Abo
  • Services:
Anzeige
Surface Hub erscheint im Januar 2016.
Surface Hub erscheint im Januar 2016. (Bild: Microsoft)

Microsoft: Konferenzsystem Surface Hub erscheint erst Anfang 2016

Surface Hub erscheint im Januar 2016.
Surface Hub erscheint im Januar 2016. (Bild: Microsoft)

Mit einer mehrmonatigen Verzögerung will Microsoft das Konferenzsystem Surface Hub erst im Januar 2016 auf den Markt bringen. Wie geplant, wird es das Surface Hub in zwei unterschiedlichen Ausführungen geben.

Anzeige

Weniger positive Bekanntmachungen versteckt Microsoft gerne mal in einem Nachtrag eines alten Blogpostings. So auch im Fall der Markteinführung des Konferenzsystems Surface Hub. Dazu wurde ein Blogposting von Mitte Juli 2015 aktualisiert. In dem Posting wurde seinerzeit verkündet, dass das Surface Hub doch nicht wie geplant im September 2015 erscheinen wird, einen neuen Termin wollte Microsoft vor einem Monat aber noch nicht nennen und hat diesen jetzt nachgereicht.

Die Auslieferung des Surface Hub soll im Januar 2016 beginnen. Ob dann auch gleich alle Kunden beliefert werden oder ob die Auslieferung sich dann über Wochen hinzieht, ist noch nicht bekannt. Laut Microsoft besteht eine hohe Nachfrage nach dem Surface Hub. Aus diesem Grunde wurde die Produktionskapazität angepasst und das habe zu der Verzögerung bei der Auslieferung geführt, heißt es von Microsoft.

Videokonferenzsystem mit Windows 10

Microsoft hatte das Surface Hub erstmals im Januar 2015 vorgestellt, es kommt jetzt erst ein Jahr später auf den Markt. Das Surface Hub ist ein mit Windows 10 laufendes Videokonferenzsystem, das gleichzeitig als virtuelle Tafel verwendet werden kann. Das Surface Hub wird in zwei Ausführungen angeboten.

Das kleine Modell hat einen 55-Zoll-Touchscreen mit einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln und kommt für 7.900 Euro auf den Markt. Das größere Modell verfügt über einen 85 Zoll großen Touchscreen mit 4K-Auflösung (3.840 x 2.160 Pixel) und kostet 22.450 Euro. Beide Modelle unterstützen eine Stiftbedienung und verfügen über zwei wiederaufladbare digitale Schreibgeräte. Beide Touchscreens verarbeiten Eingaben von bis zu 100 Fingern gleichzeitig, so dass sich entsprechend viele Teilnehmer in einer Konferenz einbringen können.

Verschiedene Prozessoren

Im kleineren Surface Hub steckt andere Prozessortechnik als in der größeren Variante. Das 55-Zoll-Modell läuft mit einem nicht näher spezifizierten Core-i5-Prozesser der vierten Generation von Intel und einer HD-4600-Grafikeinheit vom gleichen Hersteller. Im größeren Modell wird Intels Core-i7-Prozessor der vierten Generation und eine deutlich leistungsfähigere Nvidia Quadro K2200 verwendet.

Die übrige technische Ausstattung ist dann bei beiden Modellen nahezu identisch. Sie verfügen über 8 GByte RAM und eine 128 GByte große SSD. Auf der Displayseite befindet sich eine 1080p-Kamera, die ein horizontales Sichtfeld von 100 Grad abdecken soll. Außerdem sind Mikrofon und Stereolautsprecher auf der Vorderseite vorhanden.

Beide Modelle haben einen Gigabit-Ethernet-Anschluss, einen Displayport-Ausgang und Eingänge für Displayport, HDMI und VGA, der Hub kann also auch als Monitor verwendet werden. Vermutlich für die Wartung befindet sich eine serielle Schnittstelle (RS232) in Form einer RJ11-Buchse am Gerät. Das kleine Modell verfügt über zwei USB-2.0-Anschlüsse und einen USB-3.0-Anschluss. Beim großen Modell sind es zwei USB-2.0-Buchsen mehr.

An drahtloser Technik sind Dual-Band-WLAN nach 802.11 a/b/g/n/ac sowie Bluetooth 4.0 Low-Energy vorhanden. Außer Windows 10 wird auch Microsofts Office-Paket vorinstalliert sein. Ferner gehört neben den beiden Stiften eine Tastatur namens All-In-One Media Keyboard von Microsoft zum Lieferumfang.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt
  2. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  3. mobileX AG, München
  4. Robert Bosch GmbH, Leonberg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und bis zu 60€ Steam-Guthaben erhalten
  2. (Core i5-7600K + Asus GTX 1060 Dual OC)

Folgen Sie uns
       


  1. Heiko Maas

    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

  2. Virtual Reality

    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR

  3. FTP-Client

    Filezilla bekommt ein Master Password

  4. Künstliche Intelligenz

    Apple arbeitet offenbar an eigenem AI-Prozessor

  5. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  6. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter

  7. Ubisoft

    Far Cry 5 bietet Kampf gegen Sekte in und über Montana

  8. Rockstar Games

    Waffenschiebereien in GTA 5

  9. Browser-Games

    Unreal Engine 4.16 unterstützt Wasm und WebGL 2.0

  10. Hasskommentare

    Bundesrat fordert zahlreiche Änderungen an Maas-Gesetz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
XPS 13 (9365) im Test: Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
XPS 13 (9365) im Test
Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
  1. Prozessor Intel wird Thunderbolt 3 in CPUs integrieren
  2. Schnittstelle Intel pflegt endlich Linux-Treiber für Thunderbolt
  3. Atom C2000 & Kaby Lake Updates beheben Defekt respektive fehlendes HDCP 2.2

Calliope Mini im Test: Neuland lernt programmieren
Calliope Mini im Test
Neuland lernt programmieren
  1. Arduino Cinque RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint
  2. MKRFOX1200 Neues Arduino-Board erscheint mit kostenlosem Datentarif
  3. Creoqode 2048 Tragbare Spielekonsole zum Basteln erhältlich

Tado im Langzeittest: Am Ende der Heizperiode
Tado im Langzeittest
Am Ende der Heizperiode
  1. Speedport Smart Telekom bringt Smart-Home-Funktionen auf den Speedport
  2. Tapdo Das Smart Home mit Fingerabdrücken steuern
  3. Mehr Möbel als Gadget Eine Holzfernbedienung für das Smart Home

  1. Parkplätze? An die denkt wohl keiner...

    Techn | 01:27

  2. 1Password Fake-News ?

    MarioWario | 01:19

  3. Re: Mal ne dumme Gegenfrage:

    GenXRoad | 01:10

  4. Re: Dann soll man doch bitte o2 free abschaffen

    My1 | 01:07

  5. Re: Anbindung an Passwortmanager

    GenXRoad | 01:07


  1. 12:54

  2. 12:41

  3. 11:44

  4. 11:10

  5. 09:01

  6. 17:40

  7. 16:40

  8. 16:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel