Abo
  • Services:

Microsoft: Firmware für Xbox One bietet 16er-Partychat

Ein größeres Firmware-Update für die Xbox One bietet neue Funktionen. So können Nutzer bei Twitch-Übertragungen einen Chat mit bis zu 16 Personen einrichten und Xbox-360-Spiele lassen sich direkt auf der One kaufen.

Artikel veröffentlicht am ,
Oberfläche der Xbox One
Oberfläche der Xbox One (Bild: Microsoft)

Microsoft hat ein Update für die Firmware der Xbox One veröffentlicht, das der Konsole eine Reihe neuer Funktionen zur Verfügung stellt. Über die Twitch-App können bei der Übertragung von Streams nun bis zu 16 Personen in einer Party miteinander plaudern - wenn der Betreiber des Streams dies entsprechend einrichtet. Falls jemand etwa durch unpassende Kommentare stört, kann er stummgeschaltet werden.

Stellenmarkt
  1. ElringKlinger AG, Reutlingen
  2. Randstad Deutschland GmbH & Co. KG, Ratzeburg

Neu ist auch die Möglichkeit, ursprünglich für die Xbox 360 veröffentlichte Spiele, die Microsoft offiziell per Emulation auf der One unterstützt, direkt auf der neuen Konsole im Store zu kaufen, so Microsoft in seinem Blog. Weitere Verbesserungen durch das Update betreffen die Unterstützung des Elite Controller sowie die Länge der Videoaufzeichnungen.

Das 465 MB große Update wird noch nicht allen Nutzern automatisch beim Einschalten der Konsole zur Installation angeboten. Über die Optionen lässt sich es sich aber manuell aktivieren.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 249,90€ (bei Zahlung mit Masterpass zusätzlich 25€ Rabatt mit Gutschein: SOMMER25) - Bestpreis!
  2. (u. a. Toshiba N300 4 TB für 99€ statt 122,19€ im Vergleich, Samsung C24FG73 für 239€ statt...
  3. 49,97€ (Bestpreis!)

Folgen Sie uns
       


Shift 6m - Hands on (Cebit 2018)

Der Hersteller beschreibt das neue Shift 6M als nachhaltig und Highend - wir haben es uns auf der Cebit 2018 angesehen.

Shift 6m - Hands on (Cebit 2018) Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Künstliche Intelligenz Vages wagen
  2. KI Mit Machine Learning neue chemische Reaktionen herausfinden
  3. Elon Musk und Deepmind-Gründer Keine Maschine soll über menschliches Leben entscheiden

    •  /