Abo
  • Services:
Anzeige
Mixer fasst bis zur vier Streams zu einem Video zusammen.
Mixer fasst bis zur vier Streams zu einem Video zusammen. (Bild: Microsoft)

Microsoft: Mixer soll schneller streamen als Youtube Gaming und Twitch

Mixer fasst bis zur vier Streams zu einem Video zusammen.
Mixer fasst bis zur vier Streams zu einem Video zusammen. (Bild: Microsoft)

Microsoft hat seinen Streamingdienst Beam umbenannt und mit zusätzlichen Funktionen neu eröffnet. Das Angebot namens Mixer soll dank geringer Verzögerungen besonders interaktiv sein.

Im August 2016 hat Microsoft die Übernahme von Beam bekanntgegeben, nun ist das Streamingportal unter der Bezeichnung Mixer neu an den Start gegangen. Die Namensänderung war offenbar auch nötig, um international keine andere Marken zu verletzen. Gleichzeitig soll Mixer aber auch andeuten, dass fleißig gemischt wird, nämlich unterschiedliche Medien, Plattformen, Inhalte und was es sonst noch so gibt.

Anzeige

Ein Vorteil von Mixer ist laut Microsoft, dass es nicht die bei anderen Videoportalen üblichen Verzögerungen von 10 bis 20 Sekunden bei Live-Übertragungen gibt - der Vergleich im Firmenblog dürfte sich auf die Konkurrenten Youtube Gaming und Twitch beziehen. Damit soll es möglich sein, Spieler stärker in das Geschehen im Video einzubeziehen.

Microsoft nennt exemplarisch die Adventures von Telltale mit ihrer Crowd-Play-Funktion, bei der Zuschauer über Entscheidungen abstimmen können; allerdings haben die Ergebnisse nur Empfehlungscharakter, an die sich der Spieler-Streamer nicht zwingend halten muss. Das Team von Minecraft experimentiere derzeit ebenfalls, was mit Mixer in der Klötzchenwelt möglich ist.

Brettspiel so nebenbei ...

Interessant klingt auch die Option von Co-Streaming. Dabei können vier Spieler ihr Videobild zu einem Stream zusammenfassen - das können, müssen aber nicht die gleichen Titel sein. Praktisch ist das natürlich dann, wenn die Zuschauer tatsächlich vier Teilnehmern einer Multiplayer- oder Koop-Partie ohne größeren Aufwand über die Schulter blicken können.

Microsoft schlägt selbst auch etwas schrägere Sachen vor, etwa in einem der Fenster ein Brettspiel mit den Zuschauern zu spielen.

Unter anderem ist Mixer über die offizielle Webseite Mixer.com verfügbar. Außerdem ist der Dienst direkt in Xbox Live sowie in die Game-Tab von Windows 10 (Windows-Taste und G) eingebunden. Außerdem gibt es als Beta eine App: Unter Android ist sie öffentlich verfügbar, unter iOS nur auf Einladung über Testflight.

Mixer soll künftig wohl ziemlich zentral für das Streaming bei Microsoft sein: Das große Briefing von der Spielemesse E3 am 11. Juni 2017 erfolgt in 4K-Auflösung über den Dienst.


eye home zur Startseite
Gunah 27. Mai 2017

Das Problem jeden auf strebenden und deren die es versuchen ist in DE eher der Standort...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Enza Zaden Deutschland GmbH & Co. KG, Dannstadt
  2. ZytoService Deutschland GmbH, Hamburg
  3. über Nash Direct GmbH, Stuttgart
  4. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 79,98€ + 5€ Rabatt (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (-20%) 35,99€
  3. (-46%) 26,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Mirai-Nachfolger

    Experten warnen vor "Cyber-Hurrican" durch neues Botnetz

  2. Europol

    EU will "Entschlüsselungsplattform" ausbauen

  3. Krack-Angriff

    AVM liefert erste Updates für Repeater und Powerline

  4. Spieleklassiker

    Mafia digital bei GoG erhältlich

  5. Air-Berlin-Insolvenz

    Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen

  6. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

  7. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens

  8. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  9. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  10. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Essential Phone im Test: Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
Essential Phone im Test
Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
  1. Teardown Das Essential Phone ist praktisch nicht zu reparieren
  2. Smartphone Essential Phone kommt mit zwei Monaten Verspätung
  3. Andy Rubin Essential gewinnt 300 Millionen US-Dollar Investorengelder

Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test: Google fehlt der Mut
Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test
Google fehlt der Mut
  1. Pixel Visual Core Googles eigener ISP macht HDR+ schneller
  2. Smartphones Googles Pixel 2 ist in Deutschland besonders teuer
  3. Pixel 2 und Pixel 2 XL im Hands on Googles neue Smartphone-Oberklasse überzeugt

Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

  1. Re: Darum wird sich Linux nie so richtig durchsetzen

    hum4n0id3 | 19:33

  2. Re: Scheint mir eigentlich ne gute Entwicklung ..

    derdiedas | 19:23

  3. Re: Toll Überschrift, doch leider Fail... XBox X...

    derdiedas | 19:17

  4. Re: schnell gelangweilt

    plutoniumsulfat | 19:08

  5. Re: vm's

    Neuro-Chef | 19:06


  1. 14:50

  2. 13:27

  3. 11:25

  4. 17:14

  5. 16:25

  6. 15:34

  7. 13:05

  8. 11:59


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel