Microsoft-Gründer: Bill Gates spendet 20 Milliarden US-Dollar

Bis zu seinem Tod will Bill Gates den Großteil seines Reichtums an die eigene Stiftung spenden. Sein Vermögen beträgt etwa 118 Milliarden Dollar.

Artikel veröffentlicht am ,
Microsoft-Gründer: Bill Gates spendet 20 Milliarden US-Dollar
(Bild: Pixabay.com/Pixabay License)

Microsoft-Gründer und Milliardär Bill Gates will fast sein gesamtes Vermögen bis auf einen kleinen Teil an die gemeinnützige Organisation Bill and Melinda Gates Foundation spenden. Das schrieb er in einem Blog-Post, in dem er auch auf die aktuelle Weltlage während der globalen Pandemie und des Ukrainekrieges eingeht. "Mein Plan ist es, all meinen Reichtum der Foundation zu geben - außerhalb von dem Geld, das ich für mich selbst und meine Familie brauche."

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter (m/w/d) IT-Servicedesk/1st-Level-Sup- port
    GEMÜ Gebr. Müller Apparatebau GmbH & Co. KG, Ingelfingen-Criesbach
  2. IT Inhouse Consultant Collaboration Applications (m/w/d)
    TenneT TSO GmbH, Bayreuth
Detailsuche

Zur Zeit liegt Gates' Vermögen laut dem Portal Celebrity Net Worth bei etwa 118 Milliarden US-Dollar. 20 Milliarden davon will er noch in diesem Monat der Foundation überweisen. Das Ziel: Die jährlichen Ausgaben der Organisation von 6 Milliarden US-Dollar auf 9 Milliarden US-Dollar zu erhöhen. Mit dem Geld investiert die Bill and Melinda Gates Foundation in diverse Projekte, die der Allgemeinheit helfen sollen - so zumindest das selbstgesetzte Ziel.

Dank an Warren Buffett

Gates gibt an, dass seit der Gründung der Foundation im Jahr 2000 und bis 2026 etwa 41,4 Milliarden US-Dollar für gemeinnützige Projekte ausgegeben würden. Das sind im Schnitt 1,6 Milliarden US-Dollar jährlich. Die Bill and Melinda Gates Foundation gilt daher als eine der größten Organisationen dieser Art.

Im Blog-Post spricht Gates einen besonderen Dank an Warren Buffett aus. Der US-Großinvestor spendete bisher insgesamt 35,7 Milliarden US-Dollar an die Foundation, einschließlich einer aktuellen Spende von 3,2 Milliarden US-Dollar. Er ist dadurch nach Bill und Melinda Gates selbst der zweitgrößte Geldgeber. "Ich hoffe, dass andere in Positionen von großem Reichtum und Privilegien in dieser Zeit dem ebenfalls nachkommen werden", schrieb Gates.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


chefin 18. Jul 2022 / Themenstart

Stimmt, die sparen 25% Steuern indem sie volle 100% verschenken. Den ein Gründer kann...

dummzeuch 18. Jul 2022 / Themenstart

Ich bin auch der Meinung, dass ein solches obszön hohes Vermögen mit normalen Mitteln...

jonasz 18. Jul 2022 / Themenstart

Es ist trotz allem ein Weg, die Steuerzahler zu betrügen, da eine Spende leider nicht...

miauwww 18. Jul 2022 / Themenstart

wie manche hier gesagt haben: solche Stiftungsmodelle können als Steuersparmittel...

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Galaxy-Z-Serie im Hands-on
Samsungs Fold 4 und Flip 4 mit Top-SoCs und tollen Displays

Samsungs neue Falt-Smartphones sehen ihren Vorgängern sehr ähnlich - technisch gibt es aber einige praktische Neuerungen.
Ein Hands-on von Tobias Költzsch

Galaxy-Z-Serie im Hands-on: Samsungs Fold 4 und Flip 4 mit Top-SoCs und tollen Displays
Artikel
  1. Manipulierte Ausweise: CCC macht Videoident kaputt
    Manipulierte Ausweise
    CCC macht Videoident kaputt

    Hinter dem Stopp von Videoident-Verfahren bei den Krankenkassen steckt ein Hack des Chaos Computer Clubs. Der Verein fordert weitere Konsequenzen.

  2. Peripheriegeräte: Mechanische Tastatur hat 12,6-Zoll-Touchscreen integriert
    Peripheriegeräte
    Mechanische Tastatur hat 12,6-Zoll-Touchscreen integriert

    Die Ficihp K2 kann über USB-C als Tastatur und zusätzlicher Bildschirm genutzt werden - mit mechanischen Schaltern und USB-Hub.

  3. Datenschutz bei Whatsapp etc.: Was bei Messengerdiensten zu beachten ist
    Datenschutz bei Whatsapp etc.
    Was bei Messengerdiensten zu beachten ist

    Datenschutz für Sysadmins In einer zehnteiligen Serie behandelt Golem.de die wichtigsten Themen, die Sysadmins beim Datenschutz beachten müssen. Teil 1: Whatsapp & Co.
    Eine Anleitung von Friedhelm Greis

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Günstig wie nie: Samsung SSD 2TB Heatsink (PS5) 219,99€ • ebay Re-Store bis -50% gg. Neupreis • Grafikkarten zu Tiefpreisen (Gigabyte RTX 3080 12GB 859€) • MSI-Sale: Gaming-Laptops/PCs bis -30% • Sharkoon PC-Gehäuse -53% • Philips Hue -46% • Der beste Gaming-PC für 2.000€ [Werbung]
    •  /