Abo
  • IT-Karriere:

Microsoft: Kunden können 15 GByte kostenlosen Onedrive-Speicherplatz behalten

Wegen Kundenprotesten will Microsoft den Speicherplatz seines Cloud-Dienstes Onedrive nun doch nicht einschränken. Eigentlich sollten künftig nur noch 5 statt 15 GByte kostenlos genutzt werden können.

Artikel veröffentlicht am ,
Auf Antrag bleibt es bei den kostenlosen 15 GByte Speicherplatz.
Auf Antrag bleibt es bei den kostenlosen 15 GByte Speicherplatz. (Bild: Microsoft)

Microsoft hat angesichts der massiven Kundenproteste eingelenkt und reduziert den Speicherplatz seines Cloud-Dienstes Onedrive nun doch nicht auf 5 GByte pro Nutzer. Im Onedrive-Forum stimmten mehr als 72.000 Teilnehmer gegen die Entscheidung Microsofts, den Speicherplatz zu verringern.

Stellenmarkt
  1. ENERCON GmbH, Bremen, Aurich, Kiel
  2. PENTASYS AG, mehrere Standorte

In einem Blogbeitrag entschuldigt sich Microsofts Manager Douglas Pearce für die Entscheidung des Unternehmens und schreibt: "Es tut uns allen wirklich leid, dass die Entscheidung soviel Frust ausgelöst hat."

Wer bereits ein Konto bei dem Dienst hat, kann weiterhin 15 GByte kostenlos nutzen. Dazu müssen die Kunden bis 31. Januar 2016 einen Onlineantrag ausfüllen. Auch der Camera-Roll-Bonus mit nochmal 15 GByte bleibt.

Der Nutzer muss die entsprechende Website aufrufen, "Keep your free storage" anklicken und sich danach gegebenenfalls einloggen. Nach Abschluss des Antrags wird die Meldung "Your account will not be affected by the upcoming storage changes" angezeigt.

Neukunden erhalten unabhängig von den Protesten aber nur noch 5 GByte Speicher bei Onedrive.

Die Kappung bei den ehemals unlimitierten Speicherangeboten für Microsofts Onedrive wird derweil beibehalten, weil einige Nutzer mehr Daten als kalkuliert in der Cloud ablegten. Näheres dazu liefert der Artikel Onedrive-Speicherplatz wird für Kunden deutlich reduziert.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Grafikkarten, Monitore, Mainboards)
  2. ab 194,90€
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de

alexmorco 25. Sep 2018

Ich denke, Sie haben kein gutes Cloud-Hosting verwendet, ich verwende Magento für meinen...

TarikVaineTree 14. Dez 2015

Gibt es ähnlich wie bei Dropbox noch Wege, den Speicher weiter kostenlos zu vergrößern...

thepiman 14. Dez 2015

Klar reichen 1 TB. Mir reichen auch die 'bezahlten' 100GB. Ich lege ja auch nicht alle...


Folgen Sie uns
       


Nubia Alpha - Hands on (MWC 2019)

Nubia hat eine Smartwatch mit einem flexiblen Display auf dem Mobile World Congress 2019 in Barcelona gezeigt.

Nubia Alpha - Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
P30 Pro im Kameratest: Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera
P30 Pro im Kameratest
Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera

Huawei will mit dem P30 Pro seinen Vorsprung vor den Smartphone-Kameras der Konkurrenez ausbauen - und schafft es mit einigen grundlegenden Veränderungen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. CIA-Vorwürfe Huawei soll von chinesischer Regierung finanziert werden
  2. Huawei-Gründer "Warte auf Medikament von Google gegen Sterblichkeit"
  3. 5G-Ausbau Sicherheitskriterien führen nicht zu Ausschluss von Huawei

Swobbee: Der Wechselakku kommt wieder
Swobbee
Der Wechselakku kommt wieder

Mieten statt kaufen, wechseln statt laden: Das Berliner Startup Swobbee baut eine Infrastruktur mit Lade- und Tauschstationen für Akkus auf. Ein ähnliches Geschäftsmodell ist schon einmal gescheitert. Dieses kann jedoch aufgehen.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Elektromobilität Seoul will Zweirad-Kraftfahrzeuge und Minibusse austauschen
  2. Rechtsanspruch auf Wallboxen Wohnungswirtschaft warnt vor "Schnellschuss" bei WEG-Reform
  3. Innolith Energy Battery Schweizer Unternehmen entwickelt sehr leistungsfähigen Akku

Anno 1800 im Test: Super aufgebaut
Anno 1800 im Test
Super aufgebaut

Ach, ist das schön: In Anno 1800 sind wir endlich wieder in einer heimelig-historischen Welt unterwegs - zumindest anfangs. Das neue Werk von Blue Byte fesselt dank des toll umgesetzten und unverwüstlichen Spielprinzips. Auch neue Elemente wie die Klassengesellschaft funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Ubisoft Blue Byte Anno 1800 erhält Koop-Modus und mehr Statistiken
  2. Ubisoft Blue Byte Preload der offenen Beta von Anno 1800 eröffnet
  3. Systemanforderungen Anno 1800 braucht schnelle CPU

    •  /