Microsoft: Flight Simulator enthält eigenen Marktplatz

Zusätzliche Flugzeuge und Flughäfen oder Grafikverbesserungen: Microsoft will Erweiterungen und Mods direkt im Flight Simulator verkaufen.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork des MS Flight Simulator
Artwork des MS Flight Simulator (Bild: Microsoft)

Wenige Wochen vor dem Jungfernflug des Flight Simulator hat Hersteller Microsoft einen Marktplatz innerhalb des Programms angekündigt. In dem Shop können professionelle Entwicklerstudios, aber auch private Teams eigene Erweiterungen für die Flugsimulation zum Kauf anbieten.

Stellenmarkt
  1. Junior Consultant Risk Management für den Lidl-Onlineshop (m/w/d)
    Lidl Digital, Neckarsulm
  2. Research Scientist*(m/w/d) Risikobewertung KI
    Fraunhofer-Institut für Kurzzeitdynamik, Ernst-Mach-Institut EMI, Efringen-Kirchen
Detailsuche

Wie üblich bei derartigen Stores erhält Microsoft einen Teil der Einnahmen - wie viel es in diesem Fall sein wird, ist noch nicht bekannt.

Die Entwickler müssen sich bewerben, um Add-ons oder Mods anbieten zu können. Microsoft schaltet diese dann frei. Der offizielle Name des Marktplatzes lautet nach Angaben des Firmenblogs übrigens Microsoft Flight Simulator Marketplace Partner Program.

Die Anbieter müssen ihre Werke dort nicht exklusiv vertreiben, sondern können sie auch über eigene Kanäle offerieren, etwa über ihre Webseite.

Golem Karrierewelt
  1. Go für Einsteiger: virtueller Zwei-Tages-Workshop
    01./02.12.2022, Virtuell
  2. IT-Sicherheit für Webentwickler: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    07./08.02.2023, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Schon bei aktuellen Flugsimulatoren sind Erweiterungen mit zusätzlichen Flugzeugen und Flughäfen enorm wichtig für die Community. Es gibt viele kleinere Studios, die auch jetzt noch regelmäßig Inhalte etwa für den Flight Simulator X aus dem Jahr 2006 veröffentlichen.

Dabei handelt es sich oft um spezielle Flieger für eine winzige, aber kaufkräftige Zielgruppe - oft Amateurflieger, die für den Pilotenschein üben oder ihn schon haben und ihr Wissen erweitern wollen.

Der neue Flight Simulator von Microsoft soll am 18. August 2020 für Windows-PC auf den Markt kommen. Eine Version für Xbox One und Xbox Series X soll später folgen. Die PC-Version erscheint in mehreren Editionen, die sich durch die Anzahl der vollständig simulierten Flugzeuge und Flughäfen unterscheiden.

Die günstigste Version enthält 20 "hochdetaillierte Flugzeuge" und 30 "besonders akkurate und lebensechte internationale Flughäfen". Diese Standard Edition ist auch über das Spieleabo Xbox Game Pass verfügbar.

Der Flight Simulator erscheint als Download und auf zehn Dual-Layer-DVDs im Handel - über Aerosoft, einen der traditionsreichsten und bekanntesten Anbieter von Mods für Flugsimulationen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Streaming
Amazon zeigt neuen Fire TV Cube

Das neue Spitzenmodell der Fire-TV-Produktfamilie wurde beschleunigt und hat deutlich mehr Anschlüsse als bisher. Zudem wird eine neue Fire-TV-Fernbedienung angeboten.

Streaming: Amazon zeigt neuen Fire TV Cube
Artikel
  1. Berufsschule für die IT-Branche: Leider nicht mal ausreichend
    Berufsschule für die IT-Branche
    Leider nicht mal "ausreichend"

    Lehrmaterial wie aus einem Schüleralbtraum, ein veralteter Rahmenlehrplan und nette Lehrer, denen aber die Praxis fehlt - mein Fazit aus drei Jahren als Berufsschullehrer.
    Ein Erfahrungsbericht von Rene Koch

  2. Tim Cook: Apple will Entwicklung in München weiter ausbauen
    Tim Cook
    Apple will Entwicklung in München weiter ausbauen

    Laut Konzernchef Cook ist der Standort München wegen der Mobilfunktechnik für Apple "sehr, sehr wichtig". Doch da ist noch mehr.

  3. Smarte Lautsprecher: Amazons neue Echo-Lautsprecher haben Sensoren
    Smarte Lautsprecher
    Amazons neue Echo-Lautsprecher haben Sensoren

    Amazon hat zwei neue Echo-Dot-Modelle vorgestellt. Außerdem erhält der Echo Studio Klangverbesserungen und Amazon macht den Echo Show 15 zum Fire TV.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5-Controller GoW Ragnarök Edition vorbestellbar • Saturn Technik-Booster • Viewsonic Curved 27" FHD 240 Hz günstig wie nie: 179,90€ • MindStar (Gigabyte RTX 3060 Ti 499€, ASRock RX 6800 579€) • AMD Ryzen 7000 jetzt bestellbar • Alternate (KF DDR5-5600 16GB 96,90€) [Werbung]
    •  /