Microsoft-Gründer: Bill Gates spendet 20 Milliarden US-Dollar

Bis zu seinem Tod will Bill Gates den Großteil seines Reichtums an die eigene Stiftung spenden. Sein Vermögen beträgt etwa 118 Milliarden Dollar.

Artikel veröffentlicht am ,
Microsoft-Gründer: Bill Gates spendet 20 Milliarden US-Dollar
(Bild: Pixabay.com/Pixabay License)

Microsoft-Gründer und Milliardär Bill Gates will fast sein gesamtes Vermögen bis auf einen kleinen Teil an die gemeinnützige Organisation Bill and Melinda Gates Foundation spenden. Das schrieb er in einem Blog-Post, in dem er auch auf die aktuelle Weltlage während der globalen Pandemie und des Ukrainekrieges eingeht. "Mein Plan ist es, all meinen Reichtum der Foundation zu geben - außerhalb von dem Geld, das ich für mich selbst und meine Familie brauche."

Stellenmarkt
  1. Spezialist Tarifimplementierung (m/w/d)
    Allianz Deutschland AG, Unterföhring
  2. R&D Engineer RF Software (m/f/d)
    Advantest Europe GmbH, Böblingen
Detailsuche

Zur Zeit liegt Gates' Vermögen laut dem Portal Celebrity Net Worth bei etwa 118 Milliarden US-Dollar. 20 Milliarden davon will er noch in diesem Monat der Foundation überweisen. Das Ziel: Die jährlichen Ausgaben der Organisation von 6 Milliarden US-Dollar auf 9 Milliarden US-Dollar zu erhöhen. Mit dem Geld investiert die Bill and Melinda Gates Foundation in diverse Projekte, die der Allgemeinheit helfen sollen - so zumindest das selbstgesetzte Ziel.

Dank an Warren Buffett

Gates gibt an, dass seit der Gründung der Foundation im Jahr 2000 und bis 2026 etwa 41,4 Milliarden US-Dollar für gemeinnützige Projekte ausgegeben würden. Das sind im Schnitt 1,6 Milliarden US-Dollar jährlich. Die Bill and Melinda Gates Foundation gilt daher als eine der größten Organisationen dieser Art.

Im Blog-Post spricht Gates einen besonderen Dank an Warren Buffett aus. Der US-Großinvestor spendete bisher insgesamt 35,7 Milliarden US-Dollar an die Foundation, einschließlich einer aktuellen Spende von 3,2 Milliarden US-Dollar. Er ist dadurch nach Bill und Melinda Gates selbst der zweitgrößte Geldgeber. "Ich hoffe, dass andere in Positionen von großem Reichtum und Privilegien in dieser Zeit dem ebenfalls nachkommen werden", schrieb Gates.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


chefin 18. Jul 2022 / Themenstart

Stimmt, die sparen 25% Steuern indem sie volle 100% verschenken. Den ein Gründer kann...

dummzeuch 18. Jul 2022 / Themenstart

Ich bin auch der Meinung, dass ein solches obszön hohes Vermögen mit normalen Mitteln...

jonasz 18. Jul 2022 / Themenstart

Es ist trotz allem ein Weg, die Steuerzahler zu betrügen, da eine Spende leider nicht...

miauwww 18. Jul 2022 / Themenstart

wie manche hier gesagt haben: solche Stiftungsmodelle können als Steuersparmittel...

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Garmin Edge Explore 2 im Test
Fahrradnavigation als verkehrsberuhigtes Abenteuer

Tour mit wenig Autos gesucht? Das Fahrrad-Navigationsgerät Garmin Edge Explore 2 kann uns das verschaffen - mit teils unerwarteten Folgen.
Ein Test von Peter Steinlechner

Garmin Edge Explore 2 im Test: Fahrradnavigation als verkehrsberuhigtes Abenteuer
Artikel
  1. Display: LG will kleine 20-Zoll-OLED-Panels für Monitore herstellen
    Display
    LG will kleine 20-Zoll-OLED-Panels für Monitore herstellen

    Seit viele Menschen aus dem Homeoffice arbeiten, sei die Nachfrage nach Monitoren groß. LG will deshalb kleinere OLED-Panels bauen.

  2. Eichrechtsverstoß: Tesla betreibt gut 1.800 Supercharger in Deutschland illegal
    Eichrechtsverstoß
    Tesla betreibt gut 1.800 Supercharger in Deutschland illegal

    Teslas Supercharger in Deutschland sind wie viele andere Ladesäulen nicht gesetzeskonform. Der Staat lässt die Anbieter gewähren.

  3. Krieg der Steine: Kopierte Lego-Mini-Figuren dürfen nicht verkauft werden
    Krieg der Steine
    Kopierte Lego-Mini-Figuren dürfen nicht verkauft werden

    Lego hat einen Rechtsstreit um Mini-Figuren gegen einen Spielwarenhändler gewonnen, der Figuren aus China verkauft hat.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • BenQ Mobiuz EX3410R 499€ • HyperX Cloud Flight heute für 44€ • MindStar (u. a. AMD Ryzen 5 5600X 169€, Intel Core i5-12400F 179€ und GIGABYTE RTX 3070 Ti Master 8G 699€ + 20€ Cashback) • Weekend Sale bei Alternate (u. a. AKRacing Master PRO für 353,99€) [Werbung]
    •  /