Abo
  • Services:

Microsoft: Neue Fensteranimationen für Windows 10

Microsoft hat in Windows 10 neue Animationen für Programmfenster implementiert. Das Betriebssystem soll sich damit moderner geben und einen optisch angenehmeren Eindruck hinterlassen.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Startmenü wird in Windows 10 mit Modern UI vereint.
Das Startmenü wird in Windows 10 mit Modern UI vereint. (Bild: Microsoft/Screenshot: Golem.de)

Die neue Fensteranimation von Windows 10 sei Bestandteil der Build-Nummer 9860, berichtet Neowin. Die für die Öffentlichkeit verfügbare Technical Preview trägt noch die Build-Nummer 9841. Derzeit ist nicht bekannt, wann eine neue Version für die Allgemeinheit veröffentlicht wird.

Neue Fensteranimationen erinnern an OS X

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Stuttgart, Esslingen
  2. eco Verband der Internetwirtschaft e.V., Köln

Mit dem Build 9860 von Windows 10 wurden die neuen Fensteranimationen eingeführt. Sie erinnern etwas an die Animationen von Apples OS X. Wenn ein Programmfenster minimiert wird, verkleinert es sich in das Programm-Icon auf der Taskleiste. Mit einem Klick auf das Programm-Icon wird das Fenster wieder geöffnet. Das soll so aussehen, als ob es aus dem Icon herausgeflogen käme. Ähnliche Animationen gibt es bei Apples OS X schon länger.

Mit dem Vorhaben will Microsoft der neuen Windows-Version ein moderneres Aussehen verleihen. Laut Neowin hinterlassen die neuen Animationen einen guten Eindruck. Derzeit wird erwartet, dass die neue Version bald für die Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt wird. Ob dies erst Anfang 2015 der Fall sein wird, ist nicht bekannt. Derzeit wurde dann eine weitere Vorabversion vesprochen. Aber möglicherweise erscheint noch vorher eine neue Version.

Erste Technical Preview

Microsoft hat Anfang Oktober 2014 eine erste Vorabversion von Windows 10 veröffentlicht. In dieser Technical Preview sind viele geplante Funktionen noch nicht implementiert. Neben den neuen Animationen ist davon auch ein neues Benachrichtigungssystem betroffen. Letzteres ist in Ansätzen bereits in der Technical Preview vorhanden, funktioniert bislang aber nicht.

Damit ließen sich Nutzer auch auf verschiedenen Microsoft-Betriebssystemen benachrichtigen, wenn das System vereinheitlicht würde. Von dieser Vereinheitlichung von Smartphone, Tablet und Rechner zeigt die Technical Preview von Windows 10 allerdings noch nichts.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. (-80%) 5,99€
  3. 2,99€

tibrob 22. Okt 2014

Ich habe zwar mehrere Notebooks für die Arbeit, klimpere am Abend aber gerne an privaten...

SoniX 22. Okt 2014

Wenn ich mich durchs Startmenü hangle und dann vor jedem Untermenü warten muss bis es...

Satan 22. Okt 2014

Da gibt es nicht viel zu diskutieren, das hat nur nicht ansatzweise etwas mit den Dingen...

deutscher_michel 22. Okt 2014

http://files1.isnichwahr.de/media/e5JinTG3QQiBNKngaMjRPg,1414101600/cont...

gaym0r 22. Okt 2014

Irgendwie sind alle Beiträge die ich so von dir lese so ein Mist.


Folgen Sie uns
       


Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998) - Golem retro_

Diese Episode Golem retro_ beleuchtet Need for Speed 3 Hot Pursuit aus dem Jahre 1998. Der dritte Serienteil gilt bis heute bei den Fans als unerreicht gut.

Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998) - Golem retro_ Video aufrufen
IT-Jobs: Ein Jahr als Freelancer
IT-Jobs
Ein Jahr als Freelancer

Sicher träumen nicht wenige festangestellte Entwickler, Programmierer und andere ITler davon, sich selbstständig zu machen. Unser Autor hat vor einem Jahr den Schritt ins Vollzeit-Freelancertum gewagt und bilanziert: Vieles an der Selbstständigkeit ist gut, aber nicht alles. Und: Die Freiheit des Freelancers ist relativ.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Job-Porträt Die Cobol Cowboys auf wichtiger Mission
  2. IT Frauen, die programmieren und Bier trinken
  3. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix

WLAN-Tracking und Datenschutz: Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?
WLAN-Tracking und Datenschutz
Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?

Unternehmen tracken das Verhalten von Nutzern nicht nur beim Surfen im Internet, sondern per WLAN auch im echten Leben: im Supermarkt, im Hotel - und selbst auf der Straße. Ob sie das dürfen, ist juristisch mehr als fraglich.
Eine Analyse von Harald Büring

  1. Gefahr für Werbenetzwerke Wie legal ist das Tracking von Online-Nutzern?
  2. Landtagswahlen in Bayern und Hessen Tracker im Wahl-O-Mat der bpb-Medienpartner
  3. Tracking Facebook wechselt zu First-Party-Cookie

Nubia Red Magic Mars im Hands On: Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro
Nubia Red Magic Mars im Hands On
Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro

CES 2019 Mit dem Red Magic Mars bringt Nubia ein interessantes und vor allem verhältnismäßig preiswertes Gaming-Smartphone nach Deutschland. Es hat einen Leistungsmodus und Schulter-Sensortasten, die beim Zocken helfen können.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. ATH-ANC900BT Audio Technica zeigt neuen ANC-Kopfhörer
  2. Smart Clock Lenovo setzt bei Echo-Spot-Variante auf Google Assistant
  3. Smart Tab Lenovo zeigt Mischung aus Android-Tablet und Echo Show

    •  /