• IT-Karriere:
  • Services:

Microsoft: Mysteriöser Teaser für Windows 1.0 taucht auf Twitter auf

"Mit Uhr und Reversi!": Microsoft hat einen Teaser von Windows 1.0 aus dem Jahr 1985 auf Twitter und Instagram verbreitet. Außerdem hat das Unternehmen das Bild des Accounts in das Firmenlogo von damals geändert. Viele Nutzer fragen sich, was es damit auf sich hat.

Artikel veröffentlicht am ,
Microsoft kündigt Windows 1.0 auf Twitter an.
Microsoft kündigt Windows 1.0 auf Twitter an. (Bild: Microsoft)

Microsoft hat auf seinen Social-Media-Kanälen auf Twitter und Instagramm das "brandneue Windows 1.0 mit MS-DOS-Datei, Uhr und mehr" vorgestellt. Das Unternehmen bezieht sich dabei auf die erste Version des Betriebssystems, die im Jahr 1985 auf Basis von MS-DOS vorgestellt wurde. Auf Twitter wundern sich viele Nutzer, was dieser Teaser zu bedeuten hat. Fakt ist, dass Microsoft das eigene Profilbild in das Firmenlogo der damaligen Zeit umgewandelt hat. Auf Fragen unter dem Beitrag antwortet das Unternehmen zudem mit englischsprachigen Sprüchen aus den 80er Jahren: "Das wird total tubular", "Na klar, das ist sick!" oder "radikal" gehören dazu.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Leipzig
  2. operational services GmbH & Co. KG, Dresden, Berlin, Frankfurt am Main

Auch eine Hommage an die Werbung des Betriebssystems mit Steve Ballmer lässt sich der Hersteller nicht nehmen. "Weil es mit Reversi kommt!", antwortet er auf die Frage, warum der Teaser existiert. Derweil ist nicht bekannt, was die Nachricht auf Twitter und Instagramm tatsächlich bedeuten soll. IT-Portale wie Winfuture ziehen Parallelen zum kommenden Betriebssystem Windows Lite. Womöglich hat dieses etwas mit dem Teaser zu tun.

Stranger Things und Github

Sprüche wie "total tubular" und "radikal" erinnern auch an die Mystery-Serie Stranger Things, deren dritte Staffel am 4. Juli 2019 beginnt und für ihre 80er-Jahre-Referenzen bekannt ist. Möglicherweise kommt Windows 1.0 dort vor und wird als effektiver Marketing-Witz auf sozialen Medien verbreitet. In den USA wird am 4. Juli der Independence Day als Feiertag zelebriert.

Es wäre auch möglich, dass Microsoft Windows 1.0 für seine Community auf Github zur Verfügung stellt. Das scheint eine mögliche Option zu sein. Die Entwickler haben beispielsweise auch aus Windows 95 bekannte Powertools neu aufgelegt. Auch eine virtualisierte Version von Windows 95 existiert auf der Entwicklerplattform - allerdings nicht von Microsoft selbst. Es spräche nichts dagegen, noch weiter in die Vergangenheit zu gehen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 279,99€ (Bestpreis)
  2. (u. a. Galaxy S21 mit Galaxy Buds Pro In-Ears und Galaxy Smart Tag für 849€)
  3. 249,09€ mit Rabattcode "POWEREBAY6" (Bestpreis)

BadBigBen 08. Jul 2019

Chink* - wird aber auch herabwürdigend/abschätzig genutz für einen Chinesen...

SomeoneYouKnow 04. Jul 2019

Der Witz ist: in den Vorabversionen von Windows 8 gab es ja noch genau das (in Form...

danh 04. Jul 2019

Ich fände das jedenfalls gar nicht mal wirklich dumm.

Legendenkiller 04. Jul 2019

he nicht jetzt schon alles verraten... das sollte doch erst in 2 Wochen rauskommen...

Legendenkiller 04. Jul 2019

Naja wäre echt toll wenn MS mal ne fertige Version von W10 bringt, damit man mal das Win7...


Folgen Sie uns
       


Sprachsteuerung mit Apple Music im Vergleich

Eigentlich sollen smarte Lautsprecher den Musikkonsum auf Zuruf besonders bequem machen - aber das gelingt oftmals nicht. Überraschenderweise spielen Siri, Google Assistant und Alexa bei gleichen Sprachbefehlen andere Sachen, obwohl alle auf Apple Music zugreifen.

Sprachsteuerung mit Apple Music im Vergleich Video aufrufen
Sprachsteuerung mit Apple Music im Test: Es funktioniert zu selten gut
Sprachsteuerung mit Apple Music im Test
Es funktioniert zu selten gut

Eigentlich sollen smarte Lautsprecher den Musikkonsum auf Zuruf besonders bequem machen. Aber die Realität sieht ganz anders aus.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Streaming Apple Music kommt auf Google-Lautsprecher
  2. Internetradio Apple kündigt Apple Music 1 an und bringt zwei neue Sender

Quereinsteiger: Mit dem Master in die IT
Quereinsteiger
Mit dem Master in die IT

Bachelorabsolventen von Fachhochschulen gehen überwiegend sofort in den Job. Einen Master machen sie später und dann gerne in IT. Studienangebote für Quereinsteiger gibt es immer mehr.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. IT-Arbeit Es geht auch ohne Chefs
  2. 42 Wolfsburg Programmieren lernen ohne Abi, Lehrer und Gebühren
  3. Betriebsräte in der Tech-Branche Freunde sein reicht manchmal nicht

Azure Active Directory: Weniger Verzeichnisdienst, mehr Tresor
Azure Active Directory
Weniger Verzeichnisdienst, mehr Tresor

Microsofts bekannten Verzeichnisdienst Active Directory gibt es inzwischen auch in der Cloud des Herstellers. Golem.de zeigt, wie er dort funktioniert.
Von Martin Loschwitz

  1. Microsoft Neue Datenschutzregeln für Sprachsteuerung
  2. Microsoft Betrüger erbeuten 20.000 Euro von Rentnerin
  3. Windows 10 20H2 Microsoft hebt Update-Sperre für einige Windows-PCs auf

    •  /