Microsoft: Entwickler können Mai-Update von Windows 10 als ISO laden

Die neue Windows-10-Version 2004 ist zumindest für Tester und Entwickler verfügbar. Das ist ein Zeichen, dass auch Anwender bald dran sind.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Mai-2020-Update für Windows 10 kommt Ende Mai.
Das Mai-2020-Update für Windows 10 kommt Ende Mai. (Bild: Microsoft/Montage: Golem.de)

Zumindest Entwickler und Windows-Insider können das May 2020 Update für Windows 10 ausprobieren. Microsoft stellt die ISO-Dateien für Version 2004 zur Verfügung. Das hat der russische Entwickler Wzor herausgefunden und auf Twitter bekannt gegeben. Die damit verbundene Lizenz ist für Testzwecke und Entwicklungsszenarien gedacht und kann etwa in einer virtuellen Maschine verwendet werden. Der Download erfordert einen MSDN-Account. Alternativ sind Konten, die dem Windows-Insider-Programm zugewiesen sind, zum Download berechtigt.

Stellenmarkt
  1. Architekt Basis-Software E-Mobility (m/w/d)
    Schaeffler Automotive Buehl GmbH & Co. KG, Bühl
  2. Technical Consultant (m/w/d)
    get IT green GmbH, Freiburg im Breisgau
Detailsuche

Wzor hat auch anhand identischer Checksummen der ISO-Dateien festgestellt, dass Microsoft beiden Nutzergruppen - den Entwicklern und Inisidern - das gleiche Installationsimage zur Verfügung stellt. Der aktuelle Build ist 19041.208 (KB4558244), der vom Hersteller Ende April für den Slow Ring vorgestellt wurde. Die Installationsdateien stehen in vielen verschiedenen Sprachen bereit, darunter auch Deutsch und Englisch.

Mai-Update verzögert sich

Derweil sollten sich Anwender noch etwas gedulden. Erst vor Kurzem berichtete das IT-Magazin Zdnet über Verzögerungen beim Release von Windows 10 2004. Die Gründe dafür sind nicht vollständig bekannt. Allerdings spielen wohl die Corona-Epidemie und damit einhergehende Probleme eine größere Rolle. Ursprünglich hatte Microsoft den Release für Mitte Mai 2020 und noch vor der Entwicklerkonferenz Build 2020 geplant, die am 19. Mai stattfindet. Es scheint, als sei dieser Termin um einige Wochen nach hinten verlegt worden - laut internen Quellen von Zdnet auf den 28. Mai.

Dass OEMs, Insider und Entwickler das Update mittlerweile erhalten, spricht für einen baldigen Release. In der Regel stellt Microsoft neue Windows-Versionen vorab Testern und Entwicklern zur Verfügung, damit diese ihre Programme, Hardware und Dienste dafür testen und wenn nötig anpassen können.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Liberty Lifter
US-Militär lässt ein eigenes Ekranoplan entwickeln

In den 1960er Jahren schockten die Sowjets den Westen mit dem Kaspischen Seemonster. Die Darpa will ein eigenes, besseres Bodeneffektfahrzeug bauen.

Liberty Lifter: US-Militär lässt ein eigenes Ekranoplan entwickeln
Artikel
  1. Abo: Spielebranche streitet über Game Pass
    Abo
    Spielebranche streitet über Game Pass

    Nach Kritik von Sony gibt es mehr Stimmen aus der Spielebranche, die Game Pass problematisch finden - aber auch klares Lob für das Abo.

  2. Microsoft: Der Android-App-Store für Windows 11 kommt nach Deutschland
    Microsoft
    Der Android-App-Store für Windows 11 kommt nach Deutschland

    Build 2022 Der Microsoft Store soll noch attraktiver werden. So können Kunden ihre Apps künftig ohne lange Wartezeiten direkt veröffentlichen.

  3. Dev Box: Die schnelle und einfache Entwicklungmaschine aus der Cloud
    Dev Box
    Die schnelle und einfache Entwicklungmaschine aus der Cloud

    Build 2022Das Einrichten einzelner Rechner zur Entwicklung kann viel Aufwand machen. Mit der Dev Box aus der Cloud will Microsoft das vereinfachen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Xbox Series X bestellbar • Samsung SSD 1TB 79€ • LG OLED TV 77" 56% günstiger: 1.099€ • Alternate (u. a. Cooler Master Curved Gaming-Monitor 34" UWQHD 144 Hz 459€) • Sony-Fernseher bis zu 47% günstiger • Cyber Week: Alle Deals freigeschaltet • Samsung schenkt 19% MwSt.[Werbung]
    •  /