Abo
  • Services:
Anzeige
MS Flight
MS Flight (Bild: Microsoft)

Microsoft: Neuer Flight Simulator in der Entwicklung

2015 soll ein neuer Flight Simulator abheben: Das kündigt Microsoft an. Für die Entwicklung ist das britische Studio zuständig, das den Train Simulator entwickelt hat. Bereits vorher soll Flight Simulator X über Steam erscheinen.

Anzeige

Microsoft und das britische Entwicklerstudio Dovetail Games wollen den Flight Simulator fortsetzen. Dovetail hat den Train Simulator entwickelt, der ebenfalls unter Lizenz von Microsoft vermarktet wird. Das Studio analysiere derzeit mögliche neue Konzepte für eine Flugsimulation, so eine Pressemitteilung. Bereits 2015 solle ein neues Programm flugbereit sein - was angesichts der recht aufwendigen Arbeiten an einer echten Simulationen extrem ambitioniert erscheint.

Außerdem kündigt Dovetail an, den 2006 veröffentlichten Flight Simulator X: Gold Edition unter dem Namen Microsoft Flight Simulator X: Steam Edition gegen Ende 2014 auf der Plattform von Valve veröffentlichen zu wollen.

Für Fans der Serie dürften die Pläne zumindest ein Hoffnungsschimmer sein, dass es mit der legendären Serie weitergeht. Ende 2009 hatte Microsoft das offizielle Aus für die zuletzt nur schwer verkäufliche Simulation bekanntgegeben und das zugehörige Team entlassen. Die Weiterentwicklung des im Frühjahr 2012 gestarteten Free-to-Play-Angebots Flight wurde nach wenigen Monaten gestoppt. Seitdem konnten Piloten weiterfliegen. Anfang Juli 2014 hatte Microsoft allerdings verkündet, die Server Mitte Oktober 2014 endgültig abzuschalten.

Wer sich für ernsthafte Flugsimulationen interessiert, kann derzeit unter anderem zu X-Plane von Laminar Research oder zum Open-Source-Programm Flightgear greifen.


eye home zur Startseite
gnom2 10. Jul 2014

Ich mich auch noch nicht, aber ein Bekannter ist da dabei. So wie ich gehoert habe ist...

savejeff 10. Jul 2014

Das sieht echt gut aus, muss ich sagen. das ist schon sehr nahe daran an dem was ich mir...

schtauder 10. Jul 2014

Nicht ganz vollständiger Artikel: Microsoft hatte Aces Studio (MS Flight Simulator...

serra.avatar 10. Jul 2014

Nö mus man wirklich nicht! Man kauft einfach im Steamsale und kriegt das Komplett Paket...

mckee1414 10. Jul 2014

Das geht jetzt ein wenig unter "Werbung in eigener Sache", passt aber zum Thema und stört...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über JobLeads GmbH, München
  2. Landeshauptstadt München, München
  3. BODYCOTE Deutschland GmbH, Düsseldorf
  4. Dataport, Hamburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Space Jam 11,97€, Ex Machina 9,97€, Game of Thrones 3. Staffel 24,97€)
  2. (u. a. The Hateful 8 7,97€, The Revenant 8,97€, Interstellar 7,97€)
  3. 5,94€ FSK 18

Folgen Sie uns
       


  1. Blackberry Key One

    Android-Smartphone mit Hardware-Tastatur kostet viel

  2. Arrow Launcher 3.0

    Microsofts Android-Launcher braucht weniger Energie und RAM

  3. Die Woche im Video

    Angeswitcht, angegriffen, abgeturnt

  4. Hardlight VR Suit

    Vibrations-Weste soll VR-Erlebnis realistischer machen

  5. Autonomes Fahren

    Der Truck lernt beim Fahren

  6. Selektorenaffäre

    BND soll ausländische Journalisten ausspioniert haben

  7. Kursanstieg

    Bitcoin auf neuem Rekordhoch

  8. Google-Steuer

    Widerstand gegen Leistungsschutzrecht auf EU-Ebene

  9. Linux-Kernel

    Torvalds droht mit Nicht-Aufnahme von Treibercode

  10. Airbus A320

    In Flugzeugen wird der Platz selbst für kleine Laptops knapp



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Limux: Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
Limux
Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
  1. Limux München prüft Rückkehr zu Windows
  2. Limux-Projekt Windows könnte München mehr als sechs Millionen Euro kosten
  3. Limux Münchner Stadtrat ignoriert selbst beauftragte Studie

Wacoms Intuos Pro Paper im Test: Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
Wacoms Intuos Pro Paper im Test
Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
  1. Wacom Brainwave Ein Graph sagt mehr als tausend Worte
  2. Canvas Dells Stift-Tablet bedient sich bei Microsoft und Wacom
  3. Intuos Pro Wacom verbindet Zeichentablet mit echtem Papier

Bundesnetzagentur: Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
Bundesnetzagentur
Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
  1. My Friend Cayla Eltern müssen Puppen ihrer Kinder zerstören
  2. Matoi Imagno Wenn die Holzklötzchen zu dir sprechen
  3. Smart Gurlz Programmieren lernen mit Puppen

  1. Re: Wie soll man das verstehen?

    GenXRoad | 04:23

  2. Wenn das Gerät wenigstens BlackberryOS hätte...

    janoP | 02:28

  3. Re: Und? Dafür sind sie da.

    bombinho | 02:06

  4. Re: sehr clever ... MS

    FreiGeistler | 01:33

  5. Re: Erklärung für einen Kryptodepp

    freebyte | 01:28


  1. 20:21

  2. 11:57

  3. 09:02

  4. 18:02

  5. 17:43

  6. 16:49

  7. 16:21

  8. 16:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel