Abo
  • Services:

Microsoft: Kinect ohne Xbox One ab Anfang Oktober 2014

Microsoft hat offiziell angekündigt, dass Kinect ab Anfang Oktober 2014 ohne Konsole erhältlich sein wird - zu einem Preis, der klarmacht: Besonders wichtig ist dem Unternehmen seine Bewegungs- und Sprachsteuerung nicht mehr.

Artikel veröffentlicht am ,
Xbox One mit Kinect
Xbox One mit Kinect (Bild: Andy King/Getty Images Entertainment)

Ab dem 7. Oktober 2014 können Spieler in den USA eine Kinect ohne Xbox One für rund 150 US-Dollar kaufen, so Microsoft in seinem Blog. Der Bewegungssteuerung liegt das Tanzspiel Dance Central Spotlight von Harmonix bei. Mit dem vergleichsweise hohen Preis für das System macht Microsoft wohl auch deutlich, dass Kinect kein strategisch wichtiges Produkt mehr ist, dessen Verbreitung mit allen Mitteln gefördert werden soll.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Berlin, Strausberg
  2. Bosch Gruppe, Hildesheim

Das war zum Verkaufsstart der Xbox One noch anders. Anfangs gab es die Konsole nur mit Kinect in Deutschland für rund 500 Euro. Im Mai 2014 hatte Microsoft dann angekündigt, die Xbox One auch ohne Kinect anzubieten, und zwar für 400 Euro - also zum gleichen Preis wie die Playstation 4. Inzwischen hat Microsoft es Entwicklern erlaubt, die für die Berechnung der Kinect-Daten reservierten Systemressourcen der Xbox One anderweitig zu verwenden, etwa für die Grafik.

Microsoft hat sich noch nicht zur Verfügbarkeit der Kinect in Deutschland geäußert. Wahrscheinlich erscheint das Gerät hierzulande auch Anfang Oktober, alles andere als ein Preis von 150 Euro wäre eine kleine Überraschung.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. auf ausgewählte Corsair-Netzteile
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

SoniX 29. Aug 2014

Danke :-)

Alashazz 28. Aug 2014

http://cyberith.com/product/ Problem solved?

Hotohori 28. Aug 2014

Nicht wirklich, Hauptproblem einer Kameralösung wird immer die Verdeckung bleiben, eine...


Folgen Sie uns
       


No Man's Sky Next - Golem.de Live

Kommet und sehet, wie ein Weltraumbummler an nur einem Abend alles verliert.

No Man's Sky Next - Golem.de Live Video aufrufen
Disenchantment angeschaut: Fantasy-Kurzweil vom Simpsons-Schöpfer
Disenchantment angeschaut
Fantasy-Kurzweil vom Simpsons-Schöpfer

Mit den Simpsons ist er selbst Kult geworden, und Nachfolger Futurama hat nicht nur Sci-Fi-Nerds mit einem Auge für verschlüsselte Gags im Bildhintergrund begeistert. Bei Netflix folgt nun Matt Groenings Cartoonserie Disenchantment, die uns trotz liebenswerter Hauptfiguren in Märchenkulissen allerdings nicht ganz zu verzaubern weiß.
Eine Rezension von Daniel Pook

  1. Streaming Wachstum beim Pay-TV dank Netflix und Amazon
  2. Videostreaming Netflix soll am Fernseher übersichtlicher werden
  3. Quartalsbericht Netflix verfehlt eigene Prognosen um 1 Million Neukunden

IT-Jobs: Achtung! Agiler Coach gesucht?
IT-Jobs
Achtung! Agiler Coach gesucht?

Überall werden sie gesucht, um den digitalen Wandel voranzutreiben: agile Coaches. In den Jobbeschreibungen warten spannende Aufgaben, jedoch müssen Bewerber aufpassen, dass sie die richtigen Fragen stellen, wenn sie etwas bewegen möchten.
Von Marvin Engel

  1. Wework Die Kaffeeautomatisierung des Lebens
  2. IT-Jobs Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?
  3. Frauen in IT-Berufen Programmierte Klischees

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

    •  /