Abo
  • Services:
Anzeige
Ms. Splosion Man
Ms. Splosion Man (Bild: Microsoft)

Microsoft: Kein Aus für Games for Windows Live

Ein Microsoft-eigenes Studio ersetzt den Microsoft-Dienst Games for Windows Live mit Steamworks. Seit langem gibt es Hinweise auf das Ende des Angebots - trotzdem soll es in den kommenden Jahren fortgeführt werden.

Anzeige

Vor einigen Tagen hat das zu Microsoft gehörende Entwicklerstudio Twisted Pixel Games per Update bei seinem Actionspiel Ms. Splosion Man dafür gesorgt, dass Multiplayermatches über Steamworks statt wie bislang über Games for Windows Live (GfWL) funktionieren - eine Schnittstelle von Microsoft.

Das ist in der Szene als weiterer Hinweis aufgenommen worden, dass Microsoft sein vor Jahren mit vielen Ambitionen gestartetes GfWL abstellt, was kein Wunder wäre, denn bei PC-Spielern ist es unbeliebt. Es gab sogar schon erfolgreiche Petitionen gegen seine Verwendung, etwa im Falle von Dark Souls.

Nun hat Microsoft Gameinformer.com gesagt, dass Games for Windows Live weiter betrieben werden solle. Der Marktplatz sei zwar geschlossen worden, was bedeutet, dass es weiterhin keinen Verkauf von PC-Spielen mehr geben wird. Aber bereits gekaufte Titel könne der Nutzer weiterhin über den Dienst herunterladen.

Microsoft betont, dass es auch "in Zukunft in PC-Gaming investieren" wolle. Allerdings: Derlei Aussagen waren in der Vergangenheit schon öfter zu hören, ohne dass allzu viel passiert ist.


eye home zur Startseite
The_Soap92 23. Jun 2014

Also Spiele die ich über Steam Sales kaufe, spiele ich auch durch. Dauert zwar, weil ich...

hAtE NeVeR dIeS 23. Jun 2014

So einige Spiele sind ja umgestellt wurden, meist auf Steamworks. Dies betrifft zum Teil...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. IKOR Management- und Systemberatung GmbH, deutschlandweit
  2. Winkelmann Group GmbH + Co. KG, Ahlen
  3. operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte
  4. OSRAM GmbH, Garching bei München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und bis zu 60€ Steam-Guthaben erhalten
  2. 17,99€ statt 29,99€
  3. (Core i5-7600K + Asus GTX 1060 Dual OC)

Folgen Sie uns
       


  1. Wemo

    Belkin erweitert Smart-Home-System um Homekit-Bridge

  2. Digital Paper DPT-RP1

    Sonys neuer E-Paper-Notizblock wird 700 US-Dollar kosten

  3. USB Typ C Alternate Mode

    Thunderbolt-3-Docks von Belkin und Elgato ab Juni

  4. Sphero Lightning McQueen

    Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

  5. VLC, Kodi, Popcorn Time

    Mediaplayer können über Untertitel gehackt werden

  6. Engine

    Unity bekommt 400 Millionen US-Dollar Investorengeld

  7. Neuauflage

    Neues Nokia 3310 soll bei Defekt komplett ersetzt werden

  8. Surface Studio

    Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

  9. Polar

    Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung

  10. Schutz

    Amazon rechtfertigt Sperrungen von Marketplace-Händlern



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
The Surge im Test: Frust und Feiern in der Zukunft
The Surge im Test
Frust und Feiern in der Zukunft
  1. Computerspiele und Psyche Wie Computerspieler zu Süchtigen erklärt werden sollen
  2. Wirtschaftssimulation Pizza Connection 3 wird gebacken
  3. Mobile-Games-Auslese Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn

Redmond Campus Building 87: Microsofts Area 51 für Hardware
Redmond Campus Building 87
Microsofts Area 51 für Hardware
  1. Windows on ARM Microsoft erklärt den kommenden x86-Emulator im Detail
  2. Azure Microsoft betreut MySQL und PostgreSQL in der Cloud
  3. Microsoft Azure bekommt eine beeindruckend beängstigende Video-API

3D-Druck bei der Bahn: Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
3D-Druck bei der Bahn
Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
  1. Bahnchef Richard Lutz Künftig "kein Ticket mehr für die Bahn" notwendig
  2. Flatrate Öffentliches Fahrradleihen kostet 50 Euro im Jahr
  3. Nextbike Berlins neues Fahrradverleihsystem startet

  1. Re: 1400W... für welche Hardware?

    Stefres | 20:07

  2. Re: wie hätte sich auch was verbessern sollen?

    Andre_af | 19:57

  3. Re: Unix, das Betriebssystem von Entwicklern, für...

    Dadie | 19:47

  4. Re: Marketing scheint bei Unity ein besonders...

    Squirrelchen | 19:46

  5. Re: Gutes Konzept... schrottiges OS, und dann 4000¤

    Friedhelm | 19:41


  1. 18:10

  2. 10:10

  3. 09:59

  4. 09:00

  5. 18:58

  6. 18:20

  7. 17:59

  8. 17:44


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel