• IT-Karriere:
  • Services:

Microsoft Game Stack: Xbox Live für Smartphones ist Teil des Cross-Plattform-Plans

Game Stack bringt Azure, Havoc-Engine, Visual Studio, Windows und Xbox Live als ein Angebot für Entwickler. Microsofts Plan: Spiele auf möglichst vielen Plattformen anzubieten. Xbox Live für Android und iOS ist ein Schritt in diese Richtung.

Artikel veröffentlicht am ,
Game Stack ermöglicht die Entwicklung von Spielen.
Game Stack ermöglicht die Entwicklung von Spielen. (Bild: Microsoft)

Microsoft hat auf einem Pressebriefing seinen Game-Dienst Xbox Live für Android und iOS offiziell angekündigt, nachdem bereits vorher Infos dazu bekannt wurden. Das Projekt ist Teil des Cloud-Angebots für Spieleentwickler, welches das Unternehmen anbieten will: Microsoft Game Stack. Dieser enthält Tools für das Erstellen und Erweitern von Spielen. Dazu zählen die Havoc-Engine, die IDE Visual Studio und der Streamingdienst Mixer. Microsoft erwähnt generell Azure als Cloud-Plattform und Windows als Betriebssystem in Verbindung mit Game Stack. Auch die Multiplayerserver von Azure Playfab gehören dazu.

Stellenmarkt
  1. Hannover Rück SE, Hannover
  2. Propan Rheingas GmbH & Co. KG, Brühl

Bisher haben einige Mobile Games rudimentäre Elemente von Xbox Live integriert - etwa Achievements. Das soll sich ändern. "Leute sollten die Freiheit haben, die Spiele zu spielen, die sie möchten, auf beliebigen Geräten und mit beliebigen anderen Leuten", sagt Bereichsleiter für die Gaming Cloud Kareem Choudhbry. Xbox Live soll Cross-Plattform-Spiele vereinfachen. Ein bekanntes Beispiel dafür ist der Battle-Royale-Shooter Fortnite, der auf mobilen Geräten, Nintendo Switch, Xbox One, Playstation 4 und PC verfügbar ist.

Playstation und Switch erst einmal nicht dabei

Die Xbox Live SDK soll Entwicklern helfen, diverse kontobasierte Dienste für ihre Spiele zu ermöglichen. Das SDK unterstützt plattformübergreifende Konten, verschlüsselte Anmeldung und eingeschränkte Konten für Kinder. Neben den erwähnten Achievements sind Freundeslisten, Gamerscores und andere Funktionen möglich.

Xbox Live wird allerdings vorerst nicht auf alle Plattformen kommen. Der Dienst unterstützt weder Sonys Playstation 4 noch die Nintendo Switch. Microsoft will den Dienst aber auf so viele Plattformen wie möglich bringen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (gültig für alle vorrätigen Artikel)
  2. mit 112,06€ inkl. Versand (MediaMarkt) neuer Tiefpreis bei Geizhals
  3. 649,90€ + 5,79€ Versand bei Vorkasse (Vergleichspreis 729,89€ inkl. Versand + Lieferzeit)
  4. (u. a. ASUS TUF Gaming VG259Q für 236,90€ inkl. Versand und Intel Core i3-10300 boxed für 119...

Glennmorangy 15. Mär 2019

Schon krass welche Werkzeuge und Mittel MS für Gaming im Programm hat. Ohne MS könnte...


Folgen Sie uns
       


SSD vs. HDD: Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab
SSD vs. HDD
Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab

SSDs in NAS-Systemen sind lautlos, energieeffizient und schneller: Golem.de untersucht, ob es eine neue Referenz für Netzwerkspeicher gibt.
Ein Praxistest von Oliver Nickel

  1. Firecuda 120 Seagate bringt 4-TByte-SSD für Spieler

CalyxOS im Test: Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy
CalyxOS im Test
Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy

Ein mobiles System, das sich für Einsteiger und Profis gleichermaßen eignet und zudem Privatsphäre und Komfort verbindet? Ja, das geht - und zwar mit CalyxOS.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. Alternatives Android im Test /e/ will Google ersetzen

Yakuza und Dirt 5 angespielt: Xbox Series X mit Rotlicht und Rennstrecke
Yakuza und Dirt 5 angespielt
Xbox Series X mit Rotlicht und Rennstrecke

Abenteuer im Rotlichtviertel von Yakuza und Motorsport in Dirt 5: Golem.de konnte zwei Starttitel der Xbox Series X ausprobieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Next-Gen GUI der PS5 mit höherer Auflösung als Xbox Series X/S
  2. Xbox Series X Zwei Wochen mit Next-Gen auf dem Schreibtisch
  3. Next-Gen PS5 und neue Xbox wollen Spieleklassiker aufhübschen

    •  /