• IT-Karriere:
  • Services:

Microsoft: Erste Bilder zeigen Surface Laptop 4 und Surface Pro 8

Die neuen Surface-Geräte will Microsoft anscheinend schon Anfang 2021 herausbringen. Derzeit werden sie in Korea zertifiziert.

Artikel veröffentlicht am ,
Der Surface Laptop 4 soll Anfang 2021 erscheinen.
Der Surface Laptop 4 soll Anfang 2021 erscheinen. (Bild: Martin Wolf/Golem.de/Montage: Golem.de)

Drei neue Geräte soll Microsoft im Jahr 2021 vorstellen, zumindest wenn es nach dem koreanischen Softwareentwickler und Techblogger Cozyplanes auf Twitter geht. Es werden wohl ein Surface Laptop 4, das Surface Pro 8 und ein Surface Pro 8 mit LTE-Modul kommen. Die Geräte sind Nachfolger bereits existierender Notebooks und Tablets. Zwei Bilder von Zertifizierungsprozessen der Geräte zeigen zudem, dass sich am Chassis im Vergleich zu den Vorgängern wenig ändern wird.

Stellenmarkt
  1. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  2. Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Bagdad

So bleiben die Maße beim Surface Laptop 4 ähnlich: 308 x 223 14,5 mm für das 13,5-Zoll-Modell und 339,5 x 244 x 14,69 mm für das 15-Zoll-Modell lassen sich aus den Bildern schließen. Auch bleibt wohl das typische Design mit stilisiertem Microsoft-Logo und mattschwarzer Metallschale erhalten. Es ist nicht erkennbar, welche Anschlüsse der Laptop 4 nutzen wird. Bisher hat Microsoft das Konzept beibehalten und jeweils 1 USB-A-Port und einen USB-C-Anschluss verbaut. In ersten Versionen waren hier noch Mini-Displayport-Buchsen zu finden. Sollte Microsoft Intels Tiger Lake verbauen, wäre auch Thunderbolt 4 denkbar. Bisher hatte sich Microsoft gegen den Standard entschieden und stattdessen reguläres USB-C nach 3.2 Gen2 verbaut.

Microsoft behält Design bei

Auch das Surface Pro 8 ähnelt dem Vorgänger stark. Anschlüsse befinden sich an den erwarteten Stellen, was etwa auch den magnetischen Surface-Dock-Verbinder mit einschließt. Dieser dient als Lade- und Dockingbuchse für weiteres Microsoft-Zubehör. Die Surface-Pro-Reihe verwendet zudem einen USB-A-Port und USB-C und ähnelt hier dem Surface Laptop. Die Bilder zeigen auch, dass Microsoft das Design beibehält und sich für etwas dickere Displayränder entschieden hat. Ein schmaleres und optisch verändertes Chassis bleibt so zunächst dem Surface Pro X vorbehalten.

Unzählige Deals und Schnäppchen am Cyber Monday

Das Magazin Windows Central gibt an, dass Microsoft beide Geräte wohl im Januar 2021 vorstellen will. Bisher wurden diese Gerätereihen im Herbst eines jeweiligen Jahres gezeigt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Monster Hunter World: Iceborne Digital Deluxe für 29,99€, Phoenix Wright: Ace Attorney...
  2. 15,99€
  3. 6,49€

.v- 28. Nov 2020 / Themenstart

Auch wenn es zeitweise unpraktisch sein kann, bei Randlosen Displays mit den Fingern...

RabbitRums 27. Nov 2020 / Themenstart

Habe hier auch ein Surfacebook 1 mit Performancebase. So lange es lief war es ganz gut...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Librem Mini - Fazit

Der Librem Mini punktet mit guter Linux-Unterstützung, freier Firmware und einem abgesicherten Bootprozess.

Librem Mini - Fazit Video aufrufen
    •  /