Abo
  • Services:
Anzeige
Winbeta veröffentlicht nicht offizielle Screenshots für Windows 10 von kleinen Tablets.
Winbeta veröffentlicht nicht offizielle Screenshots für Windows 10 von kleinen Tablets. (Bild: Microsoft/Screenshot: Golem.de)

Microsoft: Erste Screenshots zeigen Windows 10 auf kleinen Tablets

Winbeta veröffentlicht nicht offizielle Screenshots für Windows 10 von kleinen Tablets.
Winbeta veröffentlicht nicht offizielle Screenshots für Windows 10 von kleinen Tablets. (Bild: Microsoft/Screenshot: Golem.de)

Winbeta hat Screenshots veröffentlicht, die einen ersten Eindruck von Windows 10 auf kleinen Tablets vermitteln. Dabei geht es vor allem um 8-Zoll-Tablets - die De-facto-Nachfolger der gescheiterten Windows-RT-Tablets.

Anzeige

Winbeta ist es gelungen, Screenshots von Windows 10 auf kleinen Tablets zu veröffentlichen. Gemeint sind damit Tablets, die eine Bildschirmdiagonale von weniger als 8 Zoll haben und damit für eine reguläre Desktopanzeige von Windows nur schwer zu bedienen sind.

Laut Zac Bowden von Winbeta, der einen nicht genauer genannten Build von Windows 10 auf einem kleinen Tablet ausprobieren konnte, ist dem Betriebssystem auf den kleinen Geräten noch das frühe Entwicklungsstadium anzumerken. Einige Elemente der Oberfläche sind demnach noch eigenartig positioniert. Die Skalierbarkeit mit der Displaygröße demonstriert der Build aber bereits. Ein Navigationselement für kleine Tablets wird für den rechten Daumen gezeigt. Drei kleine Punkte in der rechten unteren Ecke zeigen hier ein Menü für zusätzliche Aktionen an. Der Inhalt dieses Elements wird kontextabhängig befüllt.

Einen Desktop gibt es auf kleinen Tablets laut Bowden nicht. Zumindest konnte er keine Anzeichen dafür finden. Bisherige Klein-Tablets mit Windows 8 (x86) oder Windows RT (ARM) haben hingegen einen Desktop, der auch durchaus benutzt werden sollte. Ob der Windows-Desktop damit tatsächlich nicht auf kleinen Tablets zu sehen sein wird, lässt sich erst sagen, wenn eine entsprechende Vorschauversion veröffentlicht wird.

Die Screenshots lassen sich bei Winbeta.org betrachten.


eye home zur Startseite
Dwalinn 16. Apr 2015

Das einzige was passt ist der Preis bzw. zum teil gibt es auch gute Akkulaufzeiten. Und...

jg (Golem.de) 15. Apr 2015

Danke für den Hinweis, ist korrigiert!



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bertrandt Ing.-Büro GmbH, Köln
  2. Bechtle Onsite Services GmbH, Ingolstadt
  3. ARI Fleet Germany GmbH, Stuttgart
  4. Bundesanstalt für Immobilienaufgaben, Bonn


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Sicherheitslücke

    Fortinet vergisst, Admin-Passwort zu prüfen

  2. Angry Birds

    Rovio verbucht Quartalsverlust nach Börsenstart

  3. Erneuerbare Energien

    Tesla baut in drei Monaten einen Netzspeicher in Australien

  4. Netzwerkdurchsetzungsgesetz

    Zweites Löschzentrum von Facebook startet in Essen

  5. Raumfahrtpionier

    Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

  6. Auch Italien

    Amazon-Streik am Black Friday an sechs Standorten

  7. Urteil

    Winsim-Preiserhöhung von Drillisch ist hinfällig

  8. Automatisierung

    Hillary Clinton warnt vor den Folgen künstlicher Intelligenz

  9. Gutachten

    Quote für E-Autos und Stop der Diesel-Subventionen gefordert

  10. München

    Tschüss Limux, hallo Chaos!



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Oneplus 5T im Test: Praktische Änderungen ohne Preiserhöhung
Oneplus 5T im Test
Praktische Änderungen ohne Preiserhöhung
  1. Smartphone Neues Oneplus 5T kostet weiterhin 500 Euro
  2. Sicherheitsrisiko Oneplus-Smartphones kommen mit eingebautem Root-Zugang
  3. Smartphone-Hersteller Oneplus will Datensammlung einschränken

Universal Paperclips: Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
Universal Paperclips
Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
  1. Pocket Camp Animal Crossing baut auf Smartphones
  2. Disney Marvel Heroes wird geschlossen
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Smartphone-Kameras im Test Die beste Kamera ist die, die man dabeihat
  3. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert

  1. Re: Jede App muss für jedes neue iPhone angepasst...

    stiGGG | 11:59

  2. Re: Es lag an der Verteilung?

    minnime | 11:57

  3. Re: Entwickler kündigen

    tomate.salat.inc | 11:57

  4. Bedingungsloses Grundeinkommen

    chithanh | 11:56

  5. Re: ++

    neocron | 11:56


  1. 11:47

  2. 11:25

  3. 10:56

  4. 10:40

  5. 10:28

  6. 10:27

  7. 10:03

  8. 07:37


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel