Abo
  • Services:
Anzeige
Microsoft erklärt die Hintergründe für die Entwicklung von .Net Core 5.
Microsoft erklärt die Hintergründe für die Entwicklung von .Net Core 5. (Bild: Microsoft)

Microsoft: .Net Core soll Einheitlichkeit und Innovationen bringen

Microsoft erklärt die Hintergründe für die Entwicklung von .Net Core 5.
Microsoft erklärt die Hintergründe für die Entwicklung von .Net Core 5. (Bild: Microsoft)

Microsoft begründet ausführlich, wie und warum .Net als Open-Source-Projekt weitergeführt werden soll. Dabei wird auch das Verhältnis zur Mono-Community geklärt.

Anzeige

Die Entwicklung hatte sich im Verlauf dieses Jahres abgezeichnet, die Entscheidung von Microsoft, das .Net Framework als Open Source weiterzuentwickeln, war dennoch überraschend. In einem ausführlichen Blogeintrag erklärt das Team nun die Hintergründe für diese Entscheidung, die auch einen Fork des Codes umfasst.

Denn mit dem angekündigten .Net Core 5 hat das Team grundlegende Änderungen in der Struktur der bisherigen Bibliotheken umgesetzt. Dies ermöglicht allerdings, dass das für Touch-Geräte optimierte .Net Native sowie das für serverseitige Webentwicklung gedachte ASP.NET 5 eine einheitliche Basis an Klassenbibliotheken verwenden können.

Paketverwaltung Nuget

Verteilt wird der Code über den Paketmanager Nuget, wobei jeder Bestandteil des von Microsoft selbst gepflegten Codes stark modularisiert ist, was kleinere und häufigere Updates erlaubt. Zudem sind die Kernbibliotheken denen von Drittanbietern nun gleichgestellt, wodurch auch letztere ein Update der Systembibliotheken erzwingen können. Die Bibliotheksversionen verschiedener Anwendungen können sich dabei jedoch unterscheiden und werden, falls nötig, parallel installiert.

Enterprise-Kunden sollen darüber hinaus auf Snapshot-Distributionen zurückgreifen können, von denen Microsoft garantiert, dass diese Versionen in einem bestimmten Umfang getestet worden sind. Für schwerwiegende und sicherheitskritische Fehler will Microsoft außerdem Updates für die verschiedenen Code-Versionen anbieten.

Mac und Linux nur durch Open Source

Die mit .Net Core 5 plattformübergreifende Vereinheitlichung könne nachhaltig nur durch die Offenlegung des Codes erreicht werden, schreibt das Team weiter. Schließlich schade eine Reimplementierung vieler Bestandteile dem Gesamtprojekt. Der Open-Source-Code helfe aber, eine gemeinsame Basis für Windows, Mac OS X und Linux zu erstellen.

Parallel zu .Net Core soll aber auch das bisherige .Net Framework weiterentwickelt werden und im kommenden Jahr in Version 4.6 erscheinen. Dies könne wegen seiner Komplexität aber nicht in ein Open-Source-Projekt umgewandelt werden. Der frei verfügbare Referenzcode soll dem Mono-Projekt aber dabei helfen, die Lücken zwischen der Microsoft-Version für Windows und den Mono-Versionen für Linux und Mac zu überbrücken.

Dieses Nebeneinander von Microsoft und Mono-Community soll mit .Net Core schließlich überwunden werden. Ziel ist eine gemeinsame Community, die ihren Interessen folgend Innovationen umsetzt. Forks oder Ähnliches sollen dadurch unnötig werden.


eye home zur Startseite
FoxCore 12. Jan 2015

HTML, CSS, JavaScript. Läuft schon ewig und wird noch Ewigkeiten weiterlaufen. Überall...

TheUnichi 08. Dez 2014

Das war nicht pauschal, du sagst es selbst, Äpfel vs. Birnen. IntelliJ kann nur Java...

AllDayPiano 08. Dez 2014

Der letzte Satz relativiert alles ein wenig. .net wird wie gewohnt weiter laufen. Und ich...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Hanseatisches Personalkontor Mannheim, Mannheim
  2. Jobware Online-Service GmbH, Paderborn
  3. Waldorf Frommer Rechtsanwälte, München
  4. Bundesdruckerei GmbH, Berlin


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 444,00€ + 4,99€ Versand
  2. täglich neue Deals

Folgen Sie uns
       


  1. Digital Paper DPT-RP1

    Sonys neuer E-Paper-Notizblock wird 700 US-Dollar kosten

  2. USB Typ C Alternate Mode

    Thunderbolt-3-Docks von Belkin und Elgato ab Juni

  3. Sphero Lightning McQueen

    Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

  4. VLC, Kodi, Popcorn Time

    Mediaplayer können über Untertitel gehackt werden

  5. Engine

    Unity bekommt 400 Millionen US-Dollar Investorengeld

  6. Neuauflage

    Neues Nokia 3310 soll bei Defekt komplett ersetzt werden

  7. Surface Studio

    Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

  8. Polar

    Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung

  9. Schutz

    Amazon rechtfertigt Sperrungen von Marketplace-Händlern

  10. CPU-Architektur

    RISC-V-Patches für Linux erstmals eingereicht



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
The Surge im Test: Frust und Feiern in der Zukunft
The Surge im Test
Frust und Feiern in der Zukunft
  1. Computerspiele und Psyche Wie Computerspieler zu Süchtigen erklärt werden sollen
  2. Wirtschaftssimulation Pizza Connection 3 wird gebacken
  3. Mobile-Games-Auslese Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn

Redmond Campus Building 87: Microsofts Area 51 für Hardware
Redmond Campus Building 87
Microsofts Area 51 für Hardware
  1. Windows on ARM Microsoft erklärt den kommenden x86-Emulator im Detail
  2. Azure Microsoft betreut MySQL und PostgreSQL in der Cloud
  3. Microsoft Azure bekommt eine beeindruckend beängstigende Video-API

3D-Druck bei der Bahn: Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
3D-Druck bei der Bahn
Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
  1. Bahnchef Richard Lutz Künftig "kein Ticket mehr für die Bahn" notwendig
  2. Flatrate Öffentliches Fahrradleihen kostet 50 Euro im Jahr
  3. Nextbike Berlins neues Fahrradverleihsystem startet

  1. Re: Grafikbox so gross wie PC?

    WonderGoal | 16:31

  2. Not a single fuck was given about wasted storage...

    __destruct() | 16:31

  3. Re: Teure und nur eingeschränkt nutzbare Spielerei

    WonderGoal | 16:29

  4. Re: Warum überhaupt VLC nutzen

    __destruct() | 16:27

  5. Re: Preis für was?

    WonderGoal | 16:24


  1. 10:10

  2. 09:59

  3. 09:00

  4. 18:58

  5. 18:20

  6. 17:59

  7. 17:44

  8. 17:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel