Microsoft: Edge-Browser für Linux wird stabil

Nach einem Jahr Testphase steht Microsoft Edge nun stabil für Linux bereit. Der IE-Modus bleibt bis 2029.

Artikel veröffentlicht am ,
Der Edge-Browser für Linux ist nun stabil.
Der Edge-Browser für Linux ist nun stabil. (Bild: Microsoft)

Softwarehersteller Microsoft hat den vom Chromium-Code abgeleiteten neuen Edge-Browser nun auch offiziell als stabile Version für Linux bereitgestellt. Das zuständige Team beendet damit eine rund einjährige Testphase, in der Edge für Linux bereits im sogenannten Dev- und Beta-Channel zur Verfügung stand.

Stellenmarkt
  1. IT Support/1st Line Support (m/w/d)
    Olenex Edible Oils GmbH, Brake, Hamburg
  2. Frontend Developer (m/w/d) UI/UX
    consistec Engineering & Consulting GmbH, Saarbrücken
Detailsuche

Als Grund für den Linux-Port schreibt das Unternehmen in der Ankündigung recht schlicht: "Eine häufige Anforderung ist, dass Microsoft Edge die gesamte Bandbreite der Betriebssysteme in Ihrer Umgebung abdecken soll". Das fügt sich jedoch gut in den grundlegenden Wechsel der Unternehmensausrichtung von Microsoft ein, in dem sich der Konzern mehr an modernen Bedürfnissen seiner Kunden orientiert. Und dazu gehören eben auch Linux und Open Source.

Weiter heißt es zur stabilen Linux-Veröffentlichung: "Dieser Meilenstein rundet offiziell die vollständige Palette der wichtigsten Plattformen ab, die von Microsoft Edge über einen stabilen Kanal bedient werden: Windows, Mac, iOS, Android und jetzt Linux". Und um den Schritt gebührend zu feiern, hat das Team das Linux-Maskottchen Tux in dem integrierten Browser-Surf-Spiel (edge://surf) in der Dev-Channel-Version 97 des Browsers eingepflegt.

Zusätzlich zu dem nun stabilen Linux-Port weist Microsoft außerdem darauf hin, dass vielen Nutzern nur noch acht Monate bis zum offiziellen Ende des Internet Explorers (IE) bleiben. Die Pflege dafür soll im Juni 2022 eingestellt werden. Um den Wechsel zu vereinfachen, bietet der Edge-Browser einen speziellen IE-Kompatibilitätsmodus. Dieser soll noch bis mindestens ins Jahr 2029 erhalten bleiben, um Alt-Anwendungen portieren zu können. Microsoft fordert Nutzer des IE in großen Deployments außerdem dazu auf, aktiv nach alten Webanwendungen zu suchen, die sich noch in ihrem Netzwerk befinden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


xPandamon 04. Nov 2021

Edge nutzt Chrome Erweiterungen. Solange da nix aus irgendwelchen Gründen inkompatibel...

FreiGeistler 03. Nov 2021

Standardmässig hat eh kaum eine Distro cronjobs vordefiniert Bei den meisten ist aber...

Norcoen 03. Nov 2021

gut zu wissen, dann braucht man das Ding unter Linux ja genauso wie einen Wadenkrampf



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Cariad
Aufsichtsrat greift bei VWs Softwareentwicklung durch

Die Sorge um die Volkswagen-Softwarefirma Cariad hat den Aufsichtsrat veranlasst, ein überarbeitetes Konzept für die ehrgeizigen Pläne vorzulegen.

Cariad: Aufsichtsrat greift bei VWs Softwareentwicklung durch
Artikel
  1. Delfast Top 3.0: Ukrainische Armee setzt E-Motorräder zur Panzerjagd ein
    Delfast Top 3.0
    Ukrainische Armee setzt E-Motorräder zur Panzerjagd ein

    Ukrainische Infanteristen nutzen E-Motorräder, um leise und schnell zum Einsatz zu gelangen und die Panzerabwehrlenkwaffe NLAW zu transportieren.

  2. Überwachung: Polizei setzt Handy-Erkennungskamera gegen Autofahrer ein
    Überwachung
    Polizei setzt Handy-Erkennungskamera gegen Autofahrer ein

    In Rheinland-Pfalz werden Handynutzer am Steuer eines Autos automatisch erkannt. Dazu wird das System Monocam aus den Niederlanden genutzt.

  3. Love, Death + Robots 3: Mal spannend, mal tragisch, mal gelungen, mal nicht so
    Love, Death + Robots 3
    Mal spannend, mal tragisch, mal gelungen, mal nicht so

    Die abwechslungsreichste Science-Fiction-Serie unserer Zeit ist wieder da - mit acht neuen Folgen der von David Fincher produzierten Anthologie-Reihe.
    Von Peter Osteried

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Borderlands 3 gratis • CW: Top-Rabatte auf PC-Komponenten • Inno3D RTX 3070 günstig wie nie: 614€ • Ryzen 9 5900X 398€ • Top-Laptops zu Tiefpreisen • Edifier Lautsprecher 129€ • Kingston SSD 2TB günstig wie nie: 129,90€ • Samsung Soundbar + Subwoofer günstig wie nie: 228,52€ [Werbung]
    •  /