Microsoft: Fluid Framework integriert Office-365-Elemente in Webseiten

Das Fluid Framework synchronisiert Daten zwischen allen Microsoft-365-Programmen. Es teilt Dokumente in Komponenten auf, die auch in eigene Applikationen eingebunden werden können - etwa Excel-Tabellen oder einen Teams-Chat.

Artikel veröffentlicht am ,
Auf der Build 2019 stellt Microsoft das Fluid Framework kurz vor.
Auf der Build 2019 stellt Microsoft das Fluid Framework kurz vor. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)

Microsoft hat auf der Konferenz Build 2019 das Fluid Framework gezeigt, über das Entwickler interaktive Anwendungen mit Office-365-Integration für ihre Webseiten erstellen können. Das System teilt ein typisches Dokument in verschiedene Komponenten auf - etwa Tabellen, Überschriften, Textteile und andere. Entwickler können so Komponenten aus Word, Excel, Powerpoint oder auch Teams als interaktive Elemente in ihre Webseiten integrieren. Es synchronisiert zudem Daten zwischen diversen Office-365-Applikationen. So können Mitarbeiter in Teams und Word gleichzeitig an einer Tabelle arbeiten.

Stellenmarkt
  1. Koordinator (m/w/d) IT-Infrastructure & -Services
    Automotive Safety Technologies GmbH, Gaimersheim
  2. Senior-Softwareentwickler (w/m/d) Java - Produktentwicklung
    SSI SCHÄFER IT Solutions GmbH, Münster
Detailsuche

Außerdem will Microsoft das Framework mit Machine Learning weiter verbinden. Das Unternehmen stellt etwa ein Word-Plugin vor, in dem Mitarbeiter verschiedener Nationalitäten Texte in ihrer Sprache eingeben und diese direkt in eine andere Sprache übersetzt werden. Das könnte für global agierende Unternehmen sinnvoll sein.

Dokumente nach Vorliebe erstellen

Mit dem Fluid Framework können Unternehmen eigene Dokumente mit verschiedenen Modulen erstellen - etwa einen Mix aus Word-Dokumenten, Excel-Tabellen und Microsoft Teams. Die Daten dieser Plugins kommen in Echtzeit aus den jeweiligen Programmen selbst. Ein eingebauter Teams-Channel aktualisiert sich somit auch in der entsprechenden Webapplikation. Das System soll mit diversen Browsern kompatibel sein - etwa Microsoft Edge oder Opera.

Die Konferenz mit einem Fokus auf solche Machine-Learning-Anwendungen ist auch eine Bühne für die Sprachassistentin Cortana. Sie solle "über die gesamte Microsoft-365-Infrastruktur" verteilt sein, sagt Microsoft-CEO Satya Nadella. Das Ziel ist es, bessere Terminvorschläge und eine bessere Konversations-KI zu erstellen. Diese soll auf Nutzer natürlicher reagieren können. Diese Funktion gibt beispielsweise Antworten auf eingetragene Kalendertermine und kann Meetings verschieben.

Golem Akademie
  1. SAMBA Datei- und Domänendienste einrichten: virtueller Drei-Tage-Workshop
    7.–9. März 2022, Virtuell
  2. LDAP Identitätsmanagement Fundamentals: virtueller Drei-Tage-Workshop
    , Virtuell
Weitere IT-Trainings

Offenlegung: Golem.de hat auf Einladung von Microsoft an der Entwicklerkonferenz Build 2019 teilgenommen. Unsere Berichterstattung ist davon nicht beeinflusst und bleibt gewohnt neutral und kritisch. Der Artikel ist, wie alle anderen auf unserem Portal, unabhängig verfasst und unterliegt keinerlei Vorgaben Dritter; diese Offenlegung dient der Transparenz.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Pornhub, Youporn, Mydirtyhobby
Gericht bestätigt Zugangsverbot für Pornoportale

Die Landesmedienanstalt NRW hat zu Recht gegen drei Pornoportale mit Sitz in Zypern ein Zugangsverbot verhängt.

Pornhub, Youporn, Mydirtyhobby: Gericht bestätigt Zugangsverbot für Pornoportale
Artikel
  1. Elektrisches Showcar: Maybach hat Solarzellen und durchsichtige Motorhaube
    Elektrisches Showcar
    Maybach hat Solarzellen und durchsichtige Motorhaube

    Virgil Abloh und Mercedes-Benz haben einen solarbetriebenen, elektrischen Maybach mit transparenter Motorhaube als Showcar entworfen.

  2. Nvidia Turing: Die Geforce RTX 2060 mit 12 GByte ist da
    Nvidia Turing
    Die Geforce RTX 2060 mit 12 GByte ist da

    Doppelter Videospeicher plus Super-Gene: Die Geforce RTX 2060 mit 12 GByte soll eine günstigere Alternative zur Geforce RTX 3060 darstellen.

  3. Zip: Ratenzahlung in Microsoft Edge empört die Community
    Zip
    Ratenzahlung in Microsoft Edge empört die Community

    Die App Zip wird seit Microsoft Edge 96 standardmäßig aktiviert. Diese bietet Ratenzahlung an, schürt aber nur Hass in der Community.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Last Minute Angebote • Gaming-Monitore zu Bestpreisen (u. a. Samsung G9 49" Curved QLED 240Hz 1.149€) • Zurück in die Zukunft Trilogie 4K 31,97€ • Crucial-RAM zu Bestpreisen (u. a. 16GB Kit 3600 73,99€) • Razer Iskur X Gaming-Stuhl 239,99€ • Adventskalender bei MM/Saturn [Werbung]
    •  /