• IT-Karriere:
  • Services:

Microsoft: Einige Bethesda-Spiele erscheinen exklusiv für Xbox und PC

Microsoft hat die Studios rund um Bethesda offiziell begrüßt und Exklusivspiele angekündigt - vorerst allerdings nur welche die für die PS5.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Ghost Wire Tokyo
Artwork von Ghost Wire Tokyo (Bild: Bethesda)

"Heute schließen wir offiziell die Übernahme von Zenimax Media ab, dem Unternehmen hinter Bethesda Softworks", schrieb der Xbox-Chefmanager Phil Spencer im Firmenblog von Microsoft, nachdem am 8. März 2021 auch die EU-Kommission ohne Vorgaben ihre Zustimmung zu der Akquisiton erteilt hatte.

Stellenmarkt
  1. WILO SE, Dortmund
  2. Rems-Murr-Kliniken gGmbH, Winnenden

Spencer äußerte sich auch vage zu der Frage, die besonders viele Spieler beschäftigen dürfte: Ob künftige Spiele von Bethesda exklusiv für Xbox und Windows-PC erscheinen würden oder auch für andere Plattformen wie die Playstation 5. Spencer sagte, dass "einige" Neuheiten exklusiv dem Ökosystem von Microsoft vorbehalten blieben.

Das mag sich noch sehr fern und vage anhören. Aber wenn dann mal ein Spiel wie Doom konsolenexklusiv auf der Xbox erscheint, dürfte das schon für Ärger in der Community sorgen.

Immerhin sind die Vorgänger auch dafür bekannt, auf so gut wie jeder Hardware zu laufen - auf der Apple Watch ebenso wie auf den Displays von Druckern oder Fotoapparaten.

Vorerst allerdings erscheinen zwei Games von Bethesda konsolenexklusiv für die Playstation 5: Ende Mai 2021 ist es das Actionspiel Deathtrap, voraussichtlich im Herbst dann auch Ghost Wire Tokyo von Tango Gameworks. Grund ist in beiden Fällen, dass Bethesda vor der Übernahme durch Microsoft die Exklusivverträge mit Sony unterschrieben hat.

Bei einigen Spielen, die bei Bethesda in der Pipeline sind, ist eine Xbox-Exklusivität relativ unwahrscheinlich. Das gilt etwa für das im Januar 2021 angekündigte Actionspiel mit Indiana Jones, an dem das zu Bethesda gehörende Team bei Machine Games arbeitet.

Lizenzgeber Lucasfilm (Disney) dürfte ein Interesse daran haben, den Titel für alle relevanten und kompatiblen Konsolen auf den Markt zu bringen - entsprechend dürfte das vertraglich geregelt sein. Spannend wird es bei Großprojekten wie dem nächsten The Elder Scrolls, dessen Produktion viel Geld kostet, weswegen es vermutlich auf maximale Verfügbarkeit angewiesen ist.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 889€ + 6,99€ Versand (Vergleichspreis 947,99€ inkl. Versand)
  2. 189,99€
  3. (u. a. Sandisk Ultra 3D 2TB SATA-SSD für 159,00€, LG OLED65CX9LA für 1.839,00€, Trust Trino...
  4. (Spring Sale u. a. Anno 1800 für 26,99€, Middle-earth: Shadow of War für 6,80€ und Dying...

ephikles 10. Mär 2021 / Themenstart

und ich hatte schon an ein Borderlands-Spin-Off gedacht...

sfr (golem.de) 10. Mär 2021 / Themenstart

Danke für den Hinweis, wir haben den Fehler korrigiert.

Inuittheram 09. Mär 2021 / Themenstart

Was der alles weiß... Ist ein tolles Orakel. Es gestaltet sich immer genau anders herum...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Fotos kolorieren mit einem Klick per KI - Tutorial

Wir zeigen, wie sich ein altes Bild schnell kolorieren lässt - ganz ohne Photoshop.

Fotos kolorieren mit einem Klick per KI - Tutorial Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /