Abo
  • Services:
Anzeige
Xbox One mit Kinect
Xbox One mit Kinect (Bild: Andy King/Getty Images Entertainment)

Microsoft: Kinect ohne Xbox One ab Anfang Oktober 2014

Microsoft hat offiziell angekündigt, dass Kinect ab Anfang Oktober 2014 ohne Konsole erhältlich sein wird - zu einem Preis, der klarmacht: Besonders wichtig ist dem Unternehmen seine Bewegungs- und Sprachsteuerung nicht mehr.

Anzeige

Ab dem 7. Oktober 2014 können Spieler in den USA eine Kinect ohne Xbox One für rund 150 US-Dollar kaufen, so Microsoft in seinem Blog. Der Bewegungssteuerung liegt das Tanzspiel Dance Central Spotlight von Harmonix bei. Mit dem vergleichsweise hohen Preis für das System macht Microsoft wohl auch deutlich, dass Kinect kein strategisch wichtiges Produkt mehr ist, dessen Verbreitung mit allen Mitteln gefördert werden soll.

Das war zum Verkaufsstart der Xbox One noch anders. Anfangs gab es die Konsole nur mit Kinect in Deutschland für rund 500 Euro. Im Mai 2014 hatte Microsoft dann angekündigt, die Xbox One auch ohne Kinect anzubieten, und zwar für 400 Euro - also zum gleichen Preis wie die Playstation 4. Inzwischen hat Microsoft es Entwicklern erlaubt, die für die Berechnung der Kinect-Daten reservierten Systemressourcen der Xbox One anderweitig zu verwenden, etwa für die Grafik.

Microsoft hat sich noch nicht zur Verfügbarkeit der Kinect in Deutschland geäußert. Wahrscheinlich erscheint das Gerät hierzulande auch Anfang Oktober, alles andere als ein Preis von 150 Euro wäre eine kleine Überraschung.


eye home zur Startseite
SoniX 29. Aug 2014

Danke :-)

Alashazz 28. Aug 2014

http://cyberith.com/product/ Problem solved?

Hotohori 28. Aug 2014

Nicht wirklich, Hauptproblem einer Kameralösung wird immer die Verdeckung bleiben, eine...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Rohde & Schwarz Cybersecurity GmbH, Leipzig
  2. Jobware Online-Service GmbH, Paderborn
  3. T-Systems International GmbH, Bonn
  4. HDPnet GmbH, Heidelberg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 543,73€
  2. (täglich neue Deals)
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


  1. Debatte nach Wanna Cry

    Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?

  2. Drohne

    DJI Spark ist ein winziger Spaßcopter mit Gestensteuerung

  3. Virb 360

    Garmins erste 360-Grad-Kamera nimmt 5,7K-Videos auf

  4. Digitalkamera

    Ricoh WG-50 soll Fotos bei extremen Bedingungen ermöglichen

  5. Wemo

    Belkin erweitert Smart-Home-System um Homekit-Bridge

  6. Digital Paper DPT-RP1

    Sonys neuer E-Paper-Notizblock wird 700 US-Dollar kosten

  7. USB Typ C Alternate Mode

    Thunderbolt-3-Docks von Belkin und Elgato ab Juni

  8. Sphero Lightning McQueen

    Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

  9. VLC, Kodi, Popcorn Time

    Mediaplayer können über Untertitel gehackt werden

  10. Engine

    Unity bekommt 400 Millionen US-Dollar Investorengeld



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

Tado im Langzeittest: Am Ende der Heizperiode
Tado im Langzeittest
Am Ende der Heizperiode
  1. Speedport Smart Telekom bringt Smart-Home-Funktionen auf den Speedport
  2. Tapdo Das Smart Home mit Fingerabdrücken steuern
  3. Mehr Möbel als Gadget Eine Holzfernbedienung für das Smart Home

Blackberry Keyone im Test: Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
Blackberry Keyone im Test
Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
  1. Blackberry Keyone kommt Mitte Mai
  2. Keyone Blackberrys neues Tastatur-Smartphone kommt später
  3. Blackberry Keyone im Hands on Android-Smartphone mit toller Hardware-Tastatur

  1. Wenn ich so an meinen alten Arbeitgeber denke...

    textract | 09:29

  2. Re: Unix, das Betriebssystem von Entwicklern, für...

    renegade334 | 09:26

  3. Re: Coole Sache aber,

    Bruce Wayne | 09:20

  4. Re: Wirklich nicht umweltfreundlich?

    TW1920 | 09:20

  5. Re: Gutes Konzept... schrottiges OS, und dann 4000¤

    Evron | 09:19


  1. 09:02

  2. 08:28

  3. 07:16

  4. 07:08

  5. 18:10

  6. 10:10

  7. 09:59

  8. 09:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel