Abo
  • IT-Karriere:

Microsoft: Hololens setzt auf die Unity-Engine

Wer Anwendungen für die Hololens von Microsoft programmieren möchte, muss - zumindest vorerst - zur Engine von Unity greifen, die angepasste Werkzeuge etwa für das räumliche Mapping bieten soll.

Artikel veröffentlicht am ,
Mit Unity erzeugte Umgebung
Mit Unity erzeugte Umgebung (Bild: Unity)

Die vor allem für die Entwicklung von Spielen verwendete Laufzeitumgebung Unity ist derzeit so etwas wie die offizielle Engine für die Augmented-Reality-Brille Hololens. Das haben Microsoft und Unity Technologies am Rande der Entwicklerkonferenz Build 2015 bekannt gegeben.

Stellenmarkt
  1. DAL Deutsche Anlagen-Leasing GmbH & Co. KG, Mainz
  2. BWI GmbH, Köln-Wahn

Die beiden Firmen arbeiten zusammen an angepassten Werkzeugen, Arbeitsabläufen und Optimierungen für Unity. Damit sollen Entwickler in der Lage sein, einige der speziellen Charakteristika des AR-Headsets zu verwenden, etwa räumliches Mapping, Gesten, Stimmerkennung oder die Möglichkeit, holografische Objekte an Orten der realen Welt zu verankern.

Steffen Toksvig, der bei Unity Technologies für die strategische Ausrichtung zuständig ist, erwartet, dass Entwickler neben Spielen unter anderem Bereiche wie "Information, Bildung, Unterhaltung, Kreativwerkzeuge, soziale Netzwerke oder Telemedizin komplett neu denken".

Die Tools für die Hololens werden für Benutzer der Pro- und Personal Edition von Unity laut Hersteller ohne zusätzliche Kosten erhältlich sein - wann, ist noch nicht bekannt. Erst kürzlich hatten Unity Technologies und Microsoft bekannt gegeben, Unity und Visual Studio besser zu integrieren, etwa durch die verbesserte Auffindbarkeit von genutzten Installationen und neue Scripting-Vorlagen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: NBBX570
  2. (u. a. beide Spiele zu Ryzen 9 3000 oder 7 3800X Series, eines davon zu Ryzen 7 3700X/5 3600X/7...

Steggesepp 30. Apr 2015

Konserver hin oder her, irgendwann wollen die das Produkt verkaufen/anbieten und dann...


Folgen Sie uns
       


Microsoft Surface Pro X - Hands on

Schon beim ersten Ausprobieren wird klar: Das Surface Pro X ist ein sehr gutes Beispiel für ARM-Geräte mit Windows 10. Viele Funktionen wirken durchdacht - die Preisvorstellung gehört nicht dazu.

Microsoft Surface Pro X - Hands on Video aufrufen
Pixel 4 im Hands on: Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro
Pixel 4 im Hands on
Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro

Nach zahlreichen Leaks hat Google das Pixel 4 und das Pixel 4 XL offiziell vorgestellt: Die Smartphones haben erstmals eine Dualkamera - ein Radar-Chip soll zudem die Bedienung verändern. Im Kurztest hinterlassen beide einen guten ersten Eindruck.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Pixel 4 Google will Gesichtsentsperrung sicher machen
  2. Google Pixel 4 entsperrt auch bei geschlossenen Augen
  3. Live Captions Pixel 4 blendet auf dem Gerät erzeugte Untertitel ein

Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

Vision 5 und Epos 2 im Hands on: Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen
Vision 5 und Epos 2 im Hands on
Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen

Die Tolino-Allianz bringt zwei neue E-Book-Reader der Oberklasse auf den Markt. Der Vision 5 hat ein 7 Zoll großes Display, beim besonders dünnen Epos 2 ist es ein 8-Zoll-Display. Es gibt typische Oberklasse-Ausstattung - und noch etwas mehr.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Tolino Page 2 Günstiger E-Book-Reader erhält Displaybeleuchtung

    •  /