Microsoft: Neue Pläne für den Flight Simulator

Erst das World Update für Großbritannien, dann Simulationsverbesserungen: Microsoft hat die Roadmap für den Flight Simulator aktualisiert.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork des Flight Simulator
Artwork des Flight Simulator (Bild: Microsoft)

Es dauert ein bisschen länger, bis Großbritannien schöner wird: Nachdem der ursprüngliche Termin Ende Januar 2021 verstrichen ist, soll das nächste World Update für den Flight Simulator nun am 11. Februar 2021 erscheinen. Nach Angaben der Entwickler befindet sich der Patch im finalen Testing.

Stellenmarkt
  1. SAP CO Experte - SAP R/3 und S/4 HANA (m/w/d)
    Gebr. Heller Maschinenfabrik GmbH, Nürtingen
  2. Technische Konzeption / Evaluation Content-Management-System (m/w/d)
    Universität Hamburg, Hamburg
Detailsuche

Mittlerweile ist auch mehr darüber bekannt, was anschließend passiert. Laut der von Microsoft auf der offiziellen Webseite der Simulation veröffentlichten Roadmap folgt am 4. März 2021 das Sim Update 3 - welche Verbesserungen es enthält, ist noch nicht bekannt.

Dafür steht fest, dass das am 25. März 2021 folgende World Update 4 sowohl Frankreich als auch die Benelux-Staaten grafisch überarbeitet. Was genau optimiert wird, haben die Entwickler noch nicht gesagt. Aber so gut wie sicher werden zusätzliche Orte und Sehenswürdigkeiten mit mehr Details dargestellt.

Bislang hat Microsoft solche Aktualisierungen nur für Japan und die USA veröffentlicht. Insgesamt soll es im Jahr 2021 drei bis vier World Updates geben.

Golem Akademie
  1. Mobile Device Management mit Microsoft Intune
    22.-23. November 2021, online
  2. Microsoft Teams effizient nutzen
    19. November 2021, online
  3. AZ-104 Microsoft Azure Administrator
    13.-16. Dezember 2021, online
Weitere IT-Trainings

Ende April 2021 steht zudem wieder ein Sim Update an. Für Sommer 2021 ist außerdem eine Umsetzung des Flight Simulator für die Xbox Series X/S geplant; Besitzer einer Xbox One (X) werden nicht abheben können.

Das genaue Erscheinungsdatum hat Microsoft noch nicht verraten. Es steht aber fest, dass die Konsolenfassung des Flight Simulator nicht nur einzeln gekauft werden kann, sondern vom ersten Tag an auch im Spieleabo Xbox Game Pass verfügbar ist.

Microsoft Flight Simulator Standard Edition | Digitaler Code für PC und Xbox Series X|S

Der Flight Simulator ist am 18. August 2020 für Windows-PC auf den Markt gekommen. Im Dezember 2020 gab Microsoft bekannt, dass mehr als zwei Millionen Spieler mindestens einmal einen Flug in dem Programm absolviert haben.

Insgesamt seien bis dahin rund 50 Millionen Flüge mit einer Gesamtstrecke von 80,5 Milliarden Kilometern durchgeführt worden. Das entspreche 19 Rundflügen auf einer Strecke um Erde und Sonne.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kernnetz
Telekom wechselt Cisco-Router im zentralen Backbone aus

Die Deutsche Telekom hat einen besseren Cisco-Router in ihrem zentralen Backbone installiert. Der erreicht 260 TBit/s und wirft Fragen zur IT-Sicherheit auf.

Kernnetz: Telekom wechselt Cisco-Router im zentralen Backbone aus
Artikel
  1. Geekbench & GFXBench: Erste Benchmarks zeigen starken Apple M1 Max
    Geekbench & GFXBench
    Erste Benchmarks zeigen starken Apple M1 Max

    Das Apple Silicon schneidet gut ab: Der M1 Max legt sich tatsächlich mit einer Geforce RTX 3080 Mobile und den schnellsten Laptop-CPUs an.

  2. Offene Befehlssatzarchitektur: SiFive hat den schnellsten RISC-V-Kern
    Offene Befehlssatzarchitektur
    SiFive hat den schnellsten RISC-V-Kern

    Die Performance des noch namenlosen RISC-V-Kerns soll 50 Prozent über der des Vorgängers liegen, zudem gibt es die Option für 16-Core-Cluster.

  3. Windows 11: User wollen separate Fenster in der Taskleiste zurück
    Windows 11
    User wollen separate Fenster in der Taskleiste zurück

    Windows 11 gruppiert Instanzen einer App zusammen und streicht die Möglichkeit, sie separat anzuzeigen. Das gefällt der Community gar nicht.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • HP Herbst Sale bei NBB: Bis zu 500€ Rabatt auf Gaming-Notebooks, Monitore uvm. • Kingston RGB 32GB Kit 3200 116,90€ • LG OLED48A19LA 756,29€ • Finale des GP Anniversary Sales • Amazon Music 3 Monate gratis • Saturn Gutscheinheft: Direktabzüge und Zugaben [Werbung]
    •  /