Abo
  • Services:
Anzeige
Edge soll VP9 unterstützen.
Edge soll VP9 unterstützen. (Bild: Microsoft)

Microsoft: Edge wird VP9 und Webm unterstützen

Edge soll VP9 unterstützen.
Edge soll VP9 unterstützen. (Bild: Microsoft)

Der neue Browser Edge von Microsoft soll um die Unterstützung des freien Videocodecs VP9 und des Containerformats Webm erweitert werden. Freie Audiocodecs sollen ebenfalls abgespielt werden können.

Anzeige

Zusätzlich zu proprietären Formaten wie MP4 will Microsoft in seinem neuen Browser Edge künftig auch den freien Videocodec VP9 sowie das meist in Verbindung damit genutzte Containerformat Webm unterstützen. VP9 gilt als freie Alternative zu H.265, vor allem für das Videostreaming mit UHD-Auflösung.

Die Browserentwickler wollen die Verwendung von VP9 auch für das adaptive Streaming ermöglichen, dabei wird Bitrate an die jeweils verfügbare Bandbreite angepasst. Umgesetzt werden soll das mit den Media Source Extensions (MSE). Prominentester Nutzer dieser Techniken ist wohl der HTML5-Player von Youtube.

Zur Dekodierung der Videodaten möchte Microsoft auf die Gerätehardware zugreifen, sofern diese das unterstützt. Ansonsten soll dafür ein Software-Dekoder eingesetzt werden, der allerdings die CPU meist deutlich fordert.

Support weiterer freier Formate in Planung

Neben der eigentlichen technischen Unterstützung von VP9 soll Edge außerdem das Abspielen entsprechender Dateien auch lokal sowie in den HTML5-Media-Tags erlauben. Das wird wohl jedoch noch etwas Zeit in Anspruch nehmen.

Für den Audiostream plant des Edge-Team die Unterstützung von Opus. Darüber hinaus könnte mittelfristig auch Support für den Audiocodec Vorbis sowie den Ogg-Container in Edge implementiert werden.

Microsoft bekräftigt außerdem seine Unterstützung für die Entwicklung freier Multimediaformate, die das Unternehmen im Sinne seiner Kunden betreibe. Diese sollten das bestmögliche Streamingerlebnis erfahren. Deshalb engagiere sich Microsoft auch in der neu gegründeten Alliance for Open Media, in der die Techniken und Erfahrungen von VP9, Daala und Thor wohl zu einem neuen Videostandard aufgehen werden.

Eine Vorschau auf die Umsetzung von VP9 soll in einer kommenden Veröffentlichung der Insider Preview von Windows 10 möglich sein. Zunächst bleibt die Funktion aber hinter einem experimentellen Flag versteckt, sodass dies in dem Browser erst manuell aktiviert werden muss.


eye home zur Startseite
Lala Satalin... 12. Sep 2015

Ich finde das durchaus Ausschlaggebend. Denn ein Video, welches in H264 100 mal besser...

Peh 12. Sep 2015

Äh ja, wenn als Mann etwas fehlt, dann könnte man doch schnell vergessen, was es sonst...

GaliMali 10. Sep 2015

Das Wort "wird" stört mich. Das hätte gleich im neuen Browser dabei sein sollen. Zeigt...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. Der Präsident des Kammergerichts, Berlin
  3. YASKAWA Europe GmbH, Eschborn bei Frankfurt am Main
  4. Vodafone, Düsseldorf


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. ab 59,98€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 11,49€
  3. kaufen und 5€-Gutschein erhalten

Folgen Sie uns
       


  1. Zero-Rating

    StreamOn der Telekom bei 200.000 Kunden

  2. Beta Archive

    Microsoft bestätigt Leck des Windows-10-Quellcodes

  3. Deutschland-Chef der Telekom

    Bis 2018 flächendeckend Vectoring in Nordrhein-Westfalen

  4. Sipgate Satellite

    Deutsche Telekom blockiert mobile Nummer mit beliebiger SIM

  5. Rockstar Games

    "Normalerweise" keine Klagen gegen GTA-Modder

  6. Stromnetz

    Tennet warnt vor Trassen-Maut für bayerische Bauern

  7. Call of Duty

    Modern Warfare Remastered erscheint alleine lauffähig

  8. Gmail

    Google scannt Mails künftig nicht mehr für Werbung

  9. Die Woche im Video

    Ein Chef geht, die Quanten kommen und Nummer Fünf lebt

  10. Hasskommentare

    Koalition einigt sich auf Änderungen am Facebook-Gesetz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Skull & Bones angespielt: Frischer Wind für die Segel
Skull & Bones angespielt
Frischer Wind für die Segel
  1. Forza Motorsport 7 Dynamische Wolken und wackelnde Rückspiegel
  2. Square Enix Die stürmischen Ereignisse vor Life is Strange
  3. Spider-Man Superheld mit Alltagssorgen

Sony Xperia XZ Premium im Test: Taschenspiegel mit übertrieben gutem Display
Sony Xperia XZ Premium im Test
Taschenspiegel mit übertrieben gutem Display
  1. Keine Entschädigung Gericht sieht mobiles Internet nicht als lebenswichtig an
  2. LTE Deutsche Telekom führt HD Voice Plus ein
  3. Datenrate Vodafone bietet im LTE-Netz 500 MBit/s

1Sheeld für Arduino angetestet: Sensor-Platine hat keine Sensoren und liefert doch Daten
1Sheeld für Arduino angetestet
Sensor-Platine hat keine Sensoren und liefert doch Daten
  1. Calliope Mini im Test Neuland lernt programmieren
  2. Arduino Cinque RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint
  3. MKRFOX1200 Neues Arduino-Board erscheint mit kostenlosem Datentarif

  1. Re: NUR 1,2 GByte?

    Wallbreaker | 03:24

  2. Re: Darauf ein Glas Wine

    Wallbreaker | 03:02

  3. Re: Lohnt sich Bitcoin mining...

    Bernd Schneider | 02:39

  4. Re: StreamOn gibt's kostenlos dazu (leider)

    tbxi | 02:05

  5. Re: Schlechter Artikel

    DerDy | 01:59


  1. 14:37

  2. 14:28

  3. 12:01

  4. 10:37

  5. 13:30

  6. 12:14

  7. 11:43

  8. 10:51


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel