deutlich reduzierte Rahmen des Systems. In Verbindung mit dem Umstand, dass Surface Hub 2 sowohl hochkant als auch quer genutzt werden kann, ist die Möglichkeit vorhanden, mehrere Systeme zu einem größeren Arbeitsbereich zu koppeln.

Stellenmarkt
  1. IT Service Manager (m/w/d)
    Dürr IT Service GmbH, Bietigheim-Bissingen
  2. Teamleitung Software Test (w/m/d)
    Tecan Software Competence Center GmbH, Mainz-Kastel
Detailsuche

Gestrichen wurde dafür die Wahlmöglichkeit. Das neue System gibt es nur noch in 4K-UHD mit einer Bildschirmdiagonale von 50,5 Zoll. Zuvor konnten Anwender 55 Zoll in Full-HD oder 84 Zoll in Ultra-HD wählen. Mit bis zu vier Bildschirmen lässt sich Surface Hub 2 aber ebenfalls zu einer großen Fläche umbauen.

Mit technischen Details hält sich das Unternehmen noch auffällig zurück und erklärt neue Funktionen lieber im Video:

Dort werden immerhin Andeutungen gemacht, dass die Hintergrundbeleuchtung tatsächlich hinter dem Panel steckt. Das würde die Bildqualität steigern. Die ersten Surface-Hub-Geräte, die wir gesehen hatten, hatten alle leichte Probleme mit einer sauberen Ausleuchtung. Interessant ist auch, dass sich der Bildschirm im Betrieb drehen lässt. Ob das wirklich so gut wie im Video funktioniert, darf aber bezweifelt werden. Wir gehen davon aus, dass es die von Windows bekannte Umschaltung des Formats sein wird.

Golem Akademie
  1. AZ-104 Microsoft Azure Administrator: virtueller Vier-Tage-Workshop
    13.–16. Dezember 2021, virtuell
  2. Einführung in die Programmierung mit Rust: virtueller Fünf-Halbtage-Workshop
    21.–25. März 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Geplant ist offenbar auch eine stärkere Verzahnung mit Clients, so dass Präsentationen von dort aus gezielt gesteuert werden können. Eine neue rollbare Halterung gibt es auch, die uns sehr stark an Schulzeiten erinnert.

Einen Preis nennt das Unternehmen noch nicht. Mit der Verfügbarkeit ist erst Anfang 2019 zu rechnen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Prozessoren
Intel lagert zehn Jahre alte Hardware in geheimem Lagerhaus

Tausende ältere CPUs und andere Hardware lagern bei Intel in einem Lagerhaus in Costa Rica. Damit lassen sich Probleme exakt nachstellen.

Prozessoren: Intel lagert zehn Jahre alte Hardware in geheimem Lagerhaus
Artikel
  1. Zu wenig Triebwerke: Musk warnt vor SpaceX-Pleite
    Zu wenig Triebwerke
    Musk warnt vor SpaceX-Pleite

    Elon Musk sieht sich der nächsten "Produktionshölle" ausgesetzt. Dieses Mal stockt die Fertigung im Raumfahrtunternehmen SpaceX.

  2. Gif-Anbieter: Meta soll zum Verkauf von Giphy gezwungen werden
    Gif-Anbieter
    Meta soll zum Verkauf von Giphy gezwungen werden

    Die Übernahme des Gif-Dienstes Giphy soll Konkurrenten von Facebook, Instagram und Co. unter Druck setzen, argumentiert die britische Kartellbehörde.

  3. Fleet: Jetbrains bringt neuen leichtgewichtigen Editor
    Fleet
    Jetbrains bringt neuen leichtgewichtigen Editor

    Die IDE-Spezialisten von Jetbrains reagieren auf den Druck durch Visual Studio Code. Zudem gibt es nun Remote-Entwicklung.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Nur noch heute: Bis zu 75% auf Switch-Spiele • AOC 31,5" Curved WQHD 165Hz 289,90€ • Gaming-Sale bei MediaMarkt • G.Skill 64GB Kit DDR4-3800 319€ • Bis zu 300€ Direktabzug: u. a. TVs, Laptops • WD MyBook HDD 18TB 329€ • Switch OLED 359,99€ • Xbox Series S 275,99€ [Werbung]
    •  /