Abo
  • Services:
Anzeige
Bringt Microsoft Android auf die Windows-Plattform?
Bringt Microsoft Android auf die Windows-Plattform? (Bild: AMD)

Microsoft: Laufen bald Android-Apps auf Windows Phone?

Nach einem Medienbericht überlegt Microsoft, Android-Apps auf den Windows-Plattformen laufenzulassen. Das wäre wegen der Fülle von Anwendungen vor allem für Windows Phone interessant, birgt aber auch Gefahren.

Anzeige

Microsoft steht bei Windows Phone vor einem klassischen Problem: Die meisten mobilen Anwendungen werden für Android und iOS, aber nicht für Windows Phone veröffentlicht - und das schreckt Interessenten ab. Der US-Website The Verge zufolge überlegt Microsoft deshalb, in Zukunft auch Android-Apps auf Windows Phone und dem Desktop-Windows zuzulassen - in einer separaten, dafür angepassten Umgebung.

Das würde Windows mit einem Schlag eine große Zahl von neuen Apps zuführen, doch gerade für Windows Phone würde dann für Entwickler der Reiz, native Anwendungen zu entwickeln, wohl bald völlig wegfallen, schließlich würde Android ausreichen.

Blackberry hatte eine ähnliche Lösung entwickelt und Blackberry 10.2.1 bietet gar die Möglichkeit, künftig Android-Apps ohne vorherige Konvertierung direkt im APK-Format auf dem Smartphone zu installieren. Einen Zugang zu Googles Play Store haben Blackberry-Nutzer jedoch nicht. Um an APKs zu gelangen, müssen sie sich die Dateien aus alternativen Stores besorgen. Auch Microsoft müsste vermutlich einen eigenen Store eröffnen.

Ob Blackberry dieser Schritt geholfen hat, darf aber bezweifelt werden. Laut einer Studie, die im Februar 2014 veröffentlicht wurde, liegt der Marktanteil von Blackberry-Geräten in den USA im vierten Quartal 2013 bei null Prozent. Davor platziert sich Windows Phone mit nur drei Prozent. Jeweils knapp die Hälfte aller Smartphones nutzt die Betriebssysteme Android oder iOS.

Würde Microsoft den Schritt wagen, Android auf Windows Phone und Windows zu unterstützen, könnte sich das Unternehmen einen Partner suchen, berichtet The Verge und verweist unter anderem auf Bluestacks, die die Android-Virtualisierung unter Windows ermöglichen. Bisher laufen Android-Apps unter Windows jedoch isoliert im Bluestacks-Player in einem Windows-Fenster. Mit AMD arbeitet Bluestacks an einer Lösung, bei der ein komplettes Android-System mit auf dem Windows-PC laufen soll - parallel zu Windows.

Mit Asus hatte Intel auf der Messe CES indes einen anderen Weg beschritten. Hier kann zwischen Windows und Android umgeschaltet werden. Das jeweils unbenutzte Betriebssystem auf dem Transformer Book TD300 wird dabei eingefroren.

Ob Intel, AMD oder Bluestacks in Verhandlungen mit Microsoft stehen, ist laut The Verge jedoch nicht bekannt. Intel drängt dem Bericht zufolge Microsoft, Android-Apps im Windows-Store anzubieten.


eye home zur Startseite
Grym 15. Feb 2014

Haha, vielen Danke... :) http://winfuture.de/news,80332.html 1,2 Mio. infizierte Geräte...

WolfgangS 15. Feb 2014

ich verrate dir was. Das ist bei drive + ( eu Karten ) auch schon so. Vergleiche mal...

Grym 14. Feb 2014

Ich hatte früher die Android-Standard-Tastatur (Nexus-Gerät), danach SwitfKey und jetzt...

MistelMistel 14. Feb 2014

Kann ich nur bestätigen. Habe hier zwar ein Z10 und kein Q5. Aber ich sehe keinen Grund...

Thaodan 14. Feb 2014

Naja unabhängig nenne ich das nicht, gerade das C# verwendet wird impliziert das schon...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Sparda-Datenverarbeitung eG, Nürnberg
  2. Ratbacher GmbH, Stuttgart
  3. thyssenkrupp AG, Essen
  4. Läpple Dienstleistungsgesellschaft mbH, Heilbronn


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,99€
  2. 46,74€
  3. 64,97€/69,97€

Folgen Sie uns
       


  1. Amazon Channels

    Prime Video erhält Pay-TV-Plattform mit Live-Fernsehen

  2. Bayerischer Rundfunk

    Fernsehsender wollen über 5G ausstrahlen

  3. Kupfer

    Nokia hält Terabit DSL für überflüssig

  4. Kryptowährung

    Bitcoin notiert auf neuem Rekordhoch

  5. Facebook

    Dokumente zum Umgang mit Sex- und Gewaltinhalten geleakt

  6. Arduino Cinque

    RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint

  7. Schatten des Krieges angespielt

    Wir stürmen Festungen! Mit Orks! Und Drachen!

  8. Skills

    Amazon lässt Alexa natürlicher klingen

  9. Cray

    Rechenleistung von Supercomputern in der Cloud mieten

  10. Streaming

    Sky geht gegen Stream4u.tv und Hardwareanbieter vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Asus B9440 im Test: Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
Asus B9440 im Test
Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
  1. ROG-Event in Berlin Asus zeigt gekrümmtes 165-Hz-Quantum-Dot-Display und mehr
  2. Asus Tinker Board im Test Buntes Lotterielos rechnet schnell

Quantencomputer: Was sind diese Qubits?
Quantencomputer
Was sind diese Qubits?
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter
  3. Quantencomputer Bosonen statt Qubits

HTC U11 im Hands on: HTCs neues Smartphone will gedrückt werden
HTC U11 im Hands on
HTCs neues Smartphone will gedrückt werden
  1. HTC Vive Virtual Reality im Monatsabo
  2. Sense Companion HTCs digitaler Assistent ist verfügbar
  3. HTC U Ultra im Test Neues Gehäuse, kleines Display, bekannte Kamera

  1. Egal was, am Ende sitzt man eh dort.

    Bizzi | 05:16

  2. Re: LTI = Lifetime Insurance

    SzSch | 05:12

  3. Nächstes Jahr um die Zeit...

    maverick1977 | 04:58

  4. Re: Aus Windows wird doch noch ein ordentliches...

    dvdged3 | 04:29

  5. So dass man die GEZ-Gebühren auch noch eintreiben...

    __destruct() | 04:13


  1. 00:01

  2. 18:45

  3. 16:35

  4. 16:20

  5. 16:00

  6. 15:37

  7. 15:01

  8. 13:34


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel