Microsoft: Die Zeit für Outlook 2007 und 2010 läuft ab

Ab November 2021 können sich ältere Outlook-Versionen nicht mehr mit Microsoft 365 verbinden. Microsoft weiß, dass Kunden sie noch benutzen.

Artikel veröffentlicht am ,
Nicht mehr lange und einige Outlook-Versionen können sich nicht mehr mit Microsoft 365 verbinden.
Nicht mehr lange und einige Outlook-Versionen können sich nicht mehr mit Microsoft 365 verbinden. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)

Microsoft erinnert Microsoft-365- und Office-Kunden noch einmal an den 1. November 2021. Zu diesem Zeitpunkt werden die Minimalanforderungen für das Verbinden von Outlook mit Office 365 geändert. Nur noch Versionen ab Outlook 2013 Services Pack 1 mit den letzten fünf Fixes werden unterstützt. Alle vorangegangenen Versionen können sich dann nicht mehr mit Office-365-Diensten verbinden, also etwa auch nicht mehr mit Azure-Konten und Microsoft-E-Mail-Adressen.

Stellenmarkt
  1. Netzwerk Spezialist / Spezialistin (m/w/d)
    Stadt Kempten (Allgäu), Kempten (Allgäu)
  2. Senior Java Developer (m/w/d)
    Westnetz GmbH, Dortmund
Detailsuche

Das dürfte vor allem Unternehmen interessieren, die Outlook 2013, 2010 und 2007 noch immer nutzen. Kunden sollten von Microsoft bereits im vergangenen Jahr eine Warnung erhalten haben, die vor dem Supportende der älteren Outlook-Versionen warnt. "Wir wissen aber, dass Sie sie einfach nicht aufgeben können", schreibt Microsoft im Blogpost.

Deshalb sei das Kundenservice-Team bereits dabei, die Unternehmen mit der größten Anzahl an alten Outlook-Clients aktiv zu benachrichtigen. Die Software ist oftmals in Behörden und größeren Unternehmen beliebt.

Microsoft hat Sicherheitsbedenken

Dass Microsoft einen Schnitt macht, hat vor allem Sicherheitsgründe. Das Unternehmen will Kunden mit modernerer Verschlüsselung und Authentifikation ausstatten, etwa den Schutz des eigenen Kontos mit zweitem Faktor. Außerdem wird das Protokoll HTTP/2 für Microsoft 365 implementiert. Damit sollen Latenzen bei der Datenübertragung sinken und es Microsoft besser möglich sein, bestimmten E-Mail-Verkehr genauer zu priorisieren.

Microsoft 365 Family | 6 Nutzer | Mehrere PCs/Macs, Tablets und mobile Geräte | 1 Jahresabonnement | Download Code
Golem Karrierewelt
  1. Adobe Photoshop Aufbaukurs: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    25./26.08.2022, Virtuell
  2. Adobe Photoshop für Social Media Anwendungen: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    24./25.08.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Generell sind gerade Outlook 2007 und 2010 unsicher: Der Produktsupport von Outlook 2010 wurde bereits im Oktober 2020 eingestellt. Outlook 2007 wird offiziell seit 2017 nicht mehr mit Updates versorgt. Ein Wechsel ist daher auch im Eigeninteresse der Kunden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Google Fonts
Abmahnungen an Webseitenbetreiber mit Google-Schriftarten

Nach einer Entscheidung des Landgerichts München erhalten Webseitenbetreiber mit eingebundenen Google Fonts vermehrt Abmahnungen.

Google Fonts: Abmahnungen an Webseitenbetreiber mit Google-Schriftarten
Artikel
  1. Programmiersprache: JSON-Erfinder will Javascript in Rente schicken
    Programmiersprache
    JSON-Erfinder will Javascript in Rente schicken

    Douglas Crockford, der Erfinder des Datenformats JSON und Mitentwickler von Javascript, findet, dass die Sprache in Rente geschickt werden sollte.

  2. Paw Patrol: US Space Force schickt Roboterhunde auf Patrouille
    Paw Patrol
    US Space Force schickt Roboterhunde auf Patrouille

    Die US Space Force wird einen hundeähnlichen Roboter von Ghost Robotics auf Patrouille schicken, um Personalkosten zu senken.

  3. Windows auf dem Mac: Parallels wird merklich teurer
    Windows auf dem Mac
    Parallels wird merklich teurer

    Parallels 18 bietet eine native Unterstützung für Windows 11 und eine bessere Ressourcenzuweisung. Allerdings wird die Software teurer.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Günstig wie nie: WD SSD 1TB m. Kühlkörper (PS5) 119,90€, MSI 29,5" 200 Hz 259€, LG QNED 75" 120 Hz 1.455,89€ • MindStar (XFX RX 6950 XT 999€, Gainward RTX 3070 559€) • Gigabyte Deals • Der beste Gaming-PC für 2.000€ • Apple Week bei Media Markt • be quiet! Deals [Werbung]
    •  /