Microsoft: Die neue Preview des Windows Admin Center ist da

Die Version bringt viele Funktionen, die Windows-Insider eigentlich erwarten - etwa das Neustarten von Diensten oder Copy-and-Paste.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Admin Center ermöglicht jetzt das Neustarten von Diensten.
Das Admin Center ermöglicht jetzt das Neustarten von Diensten. (Bild: Pixabay.com/Montage: Golem.de/CC0 1.0)

Windows-Insider können eine neue Preview des Windows Admin Centers ausprobieren. Die Version 1910.2 ergänzt das System um diverse Komfortfunktionen. So wird es künftig möglich sein, verschiedene Dienste aus der Übersicht heraus neu zu starten. Diese mussten Nutzer bisher herunterfahren und wieder einschalten, was ein Umweg ist und gerade bei vielen betreuten Systemen mehr Zeit kosten kann.

Stellenmarkt
  1. UX/UI Designerin Frontend Entwicklung (m/w/d)
    Techniker Krankenkasse, Hamburg
  2. Einkäuferin / Einkäufer (w/m/d) für den Bereich Zentrale Beschaffung und IT-Vertragsmanagement
    Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW, Düsseldorf
Detailsuche

Ebenfalls neu: Admins können über entsprechende Tools in der Kopfleiste Ordner ausschneiden oder kopieren und an beliebigen Pfaden einfügen. Entsprechende Symbole im Stile von Microsoft-Produkten wie Office 365 werden eingeblendet.

Microsoft erweitert das Admin Center um einige weitere Funktionen. Sollte der Upload einer großen Datei fehlschlagen, kann dieser Prozess nun direkt erneut gestartet werden. Außerdem sollte ein Bug behoben sein, bei dem virtuelle Maschinen aus einer Liste mit mehreren Filtern wohl nach einiger Zeit verschwunden sind. Es sollte nicht mehr möglich sein, Active-Directory-Konten zu erstellen, deren Passwörter nicht den Sicherheitsstandards entsprechen.

Feedback von Windows-Insidern erwünscht

Im Cluster-Dashboard werden jetzt unter dem Reiter Alerts Update-Nachrichten von verbundenen Knoten angezeigt. Außerdem sollte kein Anmeldefehler mehr angezeigt werden, wenn Admins Azure Update Management einrichten wollen und zuvor Azure Monitoring installiert hatten.

Golem Akademie
  1. Microsoft 365 Security Workshop
    9.-11. Juni 2021, Online
Weitere IT-Trainings

Im Blog-Post gibt Microsoft aber zu, dass auch in dieser Preview noch bekannte Probleme existieren. Eine Liste hat das Unternehmen beigefügt. Dabei ist Feedback der Nutzer von den Entwicklern erwünscht, damit das Tool in sinnvollem Maße weiterentwickelt werden kann. Die neue Version kann direkt von der Windows-Insider-Downloadseite heruntergeladen werden. Der Download erfordert allerdings die Teilnahme am Insider-Programm und ein entsprechendes Konto.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Razer Blade 14 im Test
Der dreifach einzigartige Ryzen-Laptop

Kompakter und flotter: Das Razer Blade 14 soll die Stärken des Urmodells mit der Performance aktueller Hardware vereinen - mit Erfolg.
Ein Test von Marc Sauter

Razer Blade 14 im Test: Der dreifach einzigartige Ryzen-Laptop
Artikel
  1. Wettbewerb: EU soll Untersuchung von Googles Werbegeschäft planen
    Wettbewerb
    EU soll Untersuchung von Googles Werbegeschäft planen

    Die EU-Kommission lässt Google keine Pause: Als Nächstes soll das Werbegeschäft genau auf Wettbewerbseinschränkungen untersucht werden.

  2. Oberleitungs-Lkw: Herr Gramkow will möglichst weit elektrisch fahren
    Oberleitungs-Lkw
    Herr Gramkow will möglichst weit elektrisch fahren

    Seit anderthalb Jahren fährt ein Lkw auf der A1 elektrisch an einer Oberleitung. Wir haben die Spedition besucht, die ihn einsetzt.
    Ein Bericht von Werner Pluta

  3. Chipfertigung: Intel plädiert für höhere Subventionen in Europa
    Chipfertigung
    Intel plädiert für höhere Subventionen in Europa

    Wenn Europa wieder mehr Chips fertigen will, muss sich das Subventionsangebot verbessern, erklärt Intels Deutschlandchefin.

natiTDD 01. Apr 2020

Also ich weiß nicht wann du es das letzte Mal verwendet hast aber du kannst die Website...


Folgen Sie uns
       


  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Orange Week bei Cyberport mit bis zu -70% • MSI Optix G32CQ4DE 335,99€ • XXL-Sale bei Alternate • Enermax ETS-F40-FS ARGB 32,99€ • Prime-Filme leihen für je 0,99€ • GP Anniversary Sale - Teil 4: Indie & Arcade • Saturn Weekend Deals • Ebay: 10% auf Gaming-Produkte [Werbung]
    •  /