Abo
  • Services:
Anzeige
Microsoft hat die Arbeit an verschiedenen neuen Webtechniken angekündigt.
Microsoft hat die Arbeit an verschiedenen neuen Webtechniken angekündigt. (Bild: Microsoft/Screenshot: Golem.de)

Microsoft: Nächster Internet Explorer mit HTTP/2 und Web Audio

In der nächsten Version von Microsofts Browser wird es interessante Neuerungen geben: Der Internet Explorer soll mit niedriger Latenz Audiodaten liefern können und Webcam sowie Mikrofon einbinden, womit einige Plugins ihre Berechtigung verlieren könnten.

Anzeige

Microsoft hat die Pläne für die nächste Version des Internet Explorers detaillierter dargelegt, die sich bereits in der Entwicklung befindet. Zu den geplanten Neuerungen gehören unter anderem Web Audio. Mit der API sollen komplexe Audioinhalte im Web beispielsweise für den Einsatz in Spielen verarbeitet werden können. Web Audio soll sich nicht auf reines Abspielen eines Stücks beschränken, so dass Browser mit niedriger Latenz einen passenden Sound basierend auf Nutzereingaben ausgeben können. Das kann in der Vorstellung des W3C auch eine DJ-Anwendung sein.

Media Capture fällt unter das Stichwort "Get User Media". Der kommende Internet Explorer soll also in der Lage sein, etwa das Mikrofon für Webanwendungen bereitzustellen oder Bilder aus der Kamera zu integrieren. Sowohl Media Capture als auch Web Audio haben das Potenzial, Plugins wie Adobes Flashplayer obsolet werden zu lassen.

Weitere geplante Neuerungen sind ES6 Promises für Javascript-Entwickler sowie das in die Kritik geratene HTTP/2, das auf Googles SPDY basiert.

Microsoft will mit neuen Regeln innerhalb des Browsers auch die Sicherheit der Anwender erhöhen und so zum Beispiel Cross Site Scripting besser verhindern oder die Auswirkungen solcher Angriffe abmildern.

Wann der neue Internet Explorer verfügbar sein soll, ist noch nicht bekannt. Der Status der Entwicklung kann unter status.modern.ie eingesehen werden. Dort findet sich auch eine Übersicht, welche Webtechniken im Internet Explorer nicht funktionieren, welche in anderen Browsern eingesetzt werden können und bei welchen eine zukünftige Implementierung von Microsoft erwogen wird.


eye home zur Startseite
Haxx 30. Mai 2014

Stimmt die hatte sicher schon ihre Finger in Spiel als Skype damals Mikrofon und...

Haxx 30. Mai 2014

Inzwischen muss man ja sagen das Safari Mobile der einzige lackluster-browser ist. IE hat...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über DOWERK Fach- und Führungskräfte, deutschlandweit
  2. Stadt Regensburg, Regensburg
  3. Moritz J. Weig GmbH & Co. KG, Mayen
  4. IT-Dienstleistungszentrum Berlin, Berlin


Anzeige
Top-Angebote
  1. 359,00€ statt 570,00€
  2. Alte PS4 inkl. Controller + 2 Spiele + 99,99€ = PlayStation 4 Pro (1TB) | +++ACHTUNG+++ Man kann...
  3. 13,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Mali-C71

    ARM bringt seinen ersten ISP für Automotive

  2. SUNET

    Forschungsnetz erhält 100 GBit/s und ROADM-Technologie

  3. Cisco

    Kontrollzentrum verwaltet Smartphones im Unternehmen

  4. Datenschutz

    Facebook erhält weiterhin keine Whatsapp-Daten

  5. FTTH

    Telekom will mehr Kooperationen für echte Glasfaser

  6. Open Data

    OKFN will deutsche Wetterdaten befreien

  7. Spectrum Next

    Voll kompatible Neuauflage des ZX Spectrum ist finanziert

  8. OmniOS

    Freier Solaris-Nachfolger steht vor dem Ende

  9. Cybercrime

    Computerkriminalität nimmt statistisch gesehen zu

  10. Red+ Kids

    Vodafone führt Tarif für Kinder unter zehn Jahren ein



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Moto G5 und Moto G5 Plus im Test: Lenovo kehrt zur bewährten Motorola-Tradition zurück
Moto G5 und Moto G5 Plus im Test
Lenovo kehrt zur bewährten Motorola-Tradition zurück
  1. Miix 720 Lenovos High-End-Detachable ist ab 1.200 Euro erhältlich
  2. Lenovo Händler nennt Details des Moto G5
  3. Miix 320 Daten zu Lenovos neuem 2-in-1 vorab veröffentlicht

Miniatur Wunderland: Schiffe versenken die schönsten Pläne
Miniatur Wunderland
Schiffe versenken die schönsten Pläne
  1. Transport Üo, der fahrbare Ball
  2. Transport Sea Bubbles testet foilendes Elektroboot
  3. Verkehr Eine Ampel mit Kamera und Gesichtserkennung

Ryzen 5 1600X im Test: Der fast perfekte Desktop-Allrounder
Ryzen 5 1600X im Test
Der fast perfekte Desktop-Allrounder
  1. UEFI-Update Agesa 1004a lässt Ryzen-Boards schneller booten
  2. RAM-Overclocking getestet Ryzen profitiert von DDR4-3200 und Dual Rank
  3. Ryzen 5 1500X im Test AMD macht Intels Vierkernern mächtig Konkurrenz

  1. Re: Apple geht das Geld aus

    Netspy | 18:34

  2. Re: Android? Kauft euch einen BlackBerry!

    Tuxgamer12 | 18:34

  3. Re: Gibts bei uns schon

    Ovaron | 18:33

  4. Re: USA hat 320.000.000 Einwohner

    Ovaron | 18:30

  5. Re: Google, DARPA, Facebook...

    Fotobar | 18:20


  1. 18:44

  2. 18:14

  3. 17:47

  4. 16:19

  5. 16:02

  6. 15:40

  7. 14:51

  8. 14:17


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel