Microsoft: Halo Infinite startet Betatest der Co-op-Kampagne

Eigentlich sollte der Netzwerk-Co-op bereits früher kommen. Halo-Fans bekommen nun zumindest eine erste Version präsentiert.

Artikel veröffentlicht am ,
Halo Infinite bekommt einen Co-Op-Modus.
Halo Infinite bekommt einen Co-Op-Modus. (Bild: Microsoft/343)

Das Entwicklerteam von 343 Industries hat eine erste Testversion des Co-op-Modus für Halo Infinite (Test) freigegeben. So können Spieler mit bis zu drei weiteren Personen im Netzwerk miteinander spielen und die Story-Kampagne erneut oder erstmalig erleben. Außerdem soll es eine Tac-Map geben, auf der verschiedene Missionen von vorn gespielt werden können.

Stellenmarkt
  1. IT Servicetechniker (w/m/d)
    Bechtle ISD GmbH & Co.KG, Schloß Holte-Stukenbrock, Neckarsulm, Ulm
  2. Softwareentwickler (m/w/d) Kaufmännische Systeme
    KÖTTER GmbH & Co. KG Verwaltungsdienstleistungen, Essen
Detailsuche

Die Betaversion ist derzeit allerdings noch nicht öffentlich, Interessenten müssen für den Zugang eingeladen werden. Das gilt für die PC-Version auf Steam. Xbox-Spieler können der Beta beitreten, wenn sie den XBox Game Pass Ultimate, den XBox Game Pass oder die Kampagne einzeln gekauft haben. Außerdem ist für das Onlinespiel eine Xbox-Live-Gold-Mitgliedschaft notwendig.

Co-op eventuell Ende August 2022 fertig

Der Testzeitraum endet laut Entwickler am 1. August 2022. Unklar ist, ob 343 dann eine weitere Testphase startet oder direkt live geht. Es ist üblich, dass nach einer geschlossenen Beta eine offene Beta für alle durchgeführt wird, etwa um Serverkapazitäten und Stabilität zu prüfen. Dies kann auch dabei helfen, weitere Spieler für Crossplay zu finden. Konsolen- und PC-Communities sollen so in einer gemeinsamen Sitzung zusammen spielen können.

Der Co-op-Modus von Halo Infinite wurde ursprünglich bereits für die Release-Version des Spiels geplant. Später musste 343 ihn verschieben, da Ressourcen in den bereits nach hinten gelegten Starttermin des Hauptspiels verlegt wurden. Mittlerweile ist der Release laut Entwicklerteam für Ende August 2022 angesetzt. Es soll auch einen Split-Screen-Co-op-Modus für lokale Matches geben. Dessen Veröffentlichung steht bisher aber noch nicht fest.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Galaxy-Z-Serie im Hands-on
Samsungs Fold 4 und Flip 4 mit Top-SoCs und tollen Displays

Samsungs neue Falt-Smartphones sehen ihren Vorgängern sehr ähnlich - technisch gibt es aber einige praktische Neuerungen.
Ein Hands-on von Tobias Költzsch

Galaxy-Z-Serie im Hands-on: Samsungs Fold 4 und Flip 4 mit Top-SoCs und tollen Displays
Artikel
  1. Manipulierte Ausweise: CCC macht Videoident kaputt
    Manipulierte Ausweise
    CCC macht Videoident kaputt

    Hinter dem Stopp von Videoident-Verfahren bei den Krankenkassen steckt ein Hack des Chaos Computer Clubs. Der Verein fordert weitere Konsequenzen.

  2. Peripheriegeräte: Mechanische Tastatur hat 12,6-Zoll-Touchscreen integriert
    Peripheriegeräte
    Mechanische Tastatur hat 12,6-Zoll-Touchscreen integriert

    Die Ficihp K2 kann über USB-C als Tastatur und zusätzlicher Bildschirm genutzt werden - mit mechanischen Schaltern und USB-Hub.

  3. Datenschutz bei Whatsapp etc.: Was bei Messengerdiensten zu beachten ist
    Datenschutz bei Whatsapp etc.
    Was bei Messengerdiensten zu beachten ist

    Datenschutz für Sysadmins In einer zehnteiligen Serie behandelt Golem.de die wichtigsten Themen, die Sysadmins beim Datenschutz beachten müssen. Teil 1: Whatsapp & Co.
    Eine Anleitung von Friedhelm Greis

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Günstig wie nie: Samsung SSD 2TB Heatsink (PS5) 219,99€ • ebay Re-Store bis -50% gg. Neupreis • Grafikkarten zu Tiefpreisen (Gigabyte RTX 3080 12GB 859€) • MSI-Sale: Gaming-Laptops/PCs bis -30% • Sharkoon PC-Gehäuse -53% • Philips Hue -46% • Der beste Gaming-PC für 2.000€ [Werbung]
    •  /