Microsoft: Kalender-App von Windows 8 ist bewusst einfach gehalten

Die Kalender-App von Windows 8 soll durch eine ablenkungsfreie Oberfläche bestechen. Die Darstellung wird auf ein absolutes Minimum beschränkt. Das Entwicklungsteam verriet jetzt die dahinterstehende Philosophie und kritisiert indirekt das Design von Outlook.

Artikel veröffentlicht am ,
Kalender-App von Windows 8
Kalender-App von Windows 8 (Bild: Microsoft)

Microsoft hat die Kalender-App unter Metro besonders simpel gestaltete, so dass Nutzer nicht abgelenkt werden. Eine versteckte Kritik an der Oberfläche von Outlook ist unverkennbar. Die Navigation erfolgt mit Wischgesten oder Tastenkürzeln, wobei jeweils von Monat zu Monat geschaltet wird.

Stellenmarkt
  1. Leiter Produktmanagement (m/w/d) digitale Produkte
    über Dr. Maier & Partner GmbH Executive Search, Baden-Württemberg
  2. Trainee (w/m/d) IT System Engineer / Workplace
    Computacenter AG & Co. oHG, verschiedene Standorte
Detailsuche

Wer eine detaillierter Ansicht benötigt, kann mit einer Geste oder einem Mausklick auch die Tages- oder Wochendarstellung aktivieren. In der Monatsansicht werden zwei Ereignisse pro Tag angezeigt. So können sie mit dem Finger oder dem Mauszeiger noch gut getroffen werden. Wichtige Ereignisse können farblich hervorgehoben werden, um sie stärker von unwichtigen Einträgen unterscheiden zu können.

Neue Termine werden mit einem Klick in das Kalendergitter eingegeben. Zusätzliche Buttons wie "Termin hinzufügen", die die Aktion einleiten, wurden an dieser Stelle absichtlich weggelassen.

  • Geburtstagskalender lässt sich ausblenden. (Bild: Microsoft)
  • Kalender-Kachel zeigt anstehende Termine an. (Bild: Microsoft)
  • Mit Wischgesten wird zwischen Monaten geblättert. (Bild: Microsoft)
  • Die Zwei-Tages-Ansicht in der Kalender-App (Bild: Microsoft)
  • Die Monatsdarstellung dürfte für viele Anwender ausreichen. (Bild: Microsoft)
  • Der Kalender am Rand der Metro-Oberfläche (Bild: Microsoft)
  • Die Umschaltung zwischen den unterschiedlichen Ansichten der Kalender-App (Bild: Microsoft)
  • Pop-up informiert über anstehenden Termin. (Bild: Microsoft)
  • Die Notizen für einen einzelnen Termin können eine ganze Seite füllen. (Bild: Microsoft)
  • Zwei Tage nebeneinander mit unterschiedlichen Termintypen (Bild: Microsoft)
Kalender-Kachel zeigt anstehende Termine an. (Bild: Microsoft)

Die App soll dem Anwender trotz ihrer einfach gestalteten Oberfläche ausgefeilte Alarm- und Notizfunktionen für einzelne Ereignisse bieten, betonte Colin Anthony, Microsofts Softwareentwicklungsleiter für Windows Live in einem Blogeintrag. Dazu zählen Pop-ups, Einträge im Sperrbildschirm und die Startkachel. Der Kalender kann auch dauerhaft am Rand eingeblendet werden, wobei die Termine des ausgewählten Tages unterhalb der Monatsübersicht in einer Liste dargestellt werden.

Golem Akademie
  1. PowerShell Praxisworkshop
    20.-23. Dezember 2021, online
  2. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  3. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
Weitere IT-Trainings

Die Kalender-App für die Metro-Oberfläche steht im starken Kontrast zur Terminverwaltung in Microsofts eigenem Programm Outlook, das ein Teil der Office-Produktfamilie ist. Die Designideen, die Anthony formuliert, sind da schon fast als Kritik an der komplexen Outlook-Oberfläche zur Terminverwaltung zu verstehen.

Die Kalender-App ist in der Windows 8 als Release Preview enthalten, die zum kostenlosen Download bereitsteht.

Wann Windows 8 erscheinen soll, verrät Microsoft noch nicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Geekbench & GFXBench
Erste Benchmarks zeigen starken Apple M1 Max

Das Apple Silicon schneidet gut ab: Der M1 Max legt sich tatsächlich mit einer Geforce RTX 3080 Mobile und den schnellsten Laptop-CPUs an.

Geekbench & GFXBench: Erste Benchmarks zeigen starken Apple M1 Max
Artikel
  1. Actionspiel: Dice präsentiert alle Specialists von Battlefield 2042
    Actionspiel
    Dice präsentiert alle Specialists von Battlefield 2042

    Zwei Assault mit unterschiedlicher Ausrichtung: Dice stellt weitere Spezialisten von Battlefield 2042 vor - und Änderungen nach der Beta.

  2. Windows 11: User wollen separate Fenster in der Taskleiste zurück
    Windows 11
    User wollen separate Fenster in der Taskleiste zurück

    Windows 11 gruppiert Instanzen einer App zusammen und streicht die Möglichkeit, sie separat anzuzeigen. Das gefällt der Community gar nicht.

  3. Sony, Nvidia, Apple: Der erste Uncharted-Trailer ist da
    Sony, Nvidia, Apple
    Der erste Uncharted-Trailer ist da

    Sonst noch was? Was am 21. Oktober 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • HP Herbst Sale bei NBB: Bis zu 500€ Rabatt auf Gaming-Notebooks, Monitore uvm. • Kingston RGB 32GB Kit 3200 116,90€ • LG OLED48A19LA 756,29€ • Finale des GP Anniversary Sales • Amazon Music 3 Monate gratis • Saturn Gutscheinheft: Direktabzüge und Zugaben [Werbung]
    •  /