Abo
  • Services:
Anzeige
Edge soll VP9 unterstützen.
Edge soll VP9 unterstützen. (Bild: Microsoft)

Microsoft: Edge wird VP9 und Webm unterstützen

Edge soll VP9 unterstützen.
Edge soll VP9 unterstützen. (Bild: Microsoft)

Der neue Browser Edge von Microsoft soll um die Unterstützung des freien Videocodecs VP9 und des Containerformats Webm erweitert werden. Freie Audiocodecs sollen ebenfalls abgespielt werden können.

Anzeige

Zusätzlich zu proprietären Formaten wie MP4 will Microsoft in seinem neuen Browser Edge künftig auch den freien Videocodec VP9 sowie das meist in Verbindung damit genutzte Containerformat Webm unterstützen. VP9 gilt als freie Alternative zu H.265, vor allem für das Videostreaming mit UHD-Auflösung.

Die Browserentwickler wollen die Verwendung von VP9 auch für das adaptive Streaming ermöglichen, dabei wird Bitrate an die jeweils verfügbare Bandbreite angepasst. Umgesetzt werden soll das mit den Media Source Extensions (MSE). Prominentester Nutzer dieser Techniken ist wohl der HTML5-Player von Youtube.

Zur Dekodierung der Videodaten möchte Microsoft auf die Gerätehardware zugreifen, sofern diese das unterstützt. Ansonsten soll dafür ein Software-Dekoder eingesetzt werden, der allerdings die CPU meist deutlich fordert.

Support weiterer freier Formate in Planung

Neben der eigentlichen technischen Unterstützung von VP9 soll Edge außerdem das Abspielen entsprechender Dateien auch lokal sowie in den HTML5-Media-Tags erlauben. Das wird wohl jedoch noch etwas Zeit in Anspruch nehmen.

Für den Audiostream plant des Edge-Team die Unterstützung von Opus. Darüber hinaus könnte mittelfristig auch Support für den Audiocodec Vorbis sowie den Ogg-Container in Edge implementiert werden.

Microsoft bekräftigt außerdem seine Unterstützung für die Entwicklung freier Multimediaformate, die das Unternehmen im Sinne seiner Kunden betreibe. Diese sollten das bestmögliche Streamingerlebnis erfahren. Deshalb engagiere sich Microsoft auch in der neu gegründeten Alliance for Open Media, in der die Techniken und Erfahrungen von VP9, Daala und Thor wohl zu einem neuen Videostandard aufgehen werden.

Eine Vorschau auf die Umsetzung von VP9 soll in einer kommenden Veröffentlichung der Insider Preview von Windows 10 möglich sein. Zunächst bleibt die Funktion aber hinter einem experimentellen Flag versteckt, sodass dies in dem Browser erst manuell aktiviert werden muss.


eye home zur Startseite
Lala Satalin... 12. Sep 2015

Ich finde das durchaus Ausschlaggebend. Denn ein Video, welches in H264 100 mal besser...

Peh 12. Sep 2015

Äh ja, wenn als Mann etwas fehlt, dann könnte man doch schnell vergessen, was es sonst...

GaliMali 10. Sep 2015

Das Wort "wird" stört mich. Das hätte gleich im neuen Browser dabei sein sollen. Zeigt...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Hirschvogel Holding GmbH, Denklingen
  2. Standard Life, Frankfurt am Main
  3. OSRAM GmbH, Garching bei München
  4. Waldorf Frommer Rechtsanwälte, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 29,99€
  2. (-75%) 2,49€
  3. 6,99€

Folgen Sie uns
       


  1. FSP Hydro PTM+

    Wassergekühltes PC-Netzteil liefert 1.400 Watt

  2. Matebook X und E im Hands on

    Huawei kann auch Notebooks

  3. Celsius-Workstations

    Fujitsu bringt sichere Notebooks und kabellose Desktops

  4. O2 und E-Plus

    Telefónica hat weiter Probleme außerhalb von Städten

  5. Project Zero

    Google-Entwickler baut Windows-Loader für Linux

  6. Dan Cases A4-SFX v2

    Minigehäuse erhält Fenster und wird Wakü-kompatibel

  7. Razer Core im Test

    Grafikbox + Ultrabook = Gaming-System

  8. iPhone-Hersteller

    Apple testet 5G-Technologie

  9. Cern

    Der LHC ist zurück aus der Winterpause

  10. Jamboard

    Googles Smartboard kommt in den USA auf den Markt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
The Surge im Test: Frust und Feiern in der Zukunft
The Surge im Test
Frust und Feiern in der Zukunft
  1. Wirtschaftssimulation Pizza Connection 3 wird gebacken
  2. Mobile-Games-Auslese Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn
  3. Spielebranche Beschäftigtenzahl in der deutschen Spielebranche sinkt

Redmond Campus Building 87: Microsofts Area 51 für Hardware
Redmond Campus Building 87
Microsofts Area 51 für Hardware
  1. Windows on ARM Microsoft erklärt den kommenden x86-Emulator im Detail
  2. Azure Microsoft betreut MySQL und PostgreSQL in der Cloud
  3. Microsoft Azure bekommt eine beeindruckend beängstigende Video-API

3D-Druck bei der Bahn: Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
3D-Druck bei der Bahn
Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
  1. Bahnchef Richard Lutz Künftig "kein Ticket mehr für die Bahn" notwendig
  2. Flatrate Öffentliches Fahrradleihen kostet 50 Euro im Jahr
  3. Nextbike Berlins neues Fahrradverleihsystem startet

  1. Re: Nicht nur O2. ALLE haben aktuell Probleme...

    DooMMasteR | 15:43

  2. Re: Kann ich mit Alditalk nicht bestätigen

    DooMMasteR | 15:42

  3. Re: Geisteswissenschaften vs. Realität/Intelligenz

    trendfischer | 15:41

  4. Re: USB Type-C fehlt

    tpk | 15:40

  5. Re: Pay to Win?

    Ovaron | 15:38


  1. 15:40

  2. 15:32

  3. 15:20

  4. 14:59

  5. 13:22

  6. 12:41

  7. 12:01

  8. 11:57


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel