Abo
  • Services:

Microsoft: Neue Windows-Store-App von Skype ist verfügbar

Raus aus dem Insider-Programm, rein in den Store: Die neue Skype-App für Windows 10 kann heruntergeladen werden. Sie bringt verbesserte Videokonferenzen, Chatsuchen und einen SMS-Service.

Artikel veröffentlicht am ,
Die neue Version von Skype passt die Ansicht in Videokonferenzen an.
Die neue Version von Skype passt die Ansicht in Videokonferenzen an. (Bild: Microsoft)

Video- und Textkonferenzen: Microsoft hat die aktuelle Version seines Messengers Skype veröffentlicht. Die neue Version war seit März für Windows Insider verfügbar und kann nun von allen Windows-10-Nutzern im Windows Store heruntergeladen werden.

  • Die Oberfläche wurde angepasst.<br> (Screenshot: Microsoft)
  • Videokonferenzen sehen anders aus.<br> (Screenshot: Microsoft)
Die Oberfläche wurde angepasst.<br> (Screenshot: Microsoft)
Stellenmarkt
  1. Grünbeck Wasseraufbereitung GmbH, Höchstädt an der Donau
  2. Litens Automotive GmbH, Gelnhausen bei Frankfurt am Main

Äußerlich wurde das Programm näher an das Modern-UI-Design von Windows 10 herangebracht. Icons sind schlichter gehalten und die weiße Benutzeroberfläche der Desktopversion wurde durch eine schwarze GUI ersetzt. Interessant: Prominente Werbung scheint bei der neuen Store-Version zu fehlen.

Gruppenvideochat und SMS via App

Abseits der äußerlichen Änderungen hat Microsoft der Windows-Store-App die Funktion Group Video Calling hinzugefügt. Das ist in der Desktopversion bereits seit 2014 mit maximal zehn Personen kostenlos möglich.

Die Integration mit der Applikation Microsoft People soll in der aktuellen Skype-Version vereinfacht und mehr miteinander verzahnt sein. People ermöglicht das Verwalten von persönlichen Kontakten auf mobilen Geräten und Windows-10-Computern. In der angepassten Konferenzansicht werden Teilnehmer gleichzeitig nebeneinander angezeigt, ohne dass der sprechende Teilnehmer extrem prominent hervorgehoben wird.

Außerdem ist für alle Nutzer jetzt die SMS-Funktion integriert, mit der SMS-Textnachrichten direkt aus der App verschickt werden können. Außerdem wurden dem Chat eine Suchfunktion und Tastaturkürzel hinzugefügt.

Während eines Anrufs ist es in der neuen Version der Skype-App möglich, das Mikrofon, die Kamera oder ein komplett anderes Gerät zu wechseln. So eine Funktion gibt es auch bei Diensten wie etwa Cisco Spark, die allerdings kostenpflichtig sind.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

stuempel 13. Apr 2017

Weil sie den SMS-Nachrichtenverkehr nahtlos integriert und werbefrei ist, könntest du sie...

stuempel 13. Apr 2017

Ist nicht nur bei golem so, dass die Funktion regelmäßig bei Updates als Neuerung...

Koto 13. Apr 2017

Scheint ja echt so das es der Store nötig hat LOL


Folgen Sie uns
       


3D Mark Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti)

Wir haben die Raytracing Demo von 3D Mark auf Nvidias neuer Geforce RTX 2080 Ti und der älteren Geforce GTX 1080 Ti abspielen lassen.

3D Mark Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti) Video aufrufen
Nach Skandal-Rede: Verschwörungstheoretiker Maaßen in den Ruhestand versetzt
Nach Skandal-Rede
"Verschwörungstheoretiker" Maaßen in den Ruhestand versetzt

Aus dem Wechsel ins Innenministerium wird nun doch nichts. Innenminister Seehofer kann an Verfassungsschutzchef Maaßen nach einer umstrittenen Rede nicht mehr festhalten.

  1. Geheimdienstkontrolle Maaßens Rede wurde von Whistleblower geleakt
  2. Koalitionsstreit beendet Maaßen wird Sonderberater Seehofers
  3. Nach Chemnitz-Äußerungen Seehofer holt sich Verfassungsschutzchef Maaßen

KEF LSX angehört: Neue Streaming-Lautsprecher mit voluminösem Klang
KEF LSX angehört
Neue Streaming-Lautsprecher mit voluminösem Klang

Mit dem LSX hat der britische Edellautsprecherhersteller KEF ein für seine Größe überraschend voluminös klingendes Streaming-Lautsprecherset vorgestellt. Bei einer ersten Hörprobe sind uns die gut getrennten Frequenzen und die satten Tiefen positiv aufgefallen - der Preis scheint uns gerechtfertigt.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Videostreaming Warner plant Konkurrenz für Netflix und Disney
  2. Streaming Netflix erzeugt 15 Prozent des globalen Downloads
  3. Streaming Plex macht seine Cloud dicht

Remote Code Execution: Die löchrige Webseite des TÜV Süd
Remote Code Execution
Die löchrige Webseite des TÜV Süd

Der TÜV Süd vergibt Siegel für sichere Webseiten - und tut sich gleichzeitig enorm schwer damit, seine eigene Webseite abzusichern. Jetzt fand sich dort sogar eine Remote-Code-Execution-Lücke, die der TÜV erst im zweiten Anlauf behoben hat.
Ein Bericht von Hanno Böck

  1. Websicherheit Onlineshops mit nutzlosem TÜV-Siegel

    •  /