• IT-Karriere:
  • Services:

Microsoft: Firmware-Update der Xbox One mit neuen Inhalten

Für die Xbox One selbst, aber auch für die Xbox-Apps auf Windows 10 und mobilen Endgeräten hat Microsoft ein Update veröffentlicht. Es bietet viele neue Funktionen, etwa das Erstellen von themenspezifischen Gruppen, die Suche nach Ingame-Begleitern und Hinweise auf die Seltenheit von Erfolgen.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Holiday-Update für die Xbox One
Das Holiday-Update für die Xbox One (Bild: Microsoft)

Microsoft hat das sogenannte "Holiday Update" für die Xbox One veröffentlicht - das "Holiday" bezieht sich auf die bevorstehende Weihnachtssaison in den USA. Die meisten neuen Funktionen des Updates stehen sowohl auf den Konsolen selbst, also auch in den Apps für Windows 10, als auch in iOS und Android zur Verfügung. Das gilt etwa für die neuen Clubs, die Spieler anlegen oder ihnen beitreten können. Clubs sind wie themenspezifische Foren, in denen es etwa um ein bestimmtes Spiel oder ein allgemeines Thema geht, etwa um das Erstellen von Screenshots - die sich dann auch austauschen lassen.

Stellenmarkt
  1. generic.de software technologies AG, Karlsruhe
  2. Adecco Personaldienstleistungen GmbH, München

Eine weitere neue Funktion ist laut Xbox Wire die "Suche nach Gruppen" - gemeint sind in erster Linie Teams für das Spielen von Games. Wer beispielsweise ein schwieriges Achievement zusammen mit anderen erringen möchte, kann Verbündete suchen. Dabei lassen sich sehr viele Filter verwenden, etwa damit sich nur erfahrene Mitstreiter angesprochen fühlen oder damit nur solche mit Mikrofon antreten.

Unter den restlichen neuen Features sticht vor allem eine Info bei den Achievements hervor, die anzeigt, wie selten der jeweilige Erfolg ist. Auf der Playstation 4 gibt es das so länger, offenbar haben sich viele Besitzer einer Xbox One die Funktion ebenfalls gewünscht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 2.174€
  2. (u. a. Sony DualSense Wireless-Controller für 67,89€)

elitezocker 11. Nov 2016

Ja. (passende Antwort auf eine Oder-Frage)

realTwinny 11. Nov 2016

Du meinst also dass man auf der XBone nun emojis in nachrichten verwenden kann ist eine...


Folgen Sie uns
       


E-Book-Reader Pocketbook Color im Test

Das Pocketbook Color ist der erste E-Book-Reader mit einem Farbbildschirm. Wir haben uns das Gerät angeschaut.

E-Book-Reader Pocketbook Color im Test Video aufrufen
Pixel 4a 5G im Test: Das alternative Pixel 5 XL
Pixel 4a 5G im Test
Das alternative Pixel 5 XL

2020 gibt es kein Pixel 5 XL - oder etwa doch? Das Pixel 4a 5G ist größer als das Pixel 5, die grundlegende Hardware ist ähnlich bis gleich. Das Smartphone bietet trotz Abstrichen eine Menge.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Schnelle Webseiten Google will AMP-Seiten nicht mehr bevorzugen
  2. Digitale-Dienste-Gesetz Will die EU-Kommission doch keine Konzerne zerschlagen?
  3. Google Fotos Kein unbegrenzter Fotospeicher für neue Pixel

Radeon RX 6800 (XT) im Test: Die Rückkehr der Radeon-Ritter
Radeon RX 6800 (XT) im Test
Die Rückkehr der Radeon-Ritter

Lange hatte AMD bei Highend-Grafikkarten nichts zu melden, mit den Radeon RX 6800 (XT) kehrt die Gaming-Konkurrenz zurück.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Radeon RX 6800 (XT) Das Unboxing als Gelegenheit
  2. Radeon RX 6000 AMD sieht sich in Benchmarks vor Nvidia
  3. Big Navi (RDNA2) Radeon RX 6900 XT holt Geforce RTX 3090 ein

Energy Robotics: Ein kopfloser Hund für 74.500 US-Dollar
Energy Robotics
Ein kopfloser Hund für 74.500 US-Dollar

Als eines der ersten deutschen Unternehmen setzt Energy Robotics den Roboterhund Spot ein. Sein Vorteil: Er ist vollautomatisch und langweilt sich nie.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Kickstarter Nibble ist ein vierbeiniger Laufroboter im Mini-Format
  2. Boston Dynamics Roboterhunde scannen ein Werk von Ford
  3. Robotik Laborroboter forscht selbstständig

    •  /