Microsoft: Erweiterter Windows-7-Support kommt für mehr Kunden

Künftig können alle Besitzer von Windows 7 Professional oder Enterprise den kostenpflichtigen erweiterten Support bestellen. Damit erhalten sie bis zu drei Jahre nach dem Support-Aus noch Sicherheitspatches. Das war bisher Besitzern von Volumenlizenzen vorbehalten.

Artikel veröffentlicht am ,
Windows 7 läuft noch auf einigen Rechnern.
Windows 7 läuft noch auf einigen Rechnern. (Bild: Pixabay.com/Montage: Golem.de)

Microsoft wird seine kostenpflichtigen Extended Security Updates (ESU) für Windows 7 auch für kleine und mittelständische Unternehmen anbieten. Das kündigte Microsoft-365-Chef Jared Spataro an. Über die Sicherheitsupdates werden Kunden weiterhin mit Patches und Support für das auslaufende Betriebssystem versorgt, das eigentlich am 14. Januar 2020 eingestellt werden soll. "Während viele von Ihnen gut mit der Bereitsstellung von Windows 10 vorankommen, ist uns klar, dass jeder an einem anderen Punkt des Upgrade-Prozesses ist", schreibt Jared Spataro.

Stellenmarkt
  1. Requirements Manager (m/f/d)
    Elektrobit Automotive GmbH, Erlangen
  2. IT Senior Compliance Analyst (m/w/d)
    DLR Gesellschaft für Raumfahrtanwendungen (GfR) mbH, Oberpfaffenhofen
Detailsuche

Bisher wurden die ESU nur für größere Unternehmen versprochen, die eine Volumenlizenz von Windows 7 Enterprise oder Professional verwenden. Mit der Änderung sollen ab dem 1. Dezember 2019 alle Besitzer einer Version von Windows 7 Professional oder Enterprise die verlängerten Sicherheitsupdates bestellen können. Das Angebot wird Teil des Cloud-Solution-Provider-Programms. So sollen Kunden mit ihren jeweiligen Partnersystemhäusern zusammenarbeiten und die ESU ausliefern können.

2023 ist Schluss

Maximal drei einjährige Verlängerungen des Supports sind möglich bis auch die ESU im Januar 2023 auslaufen. Der Preis soll anfangs bei 50 US-Dollar pro Intervall liegen, wird aber konsequent teurer. Laut einem Support-Dokument sind die Updates nicht für Office 2010 ausgelegt. Dessen Softwaresupport wird also planmäßig zum 14. Januar 2020 beendet.

Spataro lässt es sich zu diesem Anlass nicht nehmen, einmal mehr für Microsoft 365 zu werben. Das Angebot umfasst eine Lizenz, die Windows 10 und Office 365 in einem enthält.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


DerHügel 04. Okt 2019

Eben jenes An sich ist Windows 10 gar nicht so schlecht. Wenn ich aber weiss, dass ich...

DerHügel 04. Okt 2019

Der Internet Explorer ist laut Microsoft selbst auch kein Browser mehr, sondern nur noch...

wupme 04. Okt 2019

Es gibt Windows 10 auch ohne diese Vorinstallierten Apps, sogar ohne vorinstallierten...

Varnica 04. Okt 2019

Und wie sieht es bei dir aus ?



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Streit mit Magnus Carlsen
Schachgroßmeister Niemann soll über 100 Mal betrogen haben

Schachweltmeister Magnus Carlsen wirft dem Großmeister Hans Niemann Betrug vor - eine neue Untersuchung stärkt die Vorwürfe.

Streit mit Magnus Carlsen: Schachgroßmeister Niemann soll über 100 Mal betrogen haben
Artikel
  1. Airpods Pro 2 im Test: Apple schaltet Lärm und Konkurrenz aus
    Airpods Pro 2 im Test
    Apple schaltet Lärm und Konkurrenz aus

    Mit sinnvollen Änderungen sind die Airpods Pro 2 das Beste, was es derzeit an ANC-Hörstöpseln gibt. Aber Apples kundenfeindliche Borniertheit nervt.
    Ein Test von Ingo Pakalski

  2. Vodafone und Telekom: Zwei Netzbetreiber melden Datenrekord auf Oktoberfest
    Vodafone und Telekom
    Zwei Netzbetreiber melden Datenrekord auf Oktoberfest

    Die Telekom liegt beim Datenvolumen klar vor Vodafone. Es gab in diesem Jahr besonders viel Roaming durch ausländische Netze.

  3. Dr. Mike Eissele: Es kann immer wieder technologische Revolutionen geben
    Dr. Mike Eissele
    "Es kann immer wieder technologische Revolutionen geben"

    Chefs von Devs Teamviewer-CTO Dr. Mike Eissele gibt einen tiefen Einblick, wie man sich auf eine Arbeitswelt ohne Bildschirme vorbereitet.
    Ein Interview von Daniel Ziegener

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Günstig wie nie: Inno3D RTX 3090 Ti 1.199€, MSI B550 Mainboard 118,10€, LG OLED 48" 799€, Samsung QLED TVs 2022 (u. a. 65" 899€, 55" 657€) • Alternate (Acer Gaming-Monitore) • MindStar (G-Skill DDR4-3600 16GB 88€, Intel Core i5 2.90 Ghz 99€) • 3 Spiele für 49€ [Werbung]
    •  /