Abo
  • Services:

Microsoft: Internet Explorer 11 für Windows Phone

Microsoft wird den Internet Explorer 11 künftig auch für die Windows-Phone-Plattform anbieten. Dabei soll der Browser erkennen, auf welchem Gerät dieser verwendet wird und automatisch die Nutzerdaten synchronisieren.

Artikel veröffentlicht am ,
Internet Explorer 11 auf allen Geräten
Internet Explorer 11 auf allen Geräten (Bild: Microsoft)

Der Internet Explorer 11 wird Bestandteil von Windows Phone 8.1 sein, verkündete Microsoft auf der hauseigenen Entwicklerkonferenz Build 2014. Damit will Microsoft erreichen, dass auf allen Windows-Systemen der gleiche Browser zum Einsatz kommt.

Automatische Synchronisierung

Stellenmarkt
  1. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl
  2. Bosch Gruppe, Grasbrunn

Der neue Internet Explorer 11 synchronisiert automatisch alle offenen Browsertabs und alle Lesezeichen zwischen Geräten, die mindestens mit Windows 8.1 oder mit Windows Phone 8.1 laufen.

Der Browser soll dabei erkennen, mit welchem Gerät die Nutzer im Internet surfen und passt die Schriftgrößen automatisch an - je nachdem, ob am PC, Notebook, Tablet oder Smartphone gesurft wird. Beim Surfen vom Desktop aus blendet der Browser zudem die Adressleiste und die einzelnen Tabs ein.

Tab-Begrenzung entfällt

Nutzer des neuen Internet Explorers können nun unbegrenzt viele Tabs auf dem Smartphone offen haben. Bisher war die Menge offener Browsertabs begrenzt. Als weitere Neuerung lassen sich Webseiten an den Startbildschirm festpinnen - dabei wird die betreffende Kachel live aktualisiert.

Zudem gibt es den Inprivate-Modus, bei dem besuchte Webseiten nicht im Verlauf abgelegt werden. Für eine intelligentere Speicherverwaltung gibt es den High-Savings-Modus.

Internet Explorer 11 ist Bestandteil von Windows Phone 8.1

Mit dem Internet Explorer 11 gibt es den Microsoft-Browser nun für alle Windows-Plattformen, also für Windows 7, Windows 8, Windows 8.1, Windows RT und Windows Phone. Allerdings wird es den Browser nur für Smartphones geben, auf denen mindestens das neue Windows Phone 8.1 läuft.

Nokia will alle Lumia-Smartphones mit dem Update auf Windows Phone 8.1 versorgen, sofern diese mit Windows Phone 8 laufen. Das Update will Nokia irgendwann im Sommer 2014 verteilen, ein genaues Datum liegt nicht vor. Andere Hersteller haben noch nicht gesagt, für welche Geräte das Update kommen wird und bislang keine groben Zeiträume genannt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 149,90€ + Versand (im Preisvergleich ab 184,95€)

WolfgangS 04. Apr 2014

Meins hat kein GDR3 - Nachfrage Samsung Support - gibt es in Deutschland auch nicht und...

JensM 03. Apr 2014

Ist der IE11 dann tatsächlich eine reine WinRT-Anwendung oder gibt es dann ein subset der...

ip (Golem.de) 03. Apr 2014

danke für den Hinweis, die Passage wurde entsprechend umformuliert, so dass der Zeitraum...


Folgen Sie uns
       


Vier drahtlose Gaming-Headsets im Test

Zu oft stolpert Golem.de beim Spielen über nervende Kabel. Deshalb testen wir vier Headsets, die auf Kabel verzichten, aber sehr unterschiedlich sind. Von vibrierenden Motoren bis zu ungewöhnlich gutem Sound ist alles dabei. Wir haben auch einen Favoriten.

Vier drahtlose Gaming-Headsets im Test Video aufrufen
Red Dead Online angespielt: Schweigsam auf der Schindmähre
Red Dead Online angespielt
Schweigsam auf der Schindmähre

Der Multiplayermodus von Red Dead Redemption 2 schickt uns als ehemaligen Strafgefangenen in den offenen Wilden Westen. Golem.de hat den handlungsgetriebenen Einstieg angespielt - und einen ersten Onlineüberfall gemeinsam mit anderen Banditen unternommen.

  1. Spielbalance Updates für Red Dead Online und Battlefield 5 angekündigt
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 geht schrittweise online
  3. Games US-Spielemarkt erreicht Rekordumsätze

IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
IT
Frauen, die programmieren und Bier trinken

Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
Von Maja Hoock

  1. Job-Porträt Die Cobol Cowboys auf wichtiger Mission
  2. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  3. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"

Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
Ein Test von Ingo Pakalski


      •  /