Abo
  • Services:
Anzeige
Artwork der Halo Master Chief Collection
Artwork der Halo Master Chief Collection (Bild: Microsoft)

Microsoft: Halo Master Chief nur fast komplett in 1080p

Ausgerechnet das Vorzeigespiel Halo Master Chief Collection läuft auf der Xbox One nicht ganz in 1080p: Bei dem unter anderem enthaltenen Halo 2 nutzen die Entwickler eine etwas niedrigere Auflösung.

Anzeige

Mit einer technischen Entscheidung provoziert das Entwicklerstudio 343 Industries den Spott von Spielern. Bei Halo 2: Anniversary - einem der Programme der Halo Master Chief Collection - läuft die Kampagne nicht in der sonst anvisierten nativen Auflösung von 1080p (1.920 x 1.080 Pixel), sondern mit 1.328 x 1.080 Pixeln, allerdings immerhin mit einer Bildrate von 60 fps.

Einer der Entwickler begründet dies auf IGN.com indirekt damit, dass die Engine ja jederzeit sofort von der überarbeiteten zur klassischen Grafik wechseln könne, die quasi gleichzeitig laufen würden. Alle anderen Spiele der Sammlung sollen seinen Angaben zufolge in 1080p mit 60 fps berechnet werden. Halo 2 erschien Ende 2004 und verwendete damals eine Auflösung von 480p (640 × 480 Pixel) - allerdings selbst das nur mit HD-Adapter.

Die Master Chief Collection enthält Halo 1 bis 4 mit deutlich schönerer Grafik als im Original. Wie bei der Jubiläumsversion des ersten Halo kann der Spieler jederzeit zwischen der damaligen Grafik und der neuen Version hin- und herschalten. Dabei wird auch der ebenfalls neu abgemischte Sound entsprechend angepasst.

Spieler sollen die Titel wahlweise einfach der Reihe nach durchspielen oder einzelne Kapitel direkt anspringen können. Es soll sogar eine Reihe von vordefinierten Filtern geben, so dass man auf Wunsch sofort alle Einsätze mit dem Warthog, sämtliche Flood-Missionen oder alle epischen Schlachten aufrufen kann. Neben den Kampagnen enthält die Sammlung alle Multiplayermaps, die jemals für Halo erschienen sind - insgesamt mehr als 100. Die Halo Master Chief Collection erscheint am 14. November 2014.


eye home zur Startseite
Mik30 08. Okt 2014

Auch das ist falsch. Das Komponentenkabel gab es nur für die US-Version der Xbox. An...

razer 08. Okt 2014

mit dem controller geb ich dir recht, aber wer mal mit ner maus auf nem 144hz monitor...

Pete Sabacker 08. Okt 2014

Schön fand ich an Halo immer den Coop-Modus und den Anspruch im höchsten...

Dwalinn 08. Okt 2014

Stellt euch mal vor alle alte (4:3) Filme müssten in 1920*1080 Pixel aufgelöst sein...

NeoCronos 08. Okt 2014

Schon das erste Halo hatte eine geniale KI. Zum Beispiel die Grunts, die sich über einen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Die Deutsche Immobilien Gruppe, Düren
  2. Daimler AG, Stuttgart
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  4. Schwarz Business IT GmbH & Co. KG, Neckarsulm


Anzeige
Top-Angebote
  1. 99€ für Prime-Mitglieder
  2. 99€ (nur bis Montag 9 Uhr)
  3. (u. a. Microsoft XBO-Controller + Halo Wars 2 für 59,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Mass Effect

    Bioware erklärt Arbeit an Kampagne von Andromeda für beendet

  2. Kitkat-Werbespot

    Atari verklagt Nestlé wegen angeblichem Breakout-Imitat

  3. Smarter Lautsprecher

    Google Home erhält Bluetooth-Zuspielung und Spotify Free

  4. Reverb

    Smartphone-App aktiviert Alexa auf Zuruf

  5. Bildbearbeitung

    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

  6. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  7. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedatet

  8. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  9. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  10. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Google Home auf Deutsch im Test: "Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
Google Home auf Deutsch im Test
"Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
  1. Kompatibilität mit Sprachassistenten Trådfri-Update kommt erst im Herbst
  2. Smarte Lampen Ikeas Trådfri wird kompatibel mit Echo, Home und Homekit
  3. Lautsprecher-Assistent Google Home ab 8. August 2017 in Deutschland erhältlich

Mercedes S-Klasse im Test: Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
Mercedes S-Klasse im Test
Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
  1. Erste Tests Autonome Rollstühle sollen Krankenhäuser erobern
  2. Autonomes Fahren Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel
  3. 3M Verkehrsschilder informieren autonom fahrende Autos

LG 34UC89G im Test: Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
LG 34UC89G im Test
Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
  1. LG 43UD79-B LG bringt Monitor mit 42,5-Zoll-Panel für vier Signalquellen
  2. Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test 240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
  3. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel

  1. Re: Standard-Nutzername lautet pi

    Teebecher | 00:42

  2. Re: Danke Electronic Arts...

    Gokux | 00:05

  3. Re: 10-50MW

    ChMu | 20.08. 23:54

  4. Re: MegaWatt

    ChMu | 20.08. 23:44

  5. Re: Die Präposition "in" vor einer Jahreszahl ist...

    shertz | 20.08. 23:32


  1. 13:33

  2. 13:01

  3. 12:32

  4. 11:50

  5. 14:38

  6. 12:42

  7. 11:59

  8. 11:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel