Abo
  • Services:
Anzeige
Eine neue Liste zeigt auf der Xbox One die als nächstes erreichbaren Achievements.
Eine neue Liste zeigt auf der Xbox One die als nächstes erreichbaren Achievements. (Bild: Microsoft)

Microsoft: Keine Störung mit neuer Firmware für die Xbox One

Eine neue Liste zeigt auf der Xbox One die als nächstes erreichbaren Achievements.
Eine neue Liste zeigt auf der Xbox One die als nächstes erreichbaren Achievements. (Bild: Microsoft)

Die Firmware der Xbox One bekommt neue Funktionen: Neben dem neuen Onlinestatus "Bitte nicht stören" soll vor allem die Jagd nach dem nächsten Achievement spieleübergreifend vereinfacht werden.

Microsoft hat das nächste Update für die Xbox One und die Xbox One X vorgestellt. Es bietet eine Reihe neuer Funktionen, die Alphatester im Rahmen des Insiderprogramms ab sofort mit Version 1802.180105-1503 ausprobieren können. Unter anderem soll die überarbeitete Firmware die Option enthalten, mit der man sich beim Spielen mit "Bitte nicht stören" markiert. Das unterdrückt Benachrichtigungen und zeigt den Kumpels, dass man gerade anderweitig beschäftigt ist. Ob die, etwa in einem Notfall, trotzdem stören können, ist derzeit nicht klar.

Anzeige

Ebenfalls neu ist eine Liste, in der dem Spieler unter anderem die gerade am schnellsten erreichbaren Achievements angezeigt werden - oder jedenfalls die Erfolge, die nach Auffassung der Firmware am einfachsten zu erreichen sind. Der Anwender kann direkt auf das Achievement klicken, um damit das Spiel zu starten. Neben der Sortierung nach dem am schnellsten machbaren Erfolg gibt es weitere Sortierreihenfolgen, etwa nach Seltenheit oder dem größten Beitrag zum Gamerscore.

Geheime experimentelle Neuheiten

Neben den großen Neuerungen gibt es noch ein paar weitere Verbesserungen: So bietet das Menü nun sogenannte Mini Game Hubs, die schnell erreichbar die wichtigsten Infos etwa zu spielenden Freunden oder erreichbaren Erfolgen anzeigen. Die Timeline wird etwas übersichtlicher bei der Anzeige von Kommentaren. Und für die automatische Deaktivierung lassen sich neben der Standardvorgabe von sechs Stunden auch kürzere Zeiträume einstellen.

Einige wenige Teilnehmer des Insiderprogramms sollen außerdem ganz neue, experimentelle Funktionen auf ihrer Konsole finden - welche genau das sind, sagt Microsoft nicht. Das Unternehmen möchte so früh herausfinden, welche zusätzlichen Ideen bei der Community gut ankommen könnten. Wann die Firmware für alle Nutzer als Download bereitstehen soll, hat Microsoft bei der Vorstellung der Software in seinem Blog noch nicht bekannt gegeben.


eye home zur Startseite
highfive 10. Jan 2018

warum Dreck? Es gibt überall mal Probleme in der Fertigung, kann sich keine Firma von...

Themenstart

RaphaeI 09. Jan 2018

Im Notfall jemanden über die Xbox kontaktieren? Ok?

Themenstart

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. DIEBOLD NIXDORF, Paderborn
  2. Giesecke & Devrient 3S GmbH, München
  3. Computacenter AG & Co. oHG, Frankfurt
  4. flexis AG, Olpe


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 13,99€
  2. 3,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Facebook

    Nutzer sollen Vertrauenswürdigkeit von Newsquellen bewerten

  2. Notebook-Grafik

    Nvidia hat eine Geforce GTX 1050 (Ti) mit Max-Q

  3. Gemini Lake

    Asrock und Gigabyte bringen Atom-Boards

  4. Eni HPC4

    Italienischer Supercomputer weltweit einer der schnellsten

  5. US-Wahl 2016

    Twitter findet weitere russische Manipulationskonten

  6. Die Woche im Video

    Das muss doch einfach schneller gehen!

  7. Breko

    Waipu TV gibt es jetzt für alle Netzbetreiber

  8. Magento

    Kreditkartendaten von bis zu 40.000 Oneplus-Käufern kopiert

  9. Games

    US-Spielemarkt wächst 2017 zweistellig

  10. Boeing und SpaceX

    ISS bald ohne US-Astronauten?



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert: Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert
Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
  1. XG Station Pro Asus' zweite eGPU-Box ist schlicht
  2. Zotac Amp Box (Mini) TB3-Gehäuse eignen sich für eGPUs oder SSDs
  3. Snpr External Graphics Enclosure KFA2s Grafikbox samt Geforce GTX 1060 kostet 500 Euro

Kryptowährungen: Von Tulpen, Berg- und Talfahrten
Kryptowährungen
Von Tulpen, Berg- und Talfahrten
  1. Bitcoin Israels Marktaufsicht will Kryptoverbot an Börse durchsetzen
  2. Geldwäsche EU will den Bitcoin weniger anonym machen
  3. Kryptowährung 4.700 Bitcoin von Handelsplattform Nicehash gestohlen

Elektroauto: War es das, Tesla?
Elektroauto
War es das, Tesla?
  1. Elektroauto Norwegische Model-S-Fahrer klagen gegen Tesla
  2. Erneuerbare Energien Tesla soll weitere Netzspeicher in Australien bauen
  3. Elektroauto Teslas Probleme mit dem Model 3 sind nicht gelöst

  1. Re: "Überraschung"

    SelfEsteem | 18:01

  2. Re: Vor dem Ausdrucken nachdenken...

    silentburn | 18:00

  3. Re: Akkukiller

    Arsenal | 17:59

  4. Re: DOW Jones +30% in nur einem Jahr

    Boa-Teng | 17:49

  5. Warum beteiligt sich Seite mit "IT-News für...

    Boa-Teng | 17:47


  1. 14:35

  2. 14:00

  3. 13:30

  4. 12:57

  5. 12:26

  6. 09:02

  7. 18:53

  8. 17:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel