Abo
  • Services:

Microsoft: Firmware für Xbox One bietet 16er-Partychat

Ein größeres Firmware-Update für die Xbox One bietet neue Funktionen. So können Nutzer bei Twitch-Übertragungen einen Chat mit bis zu 16 Personen einrichten und Xbox-360-Spiele lassen sich direkt auf der One kaufen.

Artikel veröffentlicht am ,
Oberfläche der Xbox One
Oberfläche der Xbox One (Bild: Microsoft)

Microsoft hat ein Update für die Firmware der Xbox One veröffentlicht, das der Konsole eine Reihe neuer Funktionen zur Verfügung stellt. Über die Twitch-App können bei der Übertragung von Streams nun bis zu 16 Personen in einer Party miteinander plaudern - wenn der Betreiber des Streams dies entsprechend einrichtet. Falls jemand etwa durch unpassende Kommentare stört, kann er stummgeschaltet werden.

Stellenmarkt
  1. Drachen-Propangas GmbH, Frankfurt am Main
  2. Applied Materials GmbH und Co KG, Alzenau

Neu ist auch die Möglichkeit, ursprünglich für die Xbox 360 veröffentlichte Spiele, die Microsoft offiziell per Emulation auf der One unterstützt, direkt auf der neuen Konsole im Store zu kaufen, so Microsoft in seinem Blog. Weitere Verbesserungen durch das Update betreffen die Unterstützung des Elite Controller sowie die Länge der Videoaufzeichnungen.

Das 465 MB große Update wird noch nicht allen Nutzern automatisch beim Einschalten der Konsole zur Installation angeboten. Über die Optionen lässt sich es sich aber manuell aktivieren.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 24,99€
  2. 36,99€
  3. 26,99€
  4. 44,99€

Folgen Sie uns
       


Razer-Nommo-Chroma-Boxen - Test

Haartrockner oder doch Lautsprecher? Wir testen Razers Nommo-Chroma-Boxen und tendieren zu Ersterem.

Razer-Nommo-Chroma-Boxen - Test Video aufrufen
Digitalfotografie: Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher
Digitalfotografie
Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher

War der Anhänger wirklich so groß wie der Ring? Versucht da gerade einer, die Versicherung zu betuppen? Wenn Omas Erbstück geklaut wurde, muss die Versicherung wohl dem Digitalfoto des Geschädigten glauben. Oder sie engagiert einen Bildforensiker, der das Foto darauf untersucht, ob es bearbeitet wurde.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. iOS und Android Google lanciert drei experimentelle Foto-Apps
  2. Aufstecksucher für TL2 Entwarnung bei Leica

Physik: Maserlicht aus Diamant
Physik
Maserlicht aus Diamant

Ein Stickstoff-Fehlstellen-basierter Maser liefert kontinuierliche und kohärente Mikrowellenstrahlung bei Raumtemperatur. Eine mögliche Anwendung ist die Kommunikation mit Satelliten.
Von Dirk Eidemüller

  1. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  2. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden
  3. Materialforschung Stanen - ein neues Wundermaterial?

Razer Nommo Chroma im Test: Blinkt viel, klingt weniger
Razer Nommo Chroma im Test
Blinkt viel, klingt weniger

Wenn die Razer Nommo Chroma eines sind, dann auffällig. Dafür sorgen die ungewöhnliche Form und die LED-Ringe, die sich beliebig konfigurieren lassen. Die Lautsprecher sind aber eher ein Hingucker als ein Hinhörer.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Razer Kiyo und Seiren X im Test Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  2. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  3. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet

    •  /