Microsoft: Das Surface Pro 8 kommt mit neuem Design

Das Surface Pro 8 ist da und sieht komplett anders aus als die Vorgänger. Das reicht von kleineren Displayrändern zu einem dünneren Chassis.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Surface Pro 8 kommt im neuen Design.
Das Surface Pro 8 kommt im neuen Design. (Bild: Microsoft)

Microsoft hat ein komplett überarbeitetes neues Surface Pro 8 vorgestellt. Das Design des 2-in-1-Geräts lehnt sich eher an das ARM-Modell Surface Pro X an und ist kompakter als vergangene Modelle.

Stellenmarkt
  1. Software Architect (w/m/d)
    Analytik Jena GmbH, Jena
  2. IT-Spezialist/-in (m/w/d) Entwicklung & Administration - Datenbanken, Finanz- und Verwaltungslösungen
    Ludwig-Maximilians-Universität München, München
Detailsuche

Das Chassis stellt die erste optische Überarbeitung seit der Einführung des Surface Pro 3 vor sechs Jahren dar - möglicherweise als Anreiz für Windows 11, das auf dem Gerät vorinstalliert wird. Es misst 287 x 208 x 9,3 mm. Darin integriert ist ein 51,5-Wattstunden-Akku. So kommt das Gerät auf ein Gewicht von 889 Gramm.

Das Surface Pro 8 verwendet ein 13 Zoll großes IPS-Panel mit einer Bildfrequenz von 120 Hz. Auch das ist bei Surface-Geräten bisher nicht Standard gewesen. Die Auflösung beträgt 2.880 x 1.920 Pixel. Das Gerät setzt weiterhin auf das 3:2-Format. Außerdem verkleinert Microsoft die Bildschirmränder des Gerätes merklich.

Microsoft tauscht beim neuen Gerät den USB-A-Anschluss endgültig aus. Stattdessen werden zwei USB-C-Buchsen (Thunderbolt 4) verwendet. Der Micro-SD-Kartenleser unterhalb des Standfußes bleibt erhalten.

Intel Tiger Lake im Innern

Golem Akademie
  1. Hands-on C# Programmierung: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    4.–5. November 2021, virtuell
  2. C++ Programmierung Basics: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    15.–19. November 2021, virtuell
Weitere IT-Trainings

Im Innern des Chassis wird ein Intels Tiger Lake der 11. Generation eingesetzt. Die CPUs die Microsoft nennt, verfügen standardmäßig über eine TDP von 15 Watt. Zur Auswahl stehen etwa der Core i5-1135G7 oder der Core i7-1185G7. Dem Prozessor stehen mindestens 8 GByte verlötete LPDDR4X-RAM zur Verfügung. In teureren Konfigurationen sind auch 16 GByte Arbeitsspeicher möglich. Der Massenspeicher beläuft sich auf 128 GByte, 256 GByte, 512 GByte oder 1 TByte. Hier werden NVMe-SSDs verwendet, die zudem austauschbar sind.

  • Surface Pro 8 (Bild: Microsoft)
  • Surface Pro 8 (Bild: Microsoft)
  • Surface Pro 8 (Bild: Microsoft)
  • Surface Pro 8 (Bild: Microsoft)
  • Surface Pro 8 (Bild: Microsoft)
  • Surface Pro 8 (Bild: Microsoft)
Surface Pro 8 (Bild: Microsoft)

Neu ist der Slim Pen 2, der in das Tastatur-Cover eingelegt und so drahtlos aufgeladen werden kann. Im Stift ist zudem ein Vibrationsmotor verbaut. Dieser soll haptisches Feedback beim Zeichnen und Schreiben simulieren.

Die Akkulaufzeit soll sich laut Microsoft auf 16 Stunden belaufen. Vorige Modelle der Surface-Pro-Serie konnten jeweils mit etwa 10 Stunden Laufzeit aufwarten.

Das Surface Pro 8 wird zusammen mit Windows 11 aber ohne Stift und Tastaturcover am 5. Oktober 2021 veröffentlicht. Die Preise starten bei 1.180 Euro für das Modell mit Core i5, 8 GByte RAM und 128-GByte-SSD. Für 1.280 Euro gibt es eine 256-GByte-SSD. Das Upgrade auf 16 GByte RAM kostet 1.470 Euro.

Zum gleichen Preis gibt es auch die 8-GByte-Version mit 512-GByte-SSD. Für 1.680 Euro gibt es den etwas schnelleren Core-i7-Prozessor, 16 GByte RAM und eine 256-GByte-SSD. Für 1.980 Euro wird die SSD auf 512 GByte aufgestockt. Die zur Zeit teuerste Konfiguration liegt bei 2.280 Euro. Dafür gibt es eine 1-TByte-SSD.

Der Slim Pen 2 und das Type Cover sind optional erhältlich. Im Bundle kosten beide Teile noch einmal 280 Euro zusätzlich.

Nachtrag vom 23. September 2021, 9:46 Uhr

Wir haben den Artikel um diverse technische Daten ergänzt und Europreise hinzugefügt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Casio 24. Sep 2021 / Themenstart

Kann das bei dem Surface nicht einschätzen, aber mein Auto hat auch Alcantara und...

Potrimpo 23. Sep 2021 / Themenstart

Im Gegensatz zum Multimonitor-Betrieb am Schreibtisch, interessiert mich bei einem Laptop...

countzero 23. Sep 2021 / Themenstart

Dazu habe ich bei der aktuellen Version noch nichts gehört, aber in der Vergangenheit hat...

Megusta 23. Sep 2021 / Themenstart

Was hat Jens Spahn damit zu tun? Ich finde UI irgendwie bescheuert, passt nicht zu...

ConstantinPrime 23. Sep 2021 / Themenstart

Nein die 1100$ zahlst du selbstverständlich für das ganze Gerät...

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Rockstar Games
Neue GTA Trilogy läuft auch auf älterer PC-Hardware

Die Grafik der überarbeiteten GTA Trilogy sieht im Video viel besser aus als im Original. Trotzdem muss es keine ganz neue Hardware sein.

Rockstar Games: Neue GTA Trilogy läuft auch auf älterer PC-Hardware
Artikel
  1. Staatstrojaner: Journalist der New York Times mit Pegasus gehackt
    Staatstrojaner
    Journalist der New York Times mit Pegasus gehackt

    Nach mehreren Versuchen wurde ein Journalist der New York Times mit dem NSO-Trojaner Pegasus infiziert. Schützen konnte er sich nicht.

  2. Facebook: Konzern will verstärkt jüngere Zielgruppen ansprechen
    Facebook
    Konzern will verstärkt jüngere Zielgruppen ansprechen

    Unter Jugendlichen und jungen Erwachsenen sind Facebooks Dienste kaum noch gefragt. Das will Mark Zuckerberg mit einer Neuausrichtung ändern.

  3. Satechi: USB-C-Hub integriert eine externe SSD gleich mit
    Satechi
    USB-C-Hub integriert eine externe SSD gleich mit

    Der Hybrid Multiport Adapter kann per USB-C ein Notebook aufladen und weitere Geräte verbinden. Außerdem ist Platz für eine M.2-SSD.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Speicherprodukte von Sandisk & WD zu Bestpreisen (u. a. Sandisk SSD Plus 2TB 140,99€) • Nintendo Switch OLED Weiß 364,60€ • Epos H3 Hybrid Gaming-Headset 144€ • Apple MacBook Pro 2021 jetzt erhältlich ab 2.249€ • EA-Spiele für alle Plattformen günstiger • Samsung 55" QLED 699€ [Werbung]
    •  /