• IT-Karriere:
  • Services:

Microsoft: Günstigstes Surface Book 2 erhält Quadcore

Vier statt zwei Kerne: Microsoft aktualisiert das anderthalb Jahre alte Surface Book 2 in der 13,5-Zoll-Version und stattet es mit einem Quadcore-Chip von Intel aus. Obendrein gibt es derzeit Rabatt auf das Detachable.

Artikel veröffentlicht am ,
Microsofts Surface Book 2
Microsofts Surface Book 2 (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Microsoft hat ein neues Modell des Surface Book 2 (Test) vorgestellt: Die bisher günstigste Variante des 13,5-Zoll-Detachables wird nun mit einem Quadcore- statt eines Dualcore-Prozessors angeboten - wohlgemerkt zum offiziell gleichen Preis wie bisher auch. Der beträgt 1.750 Euro, allerdings verkauft Microsoft das Vorgängergerät derzeit für reduzierte 1.500 Euro im eigenen Online-Shop.

Stellenmarkt
  1. ABS Team GmbH, Bovenden
  2. Universitätsklinikum Tübingen, Tübingen

Anstelle eines Core i5-7300U verbaut Microsoft einen Core i5-8350U. Im Vergleich bedeutet das vier statt zwei CPU-Kerne mit bis zu 3,6 GHz statt bis zu 3,5 GHz und 6 MByte anstelle von 3 MByte L3-Cache. Beide Prozessoren werden im Surface Book 2 passiv gekühlt, dennoch darf der Quadcore kurzfristig bis zu 35 Watt und dauerhaft bis zu 25 Watt an Energie aufnehmen. Das macht das Micrsoft-Detachable zu einem sehr flotten Gerät. Das 1.750-Euro-Modell hat 8 GByte Arbeitsspeicher und eine 256 GByte fassende SSD.

Erst wer 2.250 Euro (derzeit 2.000 Euro) investiert, erhält aber statt der integrierten Intel-Grafikeinheit eine dedizierte Geforce GTX 1050 mit 2 GByte GDDR5-Videospeicher, die im Tastaturdock steht. Zusammen mit der dedizierten Grafik (dGPU) geht zwingend der Core i7-8650U als noch schnellerer Quadcore-Chip einher, auch 16 GByte RAM und 512 GByte oder 1 TByte Speicherplatz sind nur kombiniert mit dem i7-Prozessor verfügbar.

Das Surface Book 2 weist die doppelte dGPU-Geschwindigkeit des ersten Surface Book auf und die Akkulaufzeit steigt im Alltag um 20 Prozent. Der Touch-Bildschirm im 3:2-Format überzeugt und die USB-C-Buchse begrüßen wir. Dass das Netzteil unter Volllast zu schwach ist, dem Tablet ein Ständer fehlt, der Display-Öffnungswinkel gering ausfällt, sich der Kopfhöreranschluss an einer unpraktischen Stelle befindet und ein LTE-Modem fehlt, das sind Kritikpunkte, die schon beim Vorgänger vorhanden waren.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote

nils01 29. Mär 2019

Besitze auch das Surface Book 2 und für mich persönlich ist das Ding einfach klasse. Kann...

0110101111010001 28. Mär 2019

Ich wünschte ich hätte Geld rumliegen


Folgen Sie uns
       


Knights of the Old Republic (2003) - Golem retro_

Diverse Auszeichnungen zum Spiel des Jahres, hohe Verkaufszahlen und Begeisterung nicht nur unter reinen Star-Wars-Anhängern - wir spielen Kotor im Golem retro_.

Knights of the Old Republic (2003) - Golem retro_ Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /