Abo
  • IT-Karriere:

Microsoft: Erste Updates für Windows 8 schon im März?

Noch in diesem Monat wird Microsoft die in Windows 8 integrierten Apps wie Mail, Kalender und Musik aktualisieren, meldete die ZDNet-Bloggerin Mary Joe Foley.

Artikel veröffentlicht am ,
Updates für Mail, Kalender und Musik noch im März?
Updates für Mail, Kalender und Musik noch im März? (Bild: Screenshot Golem.de)

Microsoft liefert Windows 8 mit einigen kostenlosen Apps aus, die in der aktuellen Version allerdings nur einen geringen Funktionsumfang bieten, allen voran die Apps Mail und Musik. Ein erstes Update für diese Apps gab es bereits kurz vor dem offiziellen Marktstart von Windows 8 am 26. Oktober 2012, also deutlich nach der Fertigstellung von Windows 8.

Stellenmarkt
  1. Mentis International Human Resources GmbH, Großraum Nürnberg
  2. Baettr Stade GmbH über Jauss HR-Consulting GmbH & Co.KG, Stade

Nach Angaben der ZDNet-Bloggerin Mary Joe Foley steht das nächste Update von Microsofts eigenen Windows-8-Apps kurz bevor. Noch im März könnten neue Versionen von Mail, Kalender, Musik und Games erscheinen, schreibt sie unter Berufung auf eine Quelle bei Microsoft. Offiziell kommentiert Microsoft das Gerücht allerdings nicht.

Microsofts Mitarbeiter würden die Apps bereits nutzen, so Foley.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 127,99€ (Bestpreis!)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

rudluc 15. Mär 2013

Kritik unerwünscht?

Race 15. Mär 2013

Ich, vorallem die Nachrichten und Mailapp!

rudluc 10. Mär 2013

Und wer sagt es nun den anderen? ;-)

rudluc 10. Mär 2013

Der Vergleich hinkt zwar, aber in der Tat war dieser schlagartige Umbruch damals für...

F4yt 07. Mär 2013

Entweder baut mal jemand einen brauchbaren Mail-Client für "The Style formerlly known as...


Folgen Sie uns
       


Wasserstoff-Mercedes GLC F-Cell im Test

Der Mercedes GLC F-Cell ist eines der wenigen Serienfahrzeuge mit Brennstoffzellenantrieb. Wir haben das Auto getestet.

Wasserstoff-Mercedes GLC F-Cell im Test Video aufrufen
Raumfahrt: Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen
Raumfahrt
Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen

Seit Donnerstag senden die Satelliten des Galileo-Systems keine Daten mehr an die Navigationssysteme. SAR-Notfallbenachrichtigungen sollen aber noch funktionieren. Offenbar ist ein Systemfehler in einer Bodenstation die Ursache. Nach fünf Tagen wurde die Störung behoben.


    iPad OS im Test: Apple entdeckt den USB-Stick
    iPad OS im Test
    Apple entdeckt den USB-Stick

    Zusammen mit iOS 13 hat Apple eine eigene Version für seine iPads vorgestellt: iPad OS verbessert die Benutzung als Tablet tatsächlich, ein Notebook-Ersatz ist ein iPad Pro damit aber immer noch nicht. Apple bringt aber endlich Funktionen, die wir teilweise seit Jahren vermisst haben.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Tablets Apple bringt neues iPad Air und iPad Mini
    2. Eurasische Wirtschaftskommission Apple registriert sieben neue iPads
    3. Apple Es ändert sich einiges bei der App-Entwicklung für das iPad

    Erneuerbare Energien: Die Energiewende braucht Wasserstoff
    Erneuerbare Energien
    Die Energiewende braucht Wasserstoff

    Kein anderes Element ist so universell und dabei simpel aufgebaut wie Wasserstoff und das energiereiche Gas lässt sich aus fast jedem Energieträger gewinnen. Genauso vielseitig gestaltet sich seine Nutzung.
    Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

    1. Strom-Boje Mittelrhein Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
    2. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
    3. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um

      •  /