Abo
  • Services:
Anzeige
Dictate ist eine kostenlose Spracherkennung für Word, Powerpoint und Outlook.
Dictate ist eine kostenlose Spracherkennung für Word, Powerpoint und Outlook. (Bild: Placeit/Bildbearbeitung: Golem.de)

Microsoft Dictate: Spracherkennung für Word, Outlook und Powerpoint kostenlos

Dictate ist eine kostenlose Spracherkennung für Word, Powerpoint und Outlook.
Dictate ist eine kostenlose Spracherkennung für Word, Powerpoint und Outlook. (Bild: Placeit/Bildbearbeitung: Golem.de)

Microsoft hat ein Add-on für die Office-Programme Word, Powerpoint und Outlook vorgestellt, das unter Windows eine Spracherkennung einbindet. Diese ermöglicht Diktate in deutscher Sprache. Bei Satzzeichen verlangt das Programm jedoch englische Sprachkenntnisse.

Microsoft hat ein kostenloses Add-on für Office vorgestellt. Dictate ermöglicht es, Texte in Word und Powerpoint sowie in Outlook per Sprachbefehl einzugeben. Das Programm nutzt Microsofts Spracherkennungstechnik sowie künstliche Intelligenz und basiert auf den Microsoft Cognitive Services inklusive der Bing Speech API. Die Erweiterung soll mit 20 Sprachen umgehen können, darunter auch Deutsch. Möglich ist auch eine Übersetzung des gesprochenen Wortes in eine von 60 Sprachen.

Anzeige

Wer hingegen Satzzeichen diktieren, das letzte erkannte Wort löschen oder in eine neue Zeile springen will, muss dem Add-on einen englischen Befehl geben. Microsoft hat eine Liste der notwendigen Befehle veröffentlicht:

  1. New Line: setzt den Cursor in die nächste Zeile
  2. Delete: löscht das letzte erkannte Wort
  3. Stop Dictation: stoppt die Spracherkennung
  4. Full stop or period: erzeugt einen Punkt
  5. Question mark: erzeugt ein Fragezeichen
  6. Open Quote: Anführungszeichen unten
  7. Close Quote: Anführungszeichen oben
  8. Colon: Doppelpunkt
  9. Comma: Komma

Dictate erfordert mindestens Windows 8.1 und eine Office-Version ab 2013. Nach der Installation wird in den Programmen ein neuer Reiter mit der Bezeichung Dictate eingeblendet. Dort lassen sich die Software konfigurieren und die Diktiersprache festlegen. Der Download von Dictate ist über eine spezielle Microsoft-Website möglich.


eye home zur Startseite
Joergen 23. Jun 2017

Weiß jemand ob die Texteingabe über die MS-Server läuft? Danke

pseudo 22. Jun 2017

Bei meinen Tests des Addons in Microsoft Word 2016 ist mir aufgefallen, dass das Addon...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Alte Hansestadt Lemgo, Lemgo
  2. Kreis Herford, Herford
  3. TeamViewer GmbH, Großraum Stuttgart / Göppingen
  4. Bosch Service Solutions Magdeburg GmbH, Magdeburg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1.499,00€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. 237,90€ + 5,99€ Versand bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


  1. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  2. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

  3. Free-to-Play-Strategie

    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

  4. Funkchip

    US-Grenzbeamte können Pass-Signaturen nicht prüfen

  5. Telekom-Chef

    "Sorry! Da ist mir der Gaul durchgegangen"

  6. WD20SPZX

    Auch Western Digital bringt flache 2-TByte-HDD

  7. Metal Gear Survive im Test

    Himmelfahrtskommando ohne Solid Snake

  8. Cloud IoT Core

    Googles Cloud verwaltet weltweit IoT-Anlagen

  9. Schweden

    Netzbetreiber bietet 10 GBit/s für 45 Euro

  10. Reverse Engineering

    Das Xiaomi-Ökosystem vom Hersteller befreien



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sam's Journey im Test: Ein Kaufgrund für den C64
Sam's Journey im Test
Ein Kaufgrund für den C64
  1. THEC64 Mini C64-Emulator erscheint am 29. März in Deutschland
  2. Sam's Journey Neues Kaufspiel für C64 veröffentlicht

Age of Empires Definitive Edition Test: Trotz neuem Look zu rückständig
Age of Empires Definitive Edition Test
Trotz neuem Look zu rückständig
  1. Echtzeit-Strategie Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin
  2. Matt Booty Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft
  3. Vorschau Spielejahr 2018 Zwischen Kuhstall und knallrümpfigen Krötern

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

  1. Re: Das sagt eine Schlange auch

    Topf | 19:35

  2. Re: Wozu überhaupt Cloud?

    WalterWhite | 19:34

  3. Re: Wie funktioniert Bonding?

    Schnarchnase | 19:30

  4. Re: "Ohne Smart Funktion" ist für mich ein Kaufgrund

    deutscher_michel | 19:27

  5. Re: Die Xiaomi-App übermittelt den Standort

    deutscher_michel | 19:25


  1. 17:17

  2. 16:50

  3. 16:05

  4. 15:45

  5. 15:24

  6. 14:47

  7. 14:10

  8. 13:49


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel