• IT-Karriere:
  • Services:

Microsoft Flight Simulator: Landung auf 37.000 Flughäfen möglich

Von der Buckelpiste im Regenwald bis hin zum internationalen Großflughafen: Nach Angaben von Microsoft werden alle 37.000 Flughäfen der Welt im Microsoft Flight Simulator enthalten sein. Im Vorgänger waren es lediglich 24.000.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork des Microsoft Flight Simulator
Artwork des Microsoft Flight Simulator (Bild: Microsoft)

Im Microsoft Flight Simulator werden Starts und Landungen auf allen Flughäfen der Welt enthalten sein. Rund 37.000 sollen es sein, von der Buckelpiste über das Provinzflugfeld bis hin zum internationalen Airport - im letzten regulären Simulator von Microsoft waren es rund 24.000 Flughäfen.

Stellenmarkt
  1. Weleda AG, Schwäbisch Gmünd
  2. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf, Hagen, Köln

Das hat der Hersteller unter anderem in einem Video bekannt gegeben. Darin zeigt einer der Entwickler die Arbeitsabläufe, die beim Einbau in die simulierte Welt nötig sind.

Grundsätzlich sind die Flughäfen natürlich auf den Aufnahmen zu sehen, die Basis des Programms sind. Dann werden händisch das Gelände des jeweiligen Flughafens sowie die Position und Breite der Landebahn, die Rollwege sowie eine Reihe weiterer Daten markiert.

Sobald das erledigt ist, ergänzen Algorithmen den Rest - etwa die Position von Windmasten - und bauen das dann im Normalfall weitgehend selbständig in die Übersichtskarte ein. Im Rahmen des Postprocessing werden außerdem Lichteffekte verbessert sowie Grafikartefakte korrigiert.

Rund 80 bekannte Flughäfen in aller Welt werden mit weiteren Details ausgestattet, etwa Schildern auf den Rollwegen. Das betrifft unter anderem die internationalen Großflughäfen in Miami, London Gatwick und Punta Cana in der Dominikanischen Republik.

Ein noch kleinerer Kreis von Flughäfen wird außerdem mit noch mehr Details angereichert. Dabei geht es offenbar nicht nur um Größe, sondern auch um die fliegerische Herausforderung. Denn im Video ist neben dem Flughafen von Rio de Janeiro auch der winzige, aber wunderschön inmitten von Bergen gelegene Tenzing-Hillary Airport in Nepal zu sehen. Diese besonderen Orte werden mit akkurat nachgebauten Gebäuden und Landschaften dargestellt.

Der Flight Simulator entsteht für Windows-PC und Xbox One in einer Kooperation zwischen Microsoft und dem französischen Entwicklerstudio Asobo. Im November 2019 hat Golem.de mit dem Chefentwickler Jörg Neumann gesprochen, in dem Interview ging es auch um die Flughäfen. Einen Erscheinungstermin des Microsoft Flight Simulator gibt es noch nicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

derpylz 26. Feb 2020 / Themenstart

Genauer Wortlaut aus dem "Feature Discovery Series Episode 6: Airports" Videos des...

TheUnichi 26. Feb 2020 / Themenstart

Und trotzdem freuen, wenn das Paket aus dem chinesischen Billig-Produktionslager schon...

wupme 25. Feb 2020 / Themenstart

Was Absicht ist. Realistische Grafik will niemand, auch wenn es jeder behauptet.

trinkhorn 25. Feb 2020 / Themenstart

Dito. In meinem Wohnort (~300k Einwohner) geht die Vogelperspektive und hat sogar eine...

violator 25. Feb 2020 / Themenstart

Die Frage wäre wann es der erste schafft, 37000 fehlerfreie Landungen hinzubekommen.

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


TES Morrowind (2002) - Golem retro_

Eine gigantische Spielwelt umgeben von Pixelshader-Wasser: The Elder Scrolls 3 Morrowind gilt bis heute als bester Teil der Serie. Trotz sperriger Bedienung war Morrowind dank der dichten Atmosphäre, der spielerischen Freiheit und der exzellenten Grafik ein RPG-Meilenstein.

TES Morrowind (2002) - Golem retro_ Video aufrufen
Elektromobilität: Ein Besuch im tschechischen Grünheide
Elektromobilität
Ein Besuch im tschechischen Grünheide

Der Autohersteller Hyundai fertigt einen Teil seiner Kona Elektros jetzt in der EU. Im tschechischen Nošovice rollen pro Jahr bis zu 35.000 Elektroautos vom Band - sollte es keine Corona-bedingten Unterbrechungen geben. Ein Werksbesuch.
Von Dirk Kunde

  1. Crossover-Elektroauto Model Y fährt effizienter als Model 3
  2. Wohnungseigentumsgesetz Regierung beschließt Anspruch auf private Ladestelle
  3. Plugin-Hybride BMW setzt Anreize für höhere Stromerquote

Datenschutz: Dürfen Ärzte, Lehrer und Anwälte Whatsapp beruflich nutzen?
Datenschutz
Dürfen Ärzte, Lehrer und Anwälte Whatsapp beruflich nutzen?

Das Coronavirus zwingt Ärzte, Lehrer und Rechtsanwälte zu digitaler Kommunikation mit und über ihre Patienten, Schüler und Mandanten. Viele setzen auf Whatsapp. Verstoßen sie damit gegen den Datenschutz oder machen sich gar strafbar?
Von Harald Büring

  1. Coronavirus Britische Soldaten müssen Whatsapp-Befehlen folgen
  2. Sicherheitslücke Dateien auslesen mit Whatsapp Desktop
  3. Messenger Whatsapp deaktiviert Chatexport in Deutschland

Microsoft Teams im Alltag: Perfektes Werkzeug, um Effizienz zu vernichten
Microsoft Teams im Alltag
Perfektes Werkzeug, um Effizienz zu vernichten

Wir verwenden Microsofts Chat-Dienst Teams seit vielen Monaten in der Redaktion. Im Alltag zeigen sich so viele Probleme, dass es eigentlich eine Belohnung für alle geben müsste, die das Produkt verwenden.
Von Ingo Pakalski

  1. Adobe-Fontbibliothek Font-Sicherheitslücke in Windows ohne Fix
  2. Microsoft Trailer zeigt neues Design von Windows 10
  3. Unternehmens-Chat Microsoft verbessert Teams

    •  /