Abo
  • IT-Karriere:

Microsoft: Neue Hololens verdoppelt Sichtfeld und erkennt Hände

Leichter und leistungsfähiger: Microsoft hat seine Mixed-Reality-Brille Hololens 2 vorgestellt. Sie ist eine wesentlich verbesserte Version des Ur-Modells und soll etwa das Sichtfeld erweitern und eine bessere Handsteuerung ermöglichen.

Artikel veröffentlicht am ,
Hololens 2 ist leichter als der Vorgänger.
Hololens 2 ist leichter als der Vorgänger. (Bild: Microsoft)

Microsoft hat auf seiner Pressekonferenz auf dem MWC 2019 die Hololens 2 gezeigt. Die Mixed-Reality-Brille ist im Prinzip eine leichtere Version des Vorgängers, die zudem ein besseres Sichtfeld ermöglichen soll. Beides sind Kritikpunkte am Vorgänger. Außerdem bewirbt Microsoft sein Produkt von Beginn an für den Enterprise-Markt. Das Headset soll etwa von Architekten, Designern, Technikern oder Medizinern genutzt werden. Den Vorgänger wollte Microsoft noch als Unterhaltungshardware aufstellen und zeigte die Ur-Hololens als Bildschirm für Spiele wie Minecraft.

Stellenmarkt
  1. CCV Deutschland GmbH, Au i.d. Hallertau
  2. Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin

Hololens 2 integriert verbesserte 2K-Displays und authentifiziert sich biometrisch mit der Iris der Anwender. Wie der Vorgänger unterstützt sie 47 Pixel pro Grad - allerdings bei verdoppeltem Sichtfeld. Die Kameras des Headsets erkennen zudem die Hände der Nutzer. Dadurch können sie Objekte im virtuellen Raum herumschieben oder mit ihnen interagieren. Wichtige Fenster wie etwa E-Mails oder Chatprogramme folgen den Trägern, wenn sie sich bewegen, können aber auch überall im Arbeitsbereicht abgelegt werden.

Hololens 2 soll komfortabler zu tragen sein als der Vorgänger. Das Gerät sieht in der Demonstration recht leicht und kabellos aus. Es verfügt über eine Ratsche, ähnlich wie das HTC Vive Pro, und soll daher vielen Trägern, mit oder ohne Brille, passen. Das Visier lässt sich zudem hochklappen. Per Sprachsteuerung lassen sich einige Elemente steuern. Mit dem Kommando "Zeige Überraschung" hat die Trägerin auf der Bühne etwa eine animierte Figur aufgerufen. Das scheint aber nicht die primäre Steuerungsmethode zu sein. Der Fokus liegt auf Interaktion mit den eigenen Händen.

Parallel zur Hololens 2 stellte Microsoft den Dienst Dynamics 365 Guides vor, der das Entwickeln von Software für die Augmented-Reality-Brille erleichtern soll. Das Unternehmen kooperiert zudem mit verschiedenen Partnern, die Apps auf die virtuelle Umgebung anpassen. Diese Kooperation nennt Microsoft Hololens Cooperation Program. Microsoft zeigte auch eine Art virtuelles Meeting, bei dem Mitarbeiter im virtuellen Raum Grafiken platzieren. Einer der Mitarbeiter ist dabei selbst ein Hologramm. Das scheint eine Weiterentwicklung von Holoportation zu sein.

  • Hololens 2 (Bild: Microsoft)
  • Hololens 2 (Bild: Microsoft)
  • Hololens 2 (Bild: Microsoft)
  • Hololens 2 (Bild: Microsoft)
  • Hololens 2 (Bild: Microsoft)
  • Hololens 2 (Bild: Microsoft)
Hololens 2 (Bild: Microsoft)

Microsoft verbindet einige Azure-Dienste mit Hololens, um weitere Anwendungsmöglichkeiten mit dem Cloud-Dienst zu ermöglichen. So kann Remote Rendering Rechenleistung eines Microsoft-Rechenzentrums nutzen und 3D-Bilder auf die Hololens streamen. Auch andere IoT-Daten können an das Headset gesendet werden.

Hololens 2 ist ein Mietprodukt und kann auf der Produktseite ab 150 US-Dollar pro Monat genutzt werden. Alternativ gibt es eine Enterprise-Version für 3.600 US-Dollar. Die Preise bestätigen noch einmal Microsofts Fokus auf den Business-Markt, obwohl eine Version für Endkunden sicherlich interessant wäre.



Anzeige
Top-Angebote
  1. bis zu 11 PC-Spiele für 11,65€
  2. 499,00€ (zzgl. 8,99€ Versand)
  3. 104,90€
  4. 59,99€

Hotohori 26. Feb 2019

... dann wird schnell klar das gutes AR für die breite Masse noch etliche Jahre entfernt...

Potrimpo 25. Feb 2019

Hier etwas mehr: https://www.drwindows.de/news/hologramm-2-0-hololens-2-vorgestellt


Folgen Sie uns
       


Proglove Scanhandschuh ausprobiert

Der Mark II von Proglove ist ein Barcode-Scanner, den sich Nutzer um die Hand schnallen können. Das Gerät ist klein und sehr leicht - wir haben es nach wenigen Minuten schon nicht mehr bemerkt.

Proglove Scanhandschuh ausprobiert Video aufrufen
e.Go Life: Ein Auto, das lächelt
e.Go Life
Ein Auto, das lächelt

Das Auto ist zwar klein, bringt aber sogar gestandene Rennfahrer ins Schwärmen: Das Aachener Unternehmen e.Go Mobile hat seine ersten Elektroautos ausgeliefert. In einer Probefahrt erweist sich der Kleinwagen als sehr dynamisch.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. EZ-Pod Renault-Miniauto soll Stadtverkehr in Kolonne fahren
  2. Elektromobilität EnBW will weitere 2.000 Schnellladepunkte errichten
  3. Elektromobilität Verkehrsminister will Elektroautos länger und mehr fördern

Bundestagsanhörung: Beim NetzDG drohen erste Bußgelder
Bundestagsanhörung
Beim NetzDG drohen erste Bußgelder

Aufgrund des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes laufen mittlerweile über 70 Verfahren gegen Betreiber sozialer Netzwerke. Das erklärte der zuständige Behördenchef bei einer Anhörung im Bundestag. Die Regeln gegen Hass und Hetze auf Facebook & Co. entzweien nach wie vor die Expertenwelt.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. NetzDG Grüne halten Löschberichte für "trügerisch unspektakulär"
  2. NetzDG Justizministerium sieht Gesetz gegen Hass im Netz als Erfolg
  3. Virtuelles Hausrecht Facebook muss beim Löschen Meinungsfreiheit beachten

Katamaran Energy Observer: Kaffee zu kochen heißt, zwei Minuten später anzukommen
Katamaran Energy Observer
Kaffee zu kochen heißt, zwei Minuten später anzukommen

Schiffe müssen keine Dreckschleudern sein: Victorien Erussard und Jérôme Delafosse haben ein Boot konstruiert, das ohne fossilen Treibstoff auskommt. Es kann sogar auf hoher See selbst Treibstoff aus Meerwasser gewinnen. Auf ihrer Tour um die Welt wirbt die Energy Observer für erneuerbare Energien.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Umweltschutz Kanäle in NRW bekommen Ladesäulen für Binnenschiffe
  2. Transport DLR plant Testfeld für autonome Schiffe in Brandenburg
  3. C-Enduro Britische Marine testet autonomes Wasserfahrzeug

    •  /