Abo
  • Services:

Microsoft: Neuer Soundmixer für Xbox One verfügbar

Überarbeitete Audio-Optionen sind die wichtigste Neuerung im Firmware-Update für die Xbox One, das Microsoft jetzt veröffentlicht hat.

Artikel veröffentlicht am ,
Xbox One
Xbox One (Bild: Microsoft)

Laut Larry Hryb von Microsoft ist das jüngste Firmware-Update für die Xbox One weltweit verfügbar. Wichtigste Änderung: Im Optionenmenü ist nun ein neuer Soundmixer zu finden, mit dem sich die Lautstärke von zwei Apps, zwischen denen der Nutzer per Snap umschalten kann, einstellen lässt. Das Gleiche funktioniert auch bei der Verwendung von Chat über Kinect.

Stellenmarkt
  1. Landesbetrieb IT.Niedersachsen, Hannover
  2. Hannover Rück SE, Hannover

Die zweite, dann für den tatsächlichen Nutzer zumindest nicht direkt spürbare Änderung im Mai-Update: Per Opt-in können Spieler einwilligen, wenn sie Microsoft bei der Verbesserung der Spracherkennung von Kinect helfen wollen. Dann werden die von den Mikrofonen der Kinect im Rahmen der Zustimmung erfassten Daten an Microsoft zur Auswertung geschickt.

Informationen zu den künftigen Updates der Xbox-One-Firmware liegen derzeit nicht vor. In den letzten Tagen hatte Microsoft angekündigt, mittelfristig unter anderem die Benutzerführung weniger stark auf Kinect und wieder mehr auf das Gamepad auszurichten - schließlich ist die Xbox One ab dem 9. Juni 2014 wahlweise auch ohne das Zubehörteil erhältlich.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. und 25€ Steam-Gutschein erhalten

TheUnichi 21. Mai 2014

Sorry, dann sollte man manchmal die Tags doch dazu packen, sonst steht man am Ende eher...

Ellkah 19. Mai 2014

- PC - 360 - One - PS3 nen W4 tut es bei mir noch^^ (bevor sich jemand fragt: der W4 ist...

robinx999 19. Mai 2014

Ich würde den Blu-ray Player lieber stehen lassen bis die Konsolen Hersteller mal einen...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Thinkpad X1 Carbon Gen6 - Test

Wir testen das Thinkpad X1 Carbon Gen6, das neue Business-Ultrabook von Lenovo. Erstmals verbaut der chinesische Hersteller ein HDR-Display und einen neuen Docking-Anschluss für die Ultra Docking Station.

Lenovo Thinkpad X1 Carbon Gen6 - Test Video aufrufen
3D-Druck on Demand: Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt
3D-Druck on Demand
Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt

Es gibt viele Anbieter für 3D-Druck on Demand und die Preise fallen. Golem.de hat die 3D-Druckdienste von Toom, Conrad Electronic, Sculpteo und Media Markt getestet, um neue Figuren der Big-Jim-Reihe zu erschaffen.
Ein Praxistest von Achim Sawall


    Sonnet eGFX Box 650 im Test: Wenn die Vega 64 am Thinkpad rechnet
    Sonnet eGFX Box 650 im Test
    Wenn die Vega 64 am Thinkpad rechnet

    Die eGFX Box 650 von Sonnet ist ein eGPU-Gehäuse, das dank 650-Watt-Netzteil auch mit AMDs Radeon RX Vega 64 läuft. Die Box ist zwar recht leise, dennoch würden wir den Lüfter gerne steuern.
    Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

    1. Razer Core X eGPU-Box kostet 300 Euro
    2. eGFX Breakaway Box 650 Sonnets Grafik-Gehäuse läuft mit Vega 64
    3. XG Station Pro Asus' zweite eGPU-Box ist schlicht

    K-Byte: Byton fährt ein irres Tempo
    K-Byte
    Byton fährt ein irres Tempo

    Das Startup Byton zeigt zur Eröffnung der Elektronikmesse CES Asia in Shanghai das Modell K-Byte. Die elektrische Limousine basiert auf der Plattform des SUV, der vor fünf Monaten auf der CES in Las Vegas vorgestellt wurde. Unter deutscher Führung nimmt der Elektroautohersteller in China mächtig Fahrt auf.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

    1. KYMCO Elektroroller mit Tauschakku-Infrastruktur
    2. Elektromobilität Niu stellt zwei neue Elektromotorroller vor
    3. 22Motor Flow Elektroroller soll vor Schlaglöchern warnen

      •  /