Microsoft Flight Simulator im Test: Nur Fliegen ist schöner - und teurer

Nach dem Test des neuen Flugsimulators sind wir uns sicher: Jeder kann fliegen - vorausgesetzt, die Hardware stimmt.

Ein Test von Martin Wolf veröffentlicht am
So schön kann Norddeutschland von oben aussehen
So schön kann Norddeutschland von oben aussehen (Bild: Screenshot: Golem.de)

Wir fliegen mitten in eine Gewitterwand. Bedrohlich türmen sich rechts von uns dunkle Wolken kilometerhoch auf. Wir hören das Donnergrollen in der winzigen Kabine unserer einmotorigen Cessna C172 G1000. Die Scheiben sind seit unserem Abflug vor einer Stunde in Berlin-Tegel zunehmend verschmutzt. Das sehen wir beim Zucken der Blitze, wenn wir aus dem Fenster schauen, recht deutlich. Unter uns ziehen idyllische Orte mit Namen wie Schmoldow oder Tutow vorbei - sie liegen noch im letzten Sonnenschein. So hatten wir uns unseren ersten längeren Flug an die Ostsee nicht vorgestellt. Wir sind im Landeanflug auf Rügen und wünschen uns jetzt Urlaubswetter!


Weitere Golem-Plus-Artikel
Berufsschule für die IT-Branche: Leider nicht mal "ausreichend"
Berufsschule für die IT-Branche: Berufsschule für die IT-Branche: Leider nicht mal "ausreichend"

Lehrmaterial wie aus einem Schüleralbtraum, ein veralteter Rahmenlehrplan und nette Lehrer, denen aber die Praxis fehlt - mein Fazit aus drei Jahren als Berufsschullehrer.
Ein Erfahrungsbericht von Rene Koch


In eigener Sache: Golem Plus gibt es jetzt im günstigeren Jahresabo
In eigener Sache: In eigener Sache: Golem Plus gibt es jetzt im günstigeren Jahresabo

Mit mehr als 1.000 Abos ist Golem Plus erfolgreich gestartet. Jetzt gibt es Jahresabos und für unsere treuen Pur-Kunden ein besonderes Angebot.


Creative Commons, Pixabay, Unsplash: Rechtliche Fallstricke bei Gratis-Stockfotos
Creative Commons, Pixabay, Unsplash: Creative Commons, Pixabay, Unsplash: Rechtliche Fallstricke bei Gratis-Stockfotos

Pixabay, Unsplash, CC ermöglichen eine gebührenfreie Nutzung kreativer Werke. Vorsicht ist dennoch geboten: vor Abmahnmaschen, falschen Quellenangaben, unklarer Rechtslage.
Eine Analyse von Florian Zandt


    •  /