• IT-Karriere:
  • Services:

Microsoft: Fifa-17-Bundle mit der Xbox One S

Keine richtige Pressekonferenz, aber ein paar kleinere Ankündigungen rund um die Xbox One S: Für September sind Bundles mit Fifa 17 geplant. Außerdem soll es die Xbox Game Previews auch für Windows 10 geben.

Artikel veröffentlicht am ,
Xbox-Marketingchef Aaron Greenberg auf der Gamescom 2016
Xbox-Marketingchef Aaron Greenberg auf der Gamescom 2016 (Bild: Peter Steinlechner / Golem.de)

Auf der Gamescom 2016 hat Xbox-Marketingchef Aaron Greenberg ein paar kleinere Ankündigungen rund um die Spieleplattformen von Microsoft gemacht. Seinen Angaben zufolge soll in Europa ein Bundle aus Xbox One S mit Fifa 17 erscheinen. Mit einer 500 GByte großen Festplatte kostet es rund 300 Euro, mit einer 1 TByte großen Hard Disk sind 50 Euro mehr fällig. Wer das Set kauft, soll Fifa 17 schon fünf Tage vor dem eigentlichen Start spielen können, der am 27. September 2016 erfolgt. Die Xbox One S ist in der 500-GByte-HD-Version übrigens ab dem 23. August für 300 Euro ohne Spiel erhältlich.

Stellenmarkt
  1. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf, Köln
  2. Erstes Deutsches Fernsehen Programmdirektion, München

Außerdem hat Greenberg bekanntgegeben, dass die Xbox Game Previews auf Windows 10 erweitert werden. Das Programm ermöglicht eine Vorschau sowie den Kauf von Work-in-Progress-Titeln - ist also das Gegenstück zu Early Access. Auch bei den Game Previews von Microsoft sollen Gamer am Entwicklungsprozess teilnehmen können.

Eine Info gab es auch zu der Ultimate Edition von Gears of War. Nachdem das Actionspiel kürzlich von der Liste der jugendgefährdenden Medien gestrichen wurde, hat es nun von der USK eine Freigabe ab 18 Jahren erhalten und soll offiziell am 2. September 2016 für Xbox One und Windows-PC erscheinen.

Bei der Ultimate Edition handelt es sich um eine grafisch überarbeitete Version des Klassikers. Neben drei neuen Multiplayermodi wurden alle 19 Maps aktualisiert und Funktionen wie Enemy Spotting von Gears of War 3 integriert. Außerdem gibt es fünf neue Kapitel.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Xbox Series S 299,99€, Xbox Wireless Controller Robot White 55,95€, Xbox Play & Charge...
  2. (u. a. Zotac GeForce RTX 3060 Ti TWIN EDGE OC für 809€)
  3. (u. a. Nacon-Woche (u. a. WRC 9 FIA World Rally Championship für 28,99€, Blood Bowl 2 für 4...

Folgen Sie uns
       


Assassin's Creed Valhalla - Fazit

Im Video stellt Golem.de das Action-Rollenspiel Assassins's Creed Valhalla vor, das Spieler als Wikinger nach England schickt.

Assassin's Creed Valhalla - Fazit Video aufrufen
Open-Source-Mediaplayer: Die Deutschen werden VLC wohl zerstören
Open-Source-Mediaplayer
"Die Deutschen werden VLC wohl zerstören"

Der VideoLAN-Gründer Jean-Baptiste Kempf spricht im Golem.de Interview über Softwarepatente und die Idee, einen Verkehrskegel als Symbol zu verwenden.
Ein Interview von Martin Wolf

  1. 20 Jahre VLC Die beste freie Software begleitet mich seit meiner Kindheit

Videokonferenzen: Bessere Webcams, bitte!
Videokonferenzen
Bessere Webcams, bitte!

Warum sehen in Videokonferenzen immer alle schlecht aus? Die Webcam-Hersteller sind (oft) schuld.
Ein IMHO von Martin Wolf

  1. Webcam im Eigenbau Mit wenigen Handgriffen wird die Pi HQ Cam zur USB-Kamera

No-Regret-Infrastruktur: Wasserstoffnetze für Stahl und Chemie
No-Regret-Infrastruktur
Wasserstoffnetze für Stahl und Chemie

Die Organisation Agora Energiewende schlägt vor, sich beim Bau von Wasserstoffleitungen und Speichern zunächst auf wenige Regionen zu konzentrieren.
Von Hanno Böck

  1. Brennstoffzellenfahrzeug Fraunhofer IFAM entwickelt wasserstoffspeichernde Paste
  2. Wasserstoff Lavo entwickelt Wasserstoffspeicher fürs Eigenheim
  3. Energiewende EWE baut einen Wasserstoffspeicher bei Berlin

    •  /